Lockdown-Wordraps: Teil 24 mit Lukas Waltl (SC Kalsdorf)!

Der Früjahrsauftakt 2021 lässt weiter auf sich warten, Team-Training ist nicht möglich. In der Winterpause sind die Akteure in der Regionalliga Mitte auch in diesen Tagen und Wochen über weite Strecken auf sich allein gestellt. Heißt: Individualtraining, Intervallläufe, intensive Workouts. Was tut sich sonst noch in den eigenen vier Wänden? Um das herauszufinden, spielte Ligaportal.at einen verbalen Doppelpass mit Akteuren verschiedener Vereine. Der 24. Teil kommt vom SC Copacabana Kalsdorf. Ligaportal.at konfrontierte Goalie Lukas Waltl mit einem Wordrap:

So halte ich mich im Lockdown fit: Viel Laufen und Futsal-Trainings bei Futsal Club GRZ (ist erlaubt, weil wir Futsal-Bundesliga spielen)

Mit diesem Teamkollegen hatte ich zuletzt den meisten Kontakt: André Muhr, Konrad Frölich, René Stampler (Torwarttrainer)

Meisterschaftsabbruch: Notwendig. Wäre aber schade, wenn die Hinrunde nicht fertig gespielt werden würde

Homeoffice: In den Bereichen, wo es möglich ist auf jeden Fall sinnvoll, wenn es auch umsetzbar ist zuhause

Diese Mahlzeit gibt es bei mir zurzeit häufig: Kommt drauf an, was Mama oder Schwiegermama kochen, da am Sonntag unser Sohn auf die Welt gekommen ist und da jetzt nicht so viel Zeit zum kochen ist

Darum ist das Mannschaftstraining so wichtig: Weil man sich gemeinsam viel besser weiterentwickeln kann und der Zusammenhalt intern extrem wichtig ist

Diese Serie läuft bei mir öfters: Zurzeit ist der Fernseher meist aus da oft wickeln angesagt ist, ansonsten Modern Family

Geisterspiele: Finde ich nicht so gut, da Fans einfach zum Fußball dazugehören

kalsdorf sc vs stadl paura atsv lukas waltl tihomir zivkovic 301020 richard purgstaller

Lieblings-App: WhatsApp, Instagram

Traumfrau (außer die eigene): Gibt keine bessere als meine Eigene

Challenges auf Instagram: Klopapier-Challenge im ersten Lockdown, ansonsten bin ich nicht so der Freund von Challenges

Vorbild: Oliver Kahn, Marc-André ter Stegen

Lieblingsfilm: Django Unchained

Mein bester Gegenspieler war: Im Profibereich: Lucas Moura (damals PSG), im Amateuerbereich: Christoph Kobald (St. Anna)

Das war mein bestes Spiel in der Herbstsaison 2020: Der 1:0 Sieg in Weiz

Ligaportal: Tolle, sehr informative App

 

Foto: Richard Purgstaller

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook