Umkämpftes Spiel zwischen Gurten und Gleisdorf

Union Gurten empfing am Samstagnachmittag in der neunten Runde der Regionalliga Mitte den FC Gleisdorf 09. Die Gäste gingen als Favorit ins Spiel, konnten dieser Rolle aber letztlich nicht gerecht werden. Das Spiel endete mit einem 2:2-Remis, wobei die Gleisdorfer das Spiel zwischenzeitlich drehten und erst in der Schlussphase den Ausgleich hinnehmen mussten. 

 

Führung für Gurten

Das Spiel beginnt mit stärkeren Gurtenern, die den Gegner von der ersten Minute an unter Druck setzen. Man überrascht die Gleisdorfer damit. Es sollte auch nicht lange dauern, ehe das 1:0 fällt. Jakob Kreuzer versenkt das Leder im Kasten. Damit ist jetzt Gleisdorf gefordert. Man kommt auch zu Gelegenheiten, vergibt dann aber sogar die größte Chance auf den Ausgleich. Es gibt Foulelfmeter, doch Dominik Weiss scheitert am Gurtener Goalie. Zuvor hatte Gurten noch die Chance auf das 2:0. Danach bleibt es bei der knappen Führung für die Gurtener, die das 1:0 auch in die Pause bringen. 

Gleisdorf drehte das Spiel

Die zweite Halbzeit verläuft ähnlich der ersten, wobei die Gleisdorfer das Tor machen. Nach etwas mehr als 60 Minuten zappelt das Leder im Netz der Gastgeber. Patrick Schroll ist zur Stelle. Damit ist wieder alles offen, Gleisdorf bleibt aber am Drücker. Nur vier Minuten später steht es auch schon 2:1. Es gibt wieder Elfmeter, dieses Mal tritt aber Mark Grosse an - er trifft zur Führung. Die Gleisdorfer haben das Spiel damit gedreht. Jetzt ist Gurten gefordert, wenn es noch mit Zählbarem klappen soll. Sie werfen alles nach vorne und geben Gas. Man riskiert und wird kurz vor Schluss belohnt. Davor hätte Gleisdorf im Konter auch noch das 3:1 erzielen können. Thomas Reiter wird aber schön in Szene gesetzt und versenkt das Leder im Kasten. Damit ist wieder alles offfen und der Schiri pfeift beim Stand von 2:2 auch ab. 

Franz Reisegger (Sportlicher Leiter Gurten): "Es war eine sehr spannende Partie. Ich denke, dass wir zufrieden sein können. Gleisdorf ist ja nicht irgendein Team. Beide hätten Tore zu günstigen Zeitpunkten machen und das Spiel entscheiden können. So ist das Remis aber wohl gerecht. Wir haben vor allem in der ersten Halbzeit wirklich guten Fußball gezeigt."


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook