UVB Vöcklamarkt: Nach einem elementaren Kaderumbruch geht es nur darum, die Klasse zu halten!

Die UVB Vöcklamarkt beendete die Regionalliga Mitte Saison 19/20 auf dem siebten Tabellenplatz, nur fünf Zähler fehlte der Schatas-Elf zur Tabellenspitze. Doch für die Spielzeit 20/21 stehen die Hausruckviertler nun vor der Herausforderung, die Abgänge einer ganzen Reihe von arrivierten Stammspielern kompensieren zu müssen. Die Union steht ebenso vor der schwierigen Aufgabe mit der Corona-Krise umzugehen und wirtschaftliche und sportliche Problemstellungen erfolgreich zu lösen. Ligaportal sprach mit Vöcklamarkt's sportlichem Leiter Klaus Preiner über die kommende und die vergangene Spielzeit sowie über Kaderplanung und Zielsetzungen.

Neun Abgänge: Vöcklamarkt verliert einiges an Erfahrung und will die Klasse halten

Natürlich stellte die Corona-Pandemie auch die UVB Vöcklamarkt vor gewaltige Herausforderungen, doch letztlich konnte man mit dem siebten Platz in der abgelaufenen Spielzeit das interne Saisonziel erreichen - auch in der Saison 20/21 ist die Union im ÖFB-Cup-Ticket vertreten. ''Corona hat alle Sportler, Funktionäre und Fans vor extreme Aufgaben gestellt. Für uns war es wichtig, dass wir wieder einen Cup-Platz erreicht haben. Sportlich war es in Ordnung'', fasst Preiner zusammen. Doch nun müssen die Hausruckviertler mit einem recht einschneidenden Kaderumbruch umgehen, weshalb die Zielsetzung für die Saison 20/21 bescheidener ausfällt: ''Unsere Zielsetzung ist ganz klar nur der Klassenerhalt. Bisher hatten wir auch im Cup großes Losglück mit klasse Partien.'', bringt der UVB-Sportchef die Hoffnungen auf ein weiteres Traumlos auf den Punkt. Mit Alexander Fröschl (WSC Hertha Wels), Philipp Rensch (ASTV Rüstorf), Thomas Löffler (SV Wörgl), Oliver Holzinger und Lukas Leitner (beide Union Mondsee) verliert die Union gleich fünf Leistungsträger der letzten Spielzeiten und jede Menge an Erfahrung. Darüber hinaus verlassen auch Mario Petter (SV Bad Ischl), Ersatzkeeper Jan Kolb (Union Gurten), Shahin Faridonpur (FC Wels) und Lukas Würtinger (SV Gmunden) den Verein. Zusammen machten Routinier Leitner und Ex-Bundesligakicker Fröschl 16 Tore in der letzten Saison, inwieweit Vöcklamarkt diese Lücke schließen kann, bleibt abzuwarten.

ripu 180929 030 ID51679 800x527

Foto: Für Schatas und seine Schützlinge geht es 20/21 nur darum, die Liga zu halten.

Drei Neuzugänge: Eberl, Taferner und Vojvoda sind die neuen Gesichter in der Schatas-Elf

Für die vakante Stelle im Sturmzentrum holten die Schatas-Schützlinge deshalb Benjamin Taferner von der Union Mondsee, er wird begleitet von Rückkehrer Michael Eberl, der ebenfalls von Mondsee zur UVB wechselt. Der dritte Neuzugang im Bunde Shqiprim Vojvoda von den BW Linz Amateuren. Die Neuzugänge sollen dabei helfen, den Klassenerhalt zu fixieren: ''Wir haben die Notwendigkeit gehabt, uns im Rahmen unserer Möglichkeiten zu verstärken. Eberl wohnt in Vöcklamarkt und ist ein Mann für die Defensive. Taferner ist für die Offensive und im besten Fußballeralter. Shqiprim ist ein junger Spieler, der es wissen will und offensiv variabel einsetzbar ist'', bringt der UVB-Sportchef die Qualitäten der Neuzugänge auf den Punkt. Mit der gezeigten Performance in den bisherigen fünf Aufbauspielen ist man im Hausruckviertel durchaus nicht unzufrieden: ''Die Vorbereitung war bisher in Ordnung, der Trainer hat sehr hart trainieren lassen. Die Stimmung ist gut und wir hoffen jetzt, dass wir an Corona vorbeikommen.'' Für den Liga-Auftakt und vor allem in Bezug auf die corona-bedingten Auflagen bei Heimspielen fühlen sich die Vöcklamarkter jedenfalls gerüstet. Noch ein Testspiel steht am 7. August gegen den FC Bergheim auf dem Plan, bevor es zum Liga-Auftakt gegen Aufsteiger Spittal ernst wird. Preiner glaubt an einen engen Kampf um den Meistertitel: ''Ich tippe auf Gurten, das ist eine sehr gute Mannschaft, die sich sehr gut ergänt hat. Auch Gleisdorf könnte eine Rolle spielen. Ansonsten ist es ganz schwierige bei den vielen Zu- und Abgängen.'', glaubt Preiner.

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook