Viertes Spiel in Folge ohne Sieg: Gurten kommt auch gegen Deutschlandsberg nicht über ein Remis hinaus!

Am heutigen Dienstagabend empfing die Union Raiffeisen Gurten im Nachtragsspiel der 5. Runde der Regionalliga Mitte den DSC WONISCH Installationen Deutschlandsberg. Mit einem Dreier hätten die Madritsch-Männer unter die Top Drei springen können, doch zum vierten Mal in Serie reichte es nicht für den Sieg. Am Ende trennten sich die Innviertler von den West-Steirern mit einem Unentschieden. Beim 1:1-Remis brachte Gregor Grubisic den DSC in Front, Rene Wirth gelang für Gurten der Ausgleich. 

Wirth gleicht die Deutschlandsberger Führung durch Grubisic aus

Die Deutschlandsberger waren zu Beginn dieses Spiels hellwach und gingen demzufolge nach knapp einer Viertelstunde auch mit 1:0 in Front: Gregor Grubisic war nach einer Ablage von Niko Tisaj zur Stelle und besorgte mit einem Drop-Kick ins lange Eck und seinem fünften Saisontreffer den DSC-Führungstreffer (14.). In der Folge kamen die Hausherren zwar besser ins Spiel, doch die Deutschlandsberger waren dem 2:0 tatsächlich näher. Wieder kam Grubisic an den Ball und versuchte es mit einem Schlenzer ins lange Eck, jedoch verhinderte dieses Mal die Stange den Einschlag (34.). Quasi im Gegenzug machte die Union dann den Ausgleich: Rene Wirth zog von Außen in den Strafraum und beförderte das Spielgerät ins lange Eck - Ausgleich (35.). Mit diesem ausgeglichen Spielstand ging es in die Kabinen.

GerhardPulsingerWACvsDSC55 

Zwar gelang dem DSC erneut der Führungstreffer, doch wieder konnte die Meier-Elf am Ende nicht gewinnen. 

Kein Team kann die Oberhand gewinnen - es bleibt beim 1:1

In den zweiten 45 Minuten hatten dann eher die Gurtener mehr vom Spiel, die Madritsch-Männer kombinierten sich jedoch meist nur bis zum Strafraum, brandgefährliche Aktionen in der Box waren selten. Auch die Deutschlandsberger kamen nicht mehr richtig zu zwingenden Chancen, nur einmal gab es heikle Situation im Gurtener Strafraum, welche durchaus mit einem Strafstoß für den DSC geahndet werden hätte können. Doch die Pfeife des Referees blieb stumm, in der Nachspielzeit hätte der DSC sogar noch den Lucky Punch landen können, aber die Meier-Männer vergaben die Gelegenheit auf den späten Dreier. Am Ende blieb es somit beim unter dem Strich gerechten 1:1 - der Anfangsschwung scheint bei der Union Gurten verebbt zu sein, nach drei Siegen zum Auftakt konnten die Madritsch-Schützlinge nun zum vierten Mal in Serie nicht gewinnen. Doch auch der DSC Deutschlandsberg kommt mit dem Punkt nicht so richtig vom Fleck, die Meier-Schützlinge verharren mit nur einem Saisonsieg in der Nähe der Abstiegszone. 

Philip Leitinger (Sportlicher Leiter DSC Deutschlandsberg): ''Wir hätten heute natürlich gern einen Dreier gemacht, aber aufgrund unserer ansprechenden Leistung ist ein Punkt schon gerecht. Zur Zeit haben wir auch nicht das Glück, aber wir haben super dagegen gehalten, es war ein zweikampfbetontes Spiel. In Gurten ist es nicht leicht zu bestehen, aber jammern hilft nichts, wir schauen jetzt auf den Freitag.''

 

Union Raiffeisen Gurten - DSC WONISCH Installationen Deutschlandsberg 1:1 (1:1)

Park21-Arena Gurten, SR Samuel Sampl, 250 Zuseher

Union Gurten: Wimmer, Reiter, Schott, Glasner (59. Bauer), Kreuzer, Wimmleitner, Wirth, Schnaitter, Miletic (80. Kienberger), Zirnitzer, Burghuber

DSC Deutschlandsberg: Steinbauer, Oparenovic, Degen, Weitlaner, Urdl, Tisaj (74. Kober), Grubisic, Prattes (41. Schroll), Kremser (80. Lipp), Mesaric, Zisser

Torfolge: 0:1 Gregor Grubisic (14.), 1:1 Rene Wirth (35.)

 

Foto: Gerhard Pulsinger

Bericht: Pascal Stegemann 

 


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook