Klare Geschichte: St. Anna schlägt Deutschlandsberg mit 3:0 und bleibt ganz oben!

Am heutigen Montagabend kreuzten in der 12. Runde der Regionalliga Mitte der USV RB Weindorf St. Anna am Aigen und der DSC WONISCH Installationen Deutschlandsberg die Klingen. Und der DSC musste der harten Vorwoche mit gleich zwei Spielen scheinbar Tribut zollen, denn am Ende setzte sich St. Anna relativ ungefährdet mit 3:0 durch. Klöckl hatte den Tabellenführer mit 1:0 in Front gebracht, Marko Balazic und Michael Tieber erhöhten in der Schlussphase und brachten so den achten Saisondreier unter Dach und Fach. 

Klöckl bringt Leader St. Anna nach einer Ecke in Front

Der Tabellenführer aus St. Anna erwischte einen optimalen Start in dieses Steirer-Derby und ging nach knapp einer Viertelstunde in Front: Nach einem Eckball stand Markus Klöckl goldrichtig und beförderte die Kugel über die Linie (14.). Die Gäste meldeten sich erst nach rund einer halben Stunde mit dem ersten gefährlichen Angriff zu Wort, doch St. Anna-Keeper Donner war zur Stelle und konnte zur Ecke abwehren (30.). Die Deutschlandsberger taten sich schwer ins Spiel zu finden und große Chancen zu kreieren. Beim Stand von 1:0 für die Hausherren ging es in die Pause. 

ripu 201026 061

Auch Levin Oparenovic (li.) konnte den 14. Saisontreffer von Michael Tieber nicht verhindern. 

Balazic und Tieber fixieren den ungefährdeten Sieg

In den zweiten 45 Minuten probierten es die Deutschlandsberger über Standards, aber St. Anna's Hintermannschaft stand gut und kompakt und konnte die Angriffe gut verteidigen. Anders die Heimischen: Knapp zwanzig Minuten vor dem Ende setzte sich Marko Balazic nach einer Ecke durch und köpfte die Kugel zum 2:0 in die Maschen (69.). Damit war die Partie quasi gegessen, auch weil St. Anna-Goalie Donner in der Schlussphase mit einem sensationellen Reflex den Anschlusstreffer verhinderte (83.). Aber natürlich fehlte noch einer: Ein Traumpass von Kobald fand Goalgetter Michael Tieber, der die Kugel stark annahm und zum bereits 14. Mal in dieser Saison im Kasten versenkte (88.). Kurz darauf war Schluss - St. Anna schwimmt weiter auf den Erfolgswelle und agiert gegen den DSC besonders bei Standards stark. Durch den achten Saisonsieg zementieren die Kocijan-Männer die Tabellenführung. 

ripu 201026 024

Markus Klöckl gelang der 1:0-Führungstreffer des USV St. Anna am Aigen. 

Alois Gangl (Sektionsleiter USV St. Anna): ''Man hat schon ein bisserl gemerkt, dass der DSC zwei Spiele in den Knochen hatte. Sie haben schon ein paar Chancen gehabt, aber unser Tormann hat wieder zwei hundertprozentige Chancen vereitelt.''

Beste/r Spieler: Sebastian Weber (USV St. Anna/Aigen), Simon Donner (USV St. Anna/Aigen)

 

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen - DSC WONISCH Installationen Deutschlandsberg 3:0 (1:0)

STAHLBAU MÜLLER ARENA St. Anna am Aigen, SR Michael Steindl, 250 Zuseher

USV St. Anna: Donner, Petric, Tieber (90. Thurner-Seebacher), L. Salamun (85. N. Salamun), Kobald, List, Weber, Balazic, Lackner, Klöckl, Latyak

DSC Deutschlandsberg: Boßler, Oparenovic, Kober, Schroll, Weitlaner (63. Feraru), Urdl, Tisaj, Pistrich (70. Oswald), Kremser, Mesaric, Zisser

Torfolge: 1:0 Markus Klöckl (14.), 2:0 Marko Balazic (69.), 3:0 Michael Tieber (88.)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann 

 


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook