Schmeichelhafter Kalsdorfer Sieg in Weiz!

Der SC ELIN Weiz empfing am Dienstagabend im Nachtragsspiel der ersten Runde in der Regionalliga Mitte den SC Copacabana Kalsdorf. Die Gäste gingen favorisiert ins Spiel und konnten dieser Rolle auch gerecht werden, wenn auch glücklich. Am Ende gab es einen knappen 1:0-Sieg für die Gäste, die über weite Strecken farblos blieben, das Spiel mit einem Tor in der ersten Halbzeit aber entscheiden konnten. Weiz steht damit nach zwei Spielen bei einem Punkt. 

Führung für Kalsdorf

Die Weizer starten besser ins Spiel und setzen den Gegner sogleich unter Druck. Trotz des Übergewichts im Mittelfeld kann man aber nicht richtig gute Tormöglichkeiten kreieren. Kalsdorf spielt auf Konter, tut sich im Spielaufbau aber sehr schwer, weil Weiz gut steht. Das Spiel plätschert dann dahin und aus dem Nichts fällt das 1:0 für die Kalsdorfer: Nach einem Eckball ist Konrad Frölich zur Stelle und macht das 1:0. Mit der Führung im Rücken machen die Gäste munter weiter und wollen nachlegen. Man ist bis zum Pausenpfiff stärker, kann aus dem Übergewicht aber kein Kapital schlagen. Dann schickt der Schiri die beiden Teams in die Pause. 

ripu 200821 001

SCK-Coach Jörgi Schirgi und seine Mannen holten einen schmeichelhaften Dreier in Weiz.

Keine Tore

DIe zweite Halbzeit gehört den Weizern. Man wird zwingender, vergibt aber zum Teil Großchancen. Mehrmals finden sich die Weiz-Kicker sogar allein vor dem gegnerischen Goalie wieder, doch das Leder will nicht ins Tor. Kalsdorf spielt wie schon im ersten Durchgang auf Konter und will das Spiel entscheiden. Daraus wird aber nichts. Das Spiel bleibt spannend. Immer wieder ist es der Kalsdorfer Goalie, der zum Spielverderber für die Weizer wird. Die Gastgeber riskieren in Folge immer noch mehr und werfen alles nach vorne. Trotz gefährlicher Situationen bleibt es letztlich beim knappen 1:0-Sieg der Gäste. 

Bernd Kulmer (Trainer Weiz): "Das ist heute ein sehr bitteres Ergebnis. Wir hätten uns auf jeden Fall mehr verdient, leider war aber viel Unvermögen dabei. Wenn du solch gute Möglichkeiten nicht nutzt, brauchst du dich nicht zu wundern, wenn du verlierst. Schade drum, hätte nicht sein müssen."

Foto: Richard Purgstaller


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook