UVB Vöcklamarkt verlängert mit Trainerteam Schatas/Mühllechner!

Auch wenn die Regionalliga Mitte-Saison 19/20 aufgrund der Corona-Krise abgebrochen wurde und momentan viele Fragezeichen im Raum stehen, gibt es derzeit auch positive Meldungen. Wie die UVB Vöcklamarkt in einer Pressemitteilung verkündete, wird der Vertrag von Chefcoach Jürgen Schatas bis 30. Juni 2021 verlängert. Auch Co-Trainer Christoph Mühllechner, der gleichzeitig als Chef-Trainer die Juniors betreut, bleibt den Grün-Gelben erhalten. In einer Zeit, in der es für viele Vereine um die Existenz geht, bemühen sich die Hausruckviertler um Kontinuität zumindest auf den Schlüsselpositionen. Denn auch in Vöcklamarkt werden im Sommer einige auslaufende Verträge nicht verlängert werden (können), wenigstens auf der Trainerposition haben die Oberösterreicher nun Planungssicherheit. “Sie halten auch in diesen schwierigen Zeiten der UVB die Treue und verhalten sich absolut loyal gegenüber unserem Verein, auch wenn man in eine ungewisse neue Spielzeit vorausblickt“, so UVB-Sportchef Klaus Preiner. Jürgen Schatas könnte somit zum Rekordtrainer der UVB aufsteigen, der 49-jährige ist seit August 2016 im Amt und könnte einen gewissen Gerhard Schweitzer ablösen, der von 1994 bis 1998 genau 4 Jahre (48 Monate) am Stück Trainer der UVB war. Christoph Mühllechner ist seit Sommer 2018 bei der UVB Vöcklamarkt, betreut die UVB Juniors und ist gleichzeitig als Co-Trainer der „Ersten“ ein besonders wichtiges Bindeglied zwischen den jungen Spielern und der Kampfmannschaft.

ripu 180929 030 ID51679 800x527

Jürgen Schatas wird bis Juni 2021 die Kommandos an der Seitenlinie geben.

Foto: Harald Dostal

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Fußball-Tracker
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook