Transfernews: SV Spittal verpflichtet Kärntner Unterhaus-Bomber!

Der SV SPORTASTIC Spittal setzt bereits jetzt die Weichen für die Spielzeit 21/22. Wie die Ober-Kärntner vermeldeten ging dem SVS mit Thomas Ogradnig ein dicker Fisch des Kärntner Amateurfussballs ins Netz. Der 26-jährige konnte in den vergangenen Jahren mit Toren am Fließband für den SV St. Jakob im Rosental auf sich aufmerksam machen, nun geht der Goalgetter zukünftig für Spittal in der Regionalliga Mitte auf Torejagd.

159 Tore in 309 Spielen für St. Jakob: Ogradnig verstärkt Spittal

Thomas Ogradnig ist der aktuell beste Stürmer im Kärntner Amateurfußball: In der abgelaufenen Herbstsaison erzielte Ogradnig 13 Tore in 14 Spielen, im Spieljahr 2019/20 waren es 18 Tore in 16 Spielen. Für den 26-jährigen ist es tatsächlich der erste Vereinswechsel, der Stürmer schnürte seit dem sechsten Lebensjahr seine Fußballschuhe für den SV St. Jakob, insgesamt erzielte er für St. Jakob in 309 Bewerbsspielen 159 Tore. Der Goalgetter weiß also, wo das Tor steht, mitunter ein Grund für die Verpflichtung wie auch SVS-Coach Rudi Schönherr weiß: „Thomas passt mit seiner Schnelligkeit und Laufstärke perfekt in unser Spielsystem. Er wird eine tolle Ergänzung zu unseren jungen Spielern sein.“ Auch Ogradnig selbst freut sich auf die neue Aufgabe in einer neuen Liga: „Ich habe den Spittaler Weg in den vergangenen Jahren verfolgt und freue mich auf ein junges und hungriges Team. Das Ziel ist nicht nur der Verbleib in der Regionalliga, sondern dass wir in Österreichs dritthöchster Spielklasse mithalten können und den Spittalern einen Fußball bieten, der Freude macht.“

spittal sv wolfgang oswald thomas ogradnig christian kollenz 230421 sv spittal1

SVS Sportchef Wolfgang Oswald, Neuzugang Thomas Ogradnig und Vorstand Christian Kollenz.

Foto: SV Spittal

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook