StayAtHome-Wordraps: Teil 16 mit David Xerach Muro Fernández (ATSV Stadl-Paura/RLM)!

Keine Einheiten mit der Mannschaft, keine Spiele, kein Meisterschaftsbetrieb – Die Akteure der Regionalliga Mitte sind in diesen Tagen und Wochen auf sich allein gestellt. Heißt: Individualtraining, Intervallläufe, intensive Workouts. Was tut sich sonst noch in den eigenen vier Wänden? Um das herauszufinden, spielte Ligaportal.at einen verbalen Doppelpass mit Akteuren verschiedener Vereine. Im 16. Teil stellt sich David Xerach Muro Fernández vom ATSV Stadl-Paura unseren Fragen. Mit sechs Toren war der 22-jährige Spanier der treffsicherste Akteur bei den Traunviertlern in dieser Saison. 

So halte ich mich aktuell fit: Ich habe ein kleines Fitnessstudio zu Hause, indem ich jeden Tag trainiere und zu den von der spanischen Regierung festgelegten Stunden laufe, um im Freien zu trainieren.

Mit diesem Teamkollegen habe ich jetzt den meisten Kontakt: Ich habe eine gute Beziehung zu allen, aber mit Brian Aday teile ich die Nationalität und spreche fast jeden Tag mit ihm.

Ist der Meisterschaftsabbruch die richtige Entscheidung: Die Annullierung der Regionalliga ist offiziell und ich denke, es ist die perfekte Lösung, um Neuinfektionen zu verhindern und so schnell wie möglich aus dieser Situation herauszukommen. Was Fußballer immer wollen, ist zu spielen, aber im Moment ist die Gesundheit vorrangig.

Homeoffice: Es ist ein gutes System ohne Infektionsrisiko sicher weiterzuarbeiten.

Diese Mahlzeit gibt es bei mir zurzeit häufig: Ich kümmere mich mehr denn je um meine Ernährung, um mein Gewicht zu halten und möglichen zukünftigen Verletzungen vorzubeugen. Im Allgemeinen viele fettarme Lebensmittel und vor allem Nudeln.

Darum fehlt mir das Mannschaftstraining: Ich vermisse besonders den Kontakt mit dem Ball auf dem Rasen und die Arbeit mit der Gruppe, es herrscht eine gute Atmosphäre und ich möchte mich weiter verbessern.

AUT RLM ATSV Stadl Paura vs USV St. Anna am Aigen1

Diese Serie schaue ich aktuell: Jetzt habe ich Zeit, viele Serien anzuschauen, aber im Moment schaue ich "Dark" und es scheint eine gute Serie zu sein.

Verschiebung der EM: Wir sind traurig über die Verschiebung der Euro 2020. Wir verstehen, dass es sich um eine Ausnahmesituation handelt und dass es zunächst um die Gesundheit der Menschen geht. Es ist ein sehr wichtiger Wettbewerb, bei dem Tausende von Menschen einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt wären. Es ist eine Schande, es würde für viele Menschen große wirtschaftliche Verluste und den Verlust von Arbeitsplätzen bedeuten.

Geisterspiele: Meiner Meinung nach ist Fußball ohne Fans kein Fußball, aber ich glaube, dass es notwendig ist, alle Menschen, Fans und Fußballspieler zu schützen. Es ist traurig, aber notwendig. Außerdem ist es für viele Vereine finanziell schlecht, da der größte Teil des Einkommens aus dem Ticketverkauf stammt.

Auf diese Schutzmaßnahmen achte ich besonders: Normalerweise respektiere ich alle möglichen Schutzmaßnahmen, trage eine Maske, Handschuhe und halte einen beträchtlichen Abstand zu anderen Menschen.

Lieblings-App: Die App, die ich ohne Zweifel am meisten benutze, ist Instagram. In letzter Zeit war ich zu aktiv. 

Challenges auf Instagram:  Ich habe sie alle gemacht, von der Toilettenpapier-Herausforderung bis zum Posten von Videos meines Lieblingsziels oder meines Lieblingsskills

Vorbild: Ich bewundere die Eleganz von Zidane und Iniesta

Lieblingsfilm: Law abiding citizen, es ist ein wunderbarer Film.

Mein bester Gegenspieler war: Ich kann keinen Spieler auswählen, ich habe viele sehr gute Spieler gesehen. Ich mag Mattia Olivottos Spielstil, ich kenne ihn gut, er ist ein Freund von mir und er erzielt viele Tore.

Das war mein bestes Spiel in der bisherigen Saison: Das Spiel, an das ich mich in dieser Saison am besten erinnere, war das Spiel gegen den FC Wels, bei dem ich ein gutes Tor erzielt habe. Es waren die ersten drei Punkte, die wir erzielt haben.

Ligaportal: Ich verfolge diese Seite, seit ich mein Abenteuer in Österreich begonnen habe. Ich liebe die Art und Weise, wie sie arbeiten, und es ist mir eine Ehre, für dieses Interview kontaktiert worden zu sein. Ich wünsche Ihnen alles Gute und bis bald auf den Fußballfeldern.

 

Foto: Harald Dostal

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Fußball-Tracker
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook