Unserie gestoppt: Holzinger's Traumtor beschert der UVB 1:0-Heimsieg gegen den DSC!

Am heutigen Freitagabend kam es in der 7. Runde der Regionalliga Mitte zur Begegnung zwischen der UVB Vöcklamarkt und dem DSC WONISCH Installationen Deutschlandsberg. Nach drei Pleiten aus den letzten vier Spielen wollten die Hausruckviertler wieder auf die Siegerstraße zurückkehren und letztlich gelang dieses Vorhaben dank eines Volley-Traumtores von Oliver Holzinger auch. In einem umkämpften Match setzte sich die UVB mit 1:0 durch.

Duell auf Augenhöhe: Vöcklamarkt und der DSC schenken sich nichts

Die Deutschlandsberger Gäste kamen etwas besser in diese Partie und verbuchten auch die erste Gelegenheit: Lipp probierte es mit einem Schuss, doch Schober parierte stark (12.). Kurz darauf kam die UVB erstmalig gefährlich vor das DSC-Gehäuse, doch Prasser vereitelte den Brandl-Abschluss (15.). Die besseren Chancen hatten jedoch die Meier-Männer: Kurz darauf war Gregor Grubisic dem 0:1 sehr nah, doch der Mittelfeldmann vergab die Großchance (16.). Danach kamen die Schatas-Männer etwas besser ins Spiel - Fröschl probierte es aus gut 20 Metern, doch sein Schuss ging am Tor vorbei (26.). Zehn Minuten vor der Pause scheiterte auch Leitner bei einer Großchance (35.). Letztlich war es ein sehr kampfbetontes Spiel mit wenig spielerischen Highlights, beide Teams spielten ihre Angriffe nicht konsequent zu Ende und so ging es mit einem 0:0 in die Pause.

ripu 180929 066 ID51715 800x513

Foto: Mit seinem Traumtor war Holzinger gegen den DSC der ''Mann des Spiels''.

Holzinger's Volley-Hammer sorgt zehn Minuten vor dem Ende für die Entscheidung

Die erste halbwegs gefährliche Chance im zweiten Durchgang konnten die Gäste verbuchen, doch der Volley-Abschluss ging links am Tor vorbei (49.). Auch auf der anderen Seite wurde es gefährlich, doch Petter ballerte die Kugel aus aussichtsreicher Position über das Tor (55.). Es entwickelte sich ein Spiel auf Messer's Schneide, wo jede Gelegenheit bereits den Siegtreffer bedeuten konnte. Knapp 20 Minuten vor dem Ende war Deutschlandsberg dann dem 1:0 ganz nah, doch die Querlatte verhinderte nach einem Freistoß den Einschlag im Gäste-Tor (68.). In dieser Phase ließen die Vöcklamarkter zu viele Chancen zu und hatten etwas Glück, dass der DSC nicht zum Torerfolg kam. Knapp eine Viertelstunde vor dem Ende dann wieder der Vöcklamarkter Angriff über Fröschl, der Olivotto in Szene setzte, doch dieser vergab (73.). In der Schlussphase belohnte sich die UVB zehn Minuten vor dem Ende durch einen herrlichen Traum-Volley aus 30 Metern von Oliver Holzinger mit dem 1:0 selbst (80.). In der Folge versäumten es Fröschl und Leitner den Deckel draufzumachen (83./85.). Der DSC rannte ebenfalls noch einmal an - doch vergebens: Am Ende retteten die Schatas-Schützlinge den knappen Vorsprung über die Zeit. Die Hausruckviertler spielen erstmalig in dieser Saison zu Null und dürfen sich über den ersten Sieg seit vier Spielen freuen, der DSC kassiert die dritte Niederlage in Serie und rutscht in die untere Tabellenhälfte.

Klaus Preiner (Sportlicher Leiter UVB Vöcklamarkt): ''Wir wussten, dass wir über den Kampf wieder in die Spur kommen müssen. Spielerisch war es nicht das Highlight, aber das ist in der jetzigen Situation halt so. Heute waren wir die glücklichere Mannschaft, aber wir haben heute endlich zu Null gespielt. In der zweiten Hälfte haben wir dann einen Hänger gehabt und viele Standards zugelassen.''

Beste Spieler: Oliver Holzinger (UVB Vöcklamarkt), Alex Fröschl (UVB Vöcklamarkt)

 

UVB Vöcklamarkt - DSC WONISCH Installationen Deutschlandsberg 1:0 (0:0)

BLACK CREVICE-Stadion Vöcklamarkt, 700 Zuseher, SR Florian Jäger

UVB Vöcklamarkt: Schober, Rohrstorfer, Brandl, Holzinger, Fröschl, Johnson, Olivotto, Rensch, Petter (75. Gerbl), S. Würtinger, Leitner

DSC Deutschlandsberg: Prasser, Oparenovic, Lipp, Degen, Kluge, Wotolen, Grubisic, Pistrich (82. Feraru), Oswald, Oman (63. Berger), Zisser

Torfolge: 1:0 Oliver Holzinger (80.)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook