Testspiele RLM (Teil 2): Überblick und Ergebnisse!

Die Vorbereitung der Regionalliga Mitte-Clubs nimmt langsam an Fahrt auf, auch am vergangenen Dienstag und Mittwoch standen Aufbauspiele auf dem Plan. Erneut hervortun konnte sich der SC ELIN Weiz, der den SV Krottendorf mit einem 8:0 nach Hause schickte. Auch dem FC Gleisdorf 09 gelang ein Kantersieg, in Torlaune zeigt sich auch der FC Wels.

Gleisdorf schießt ein halbes Dutzend - FC Wels landet ersten Testspiel-Dreier - Allerheiligen, Sturm und Hertha Wels mit Remis

Nicht über ein Unentschieden hinaus kam der SV Allerheiligen in seinem dritten Test: Beim 2:2-Remis gegen den SV Frohnleiten besorgten Perger und Neuzugang Miljak die ASV-Tore, für Frohnleiten waren Hasler und Binfor erfolgreich. Mächtig in Torlaune war der FC Gleisdorf unter der Woche. Die Genser-Männer schenkten dem SV Feldbach gleich ein halbes Dutzend Tore ein - Gleisdorf-Neuzugang Grosse zeigte sich wie in den beiden Tests zuvor wieder in Torlaune und traf gleich doppelt. Die weitere Tore erzielten Telser (ET), Weiss, Suppan und Schroll. Auch die RLM-Meister der SK Sturm Graz Amateure starteten mit ihrem ersten Aufbauspiel: Allerdings kamen die ''Jungblackies'' trotz einer 2:0-Führung durch einen Lang-Doppelpack gegen den SV Frauental nicht über ein 2:2 hinaus. Für Frauental fixierten Nöst und Fauland noch das Remis. Auch der WSC Hertha Wels verspielte gegen die SPG Pregarten eine 2:0-Pausenführung und musste sich am Ende mit einem 2:2 begnügen. Hamidovic und Blutsch trafen auf Seiten der Pregartener. Das dritte Unentschieden im dritten Testmatch erreichten die RZ Pellets WAC Amateure - die Tatschl-Youngsters trennten sich mit 0:0 gegen den KAC 1909. Besser lief es für die Jungen Wikinger Ried, die im vierten Test den zweiten Sieg landeten und den SV Gmund mit 1:0 bezwingen konnten. Den ersten Testspiel-Dreier konnte hingegen der FC Wels verbuchen - die Babler-Elf schlug die SPG Weißkirchen/Allhaming deutlich mit 4:0.

RIP 180804 021 ID50217 800x535

Der Ex-Bad Gleichenberger Bernd Stocker erzielte beim 4:4 seines neuen Clubs zwei Treffer gegen die alten Kollegen.

8:0-Kantersieg des SC Weiz - 8-Tore-Remis zwischen Bad Gleichenberg und Ilz

Richtig gut in Schuss scheint auch der SC Weiz zu sein - im dritten Test gab es den dritten Sieg und darüber hinaus ein echtes Schützenfest: Den SV Krottendorf schossen die Weizer mit 8:0 vom Platz - Janjis (2), Maxi Hopfer (2), Promitzer, Prskalo, Hasenhütl und Weinberger trugen sich in die Torschützenliste ein. Eine ebenfalls sehr torreiche Begegnungen gab es beim 4:4-Remis des TuS Bad Gleichenberg gegen den Ilzer SV. Bereits in den ersten 45 Minuten fielen sechs Tore, mit dem Stand von 3:3 ging es in die Kabinen. Die Tore für den Ilzer SV machten der Ex-Bad Gleichenberger Bernd Stocker (2), Ostermann und Breitenberger, für Bad Gleichenberg trafen Rossmann, Krenn (2) und Forjan. Die nächsten Aufbauspiele sind bereits für das kommende Wochenende fixiert, so trifft Allerheiligen auf Voitsberg, Gleisdorf auf Wildon, die Sturm Graz Amateure auf den Wiener Sport-Club, die WAC Amateure auf den ATSV Wolfsberg, Union Gurten auf Wals-Grünau, Vöcklamarkt auf die SPG Wallern/St. Marienkirchen, Kalsdorf auf Gamlitz, St. Anna auf Straß, die Jungen Wikinger Ried auf den SK Kammer, Stadl-Paura auf Esternberg und Liezen, Hertha Wels auf Union Edelweiß Linz, FC Wels auf SU St. Martin i.M., Bad Gleichenberg auf Lebring und Spittal auf Gmünd.

Bericht: Pascal Stegemann

Foto: Richard Purgstaller

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Fußball-Tracker
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook