Punkteteilung: Kalsdorf versäumt beim 1:1 in Weiz einen Auswärtsdreier!

In einem der Steirer-Derbys duellierten sich am heutigen Freitagabend in der 7. Runde der Regionalliga Mitte der SC ELIN Weiz und der SC Copacabana Kalsdorf. Beide Teams gingen mit einer breiten Brust in dieses Spiel - schließlich wollten sie beide ihre positive Serie verlängern. Doch am Ende trennten sich die beiden Kontrahenten mit 1:1, auch wenn für die Kalsdorfer mehr drin gewesen wäre. Weiz ging durch einen Prskalo-Treffer in Führung, doch Kalsdorf's Pürcher gelang in der zweiten Hälfte noch der Ausgleich.

Kalsdorf drückt, doch Prskalo stellt die Partie auf den Kopf

Die Kalsdorfer nahmen von Anfang an das Heft in die Hand und drückten die Weizer in die Defensive. Die Konsequenz war ein Kalsdorfder Chancenreigen in Hülle und Fülle, die Schirgi-Männer besetzten regelrecht den Weizer Strafraum. Dennoch gelang es den Gästen nicht, Kapital aus der Überlegenheit zu schlagen, sämtliche Gelegenheiten wurden entweder von Harrer vereitelt oder verfehlten das Gehäuse: Und da beim Fußball ungenutzte Chancen oft zum Bumerang werden, kam es wie es kommen musste: Die erste richtig gute Weizer Gelegenheit führte zum schmeichelhaften Führungstreffer für die Hausherren. Nach einem Freistoß kam Prskalo frei an den Ball und köpfte den SC Weiz per Kopf in Front (29.). Auch nach dem Weizer 1:0 ging das Spiel weiter wie zuvor - Kalsdorf drückte und erarbeitete sich Möglichkeiten en masse, doch die Kugel wollte einfach nicht im Kasten landen. Dies war der Schlusspunkt in der ersten Hälfte - mit einer knappen Weizer Führung schickte der Schiedsrichter die beiden Teams zum Pausentee.

ripu 190524 039 ID55625 800x534

Foto: Beim Derby zwischen dem SC Weiz und dem SC Kalsdorf gab es am Ende keinen Sieger.

Pürcher besorgt den Ausgleich, Kalsdorf belohnt sich nicht für mehr

Auch in der zweiten Hälfte geizten die Kalsdorfer nicht mit Offensivaktionen: Erst zog Hasenhütl die Kugel nur knapp am langen Eck vorbei, wenig später zappelte die Kugel im Weizer Kasten, doch der Treffer wurde aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt (46./49.). Doch kurz darauf war es dann tatsächlich so weit - Pürcher zog einfach mal aus der Distanz ab und traf wunderschön halbhoch ins lange Eck zum 1:1-Ausgleich (52.). Jetzt bekamen die Gäste Oberwasser, kurz darauf musste Legat erneut einen Distanzschuss zur Ecke abwehren (56.). Die Schirgi-Männer waren wie auch in den ersten 45 Minuten am Drücker und dem Führungstreffer sehr nahe: Bei einer Doppelchance für Kalsdorf musste erst der Weizer Goalie im Eins gegen Eins eingreifen, den Abpraller brachten die Kalsdorfer ebenfalls nicht im Tor unter (61.). Die Schirgi-Männer gingen hier viel zu verschwenderisch mit ihren Gelegenheiten um, Harrer hielt die Hausherren mit einigen guten Paraden im Spiel. Auf der anderen Seite hätte sich dies beinahe gerecht, doch Riegler's Schuss ging knapp am Tor vorbei (78.). Insgesamt versäumten es die Schirgi-Männer mehr aus ihren Gelegenheiten zu machen, vergaben einige Hochkaräter und versäumten es, mehr mitzunehmen als nur einen Punkt, denn beim Stand von 1:1 beendete der Schiedsrichter die Partie.

Franz Schauer (Sportlicher Leiter SC Kalsdorf): ''Das waren heute nicht nur zwei verlorene Punkte, wir hätten uns heute ein ordentliches Plus im Torverhältnis verschaffen können. Ich bin schon so lange dabei, aber so einen Unterschied habe ich noch nie gesehen. Wir hatten sieben bis acht hundertprozentige Chancen. Es war über 90 Minuten eine einseitige Partie, wir hatten heute die Seuche am Fuß.''

 

SC ELIN Weiz - SC Copacabana Kalsdorf 1:1 (1:0)

Stadion Weiz, 220 Zuseher, SR MSc Alexander Lappi

SC Weiz: Harrer, Prskalo, Weinberger, Janjis, Hopfer, Hasenhütl, Ziger, Glavas (56. Riegler), Durlacher, Krajcer, Pieber

SC Kalsdorf: Legat, Dautovic, Deutschmann, Weissenbrunner (70. Schroll), Sauperl, Omerovic, Maritschnegg, Pürcher, Paric (82. Zink), Volmajer, Beutle

Torfolge: 1:0 Danijel Prskalo (29.), 1:1 Dominic Pürcher (52.)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook