Paintball: Ein generalüberholtes Stadl-Paura präsentiert sich zielsicher!

Eine richtiggehend abenteuerliche Winterübertrittszeit hat der ATSV Stadl-Paura, der gegenwärtig die 5. Saison infolge in der Regionalliga Mitte absolviert, hinter sich. So stehen 14 Abgängen, gleich rekordverdächtige 18 neue Spieler gegenüber. Darunter sind Akteure aus zehn verschiedenen Nationen zu finden. Vier Kicker bringt der neue südkoreanische Hauptsponsor, die Fast-Food-Kette „Goob’ne“, mit. Weiters ist in der internationalen Truppe, Rumänien, Bulgarien, Deutschland, Bosnien, Montenrgro, Kroatien, USA, Litauen und Spanien mit von der Partie. Was gleichbedeutend damit ist, dass auf Neo-Trainer Eduard Popa Schwerarbeit zukommt. Gilt es doch diesen "zusammengewürfelten Haufen", innerhalb kurzer Zeit, zu einem schlagkräftigen Team zu formen.

 

Stadl Paura

Kameradschaftspflege! Der gesamte Kader des ATSV Stadl-Paura hatte eine Riesengaudi beim "Paintball".

 

Es bleibt kein Stein am anderen

Mit nur dürftigen vier Zählern aus 16 Spielen sind die Traunviertler nach dem Herbstdurchgang soweit fest einzementiert in der Abstiegszone. Oder anders ausgedrückt, Stadl-Paura fehlen aktuell 11 Punkte auf das rettende Ufer. Demzufolge bedarf es da in der Rückrunde schon einer außerordentlichen Darbietung, will man den Abstieg in den Landesverband noch abwenden. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Und tatsächlich, die Oberösterreicher können in der Vorbereitung mit sehr akzeptablen Ergebnissen aufwarten. Was dann das kleine Licht am Ende des Tunnels nicht erlöschen lässt. Sprich, in Stadl-Paura wird man solange die theoretische Chance auf den Klassenverbleib gegeben ist, an dieser auch festhalten. Auch außerhalb des grünen Rasen setzt man verstärkt auf Aktivitäten. Zuletzt geht die Reise nach Linz, zum "Paintball". Dort erweist man sich als sehr zielsicher. Eine Eigenschaft, die auch für die sich nähernde Punktejagd, sehr von Vorteil wäre.

 

Testspiele:

Admira (BL/1:5), Rapid Wien II (RLO/0:2), Traiskirchen (RLO/2:4), Rottenmann (LL/5:1), Marchtrenk (LLO/6:0), Wiener Sportclub (RLO/1:1), Blau Weiß Linz (2. Liga/1:1), Donau Linz (OÖ-Liga/4:1)

 

Letztes Testspiel:

Samstag, 29. Feber, 13:00 Uhr (in Wallern)

Stadl-Paura - Grieskirchen (OÖ-Liga) 

 

Meisterschaftsstart:

Samstag, 7. März, 15:00 Uhr

Stadl-Paura - Deutschlandsberg

 

Regionalliga Mitte Transferliste

 

Photo: Xheme Sufaj (Stadl-Paura)

by: Ligaportal/Roo

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Fußball-Tracker
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook