Testspiele III: Weiz mit Kantersieg, Gurten auch im zweiten Test mit weißer Weste, Gleisdorf mit Niederlage!

Auch an diesem Wochenende war ein Großteil der Regionalliga Mitte-Clubs in zahlreichen Aufbaumatches unterwegs. Dem SC Weiz gelang ein Kantersieg mit einem überragenden Danijel Prskalo, Stadl-Paura vergeigte auch seinen dritten Test und auch der SC Kalsdorf musste erstmalig als Verlierer vom Platz.

''Jungblackys'' in Torlaune - Gleisdorf auch im dritten Test sieglos - Kalsdorf verliert erstmalig Test

Bereits am vergangenen Dienstag absolvierte der DSC Deutschlandsberg seinen zweiten Test gegen den ESV St. Michael. Beim 6:1-Sieg gegen den Landesligisten erzielte Neuzugang Niko Tisaj fünf Tore, ein weiterer Treffer wurde durch einen Testspieler erzielt. Den ersten Sieg im zweiten Testmatch einfahren konnte der USV Allerheiligen: Durch Tore von Knez, Skvorc, Rabel, Bernsteiner und Polanc setzten sich die ''Gallier'' klar mit 5:2 gegen Landesligist Rottenmann durch. Die Treffer für den Vorletzten der Landesliga Steiermark machten Seiser und Mrzic. Weiterhin sieglos in der Vorbereitung bleibt Vizemeister Gleisdorf: Nach einem 1:1 gegen Horn und einem 1:4 gegen Hartberg verloren die Solarstädter ihren dritten Test mit 0:1 gegen den USV Mettersdorf. Den goldenen Treffer erzielte Stadler. Auch im zweiten Testmatch in Torlaune zeigten sich die Sturm Graz Amateure - die Truppe von Thomas Hösele wies den SV Wildon mit 5:1 in die Schranken. Für die ''Jungblackys'' erfolgreich waren Krienzer (2), Urdl, Mujkanovic und Strahlhofer. Den Wildoner Ehrentreffer markierte Knaus. Ein knappe Heimniederlage gegen den SK Austria Klagenfurt mussten die ''Jungwölfe'' von den RZ Pellets WAC Amateuren hinnehmen. Bei der 0:1-Niederlage gegen den Zweitligisten besorgte Testpilot Kudo den entscheidenden Treffer. Besser lief es bei ''Vize'' Union Gurten, die auch im zweiten Test als Sieger vom Platz gingen und die SPG Wallern mit 2:0 bezwingen konnte. Die Tore für die Madritsch-Männer erzielten Matijasevic und Kreuzer. Ebenfalls in die Testspielphase startete die UVB Vöcklmarkt - in ihrem ersten Test bezwang die Schatas-Elf die Union Mondsee durch Tore von Leitner und eines Gastspielers mit 2:0. Die erste Niederlage im dritten Test gab es für den SC Kalsdorf: Nach zwei Siegen gegen Maribor und Lafnitz unterlag die Schirgi-Truppe dem SV Pachern mit 2:3. Preininger und Deutschmann trafen auf Seiten des SCK, für Pachern fixierten Beutle per Eigentor, Riesel und Weitlaner den knappen Sieg.

ripu 190920 044 ID58615 574x800

Weiz-Stürmer Prskalo stellte beim 9:1 gegen Feldbach seine Torjägerqualitäten unter Beweis.

St. Anna startet gut - Prskalo-Show bei Weizer-Kantersieg gegen Feldbach - Stadl-Paura mit dritter Pleite im dritten Test

Ein gute Frühform bewies Aufsteiger USV St. Anna am Aigen: Nach dem 4:1 über Wildon im ersten Test ließen die Südoststeirer gegen den Ilzer SV gleich das nächste 4:1 folgen - List, Lackner, Kobald und Sundl trugen sich in die Torschützenliste ein, für Ilz war Schuh erfolgreich. Ebenfalls stabil wirken die Jungen Wikinger Ried, im zweiten Testmatch gelang dem Aufsteiger gegen Austria Salzburg der zweite Sieg. Beim 2:0-Erfolg waren Huber und Pointner erfolgreich. Die dritte Schlappe im dritten Test gab es für das nicht gerade erfolgsverwöhnte Tabellenschlusslicht vom ATSV Stadl-Paura: Mit 2:4 unterlag die Elf von Neo-Trainer Popa Regionallist Traiskirchen. Eine 2:0-Führung durch einen Cirkovic-Doppelpack reichte den Stadlingern nicht, Traiskirchen drehte die Partie durch Treffer von Entrup, Dubec, Bajrami und Stojiljkovic. Das erste Erfolgserlebnis einheimsen konnte der FC Wels im dritten Test, der den UFC St. Peter/Au mit 6:3 wieder nach Hause schickte. Ein wahres Schützenfest konnte der SC Weiz feiern - beim 9:1-Kantersieg gegen den SV Feldbach schnürte Weiz-Sturmtank Prskalo einen Achterpack (!!!). Den neunten Treffer steuerte Janjis bei. Den ersten Test in den Sand setzte der ATSV Wolfsberg - die Truppe aus dem Lavanttal unterlag dem SAK mit 1:3 - ein Treffer von Wolfsberg's Pfennich war zu wenig, für den SAK netzten Muharemovic (2) und Lausegger ein. Die nächsten Aufbaumatches stehen bereits in der kommenen Woche.

Foto: Richard Purgstaller

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Fußball-Tracker
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook