Testspiele RLM (Teil 4): Überblick und Ergebnisse!

Am vergangenen Wochenende waren einige Regionalliga Mitte-Teams in Aufbauspielen für die nahende Saison 21/22 im Einsatz. Die Tests sollen dazu dienen, die Neuzugänge zu integrieren und nach der langen Pause wieder in den Rhythmus zu finden.

WAC Amateure mit Auftaktsieg - Gleisdorf verliert gegen Wildon - Kalsdorf gegen Voitsberg in Torlaune - Vöcklamarkt mit Remis

Im fünften Test kam der SV Allerheiligen zum zweiten Sieg, mit 3:0 konnte der SV Gössendorf bezwungen werden. Die Tore für die ''Gallier'' markierten Testspieler Tim Oman per Doppelpack und Grillitsch. Das erste Remis im vierten Test gab es für den DSC Deutschlandsberg, die Meier-Elf kam gegen den TuS Heiligenkreuz/Waasen nicht über ein 0:0 hinaus. Die erste Testspielpleite musste der FC Gleisdorf im fünften Test gegen den SV Wildon hinnehmen, die Genser-Männer verloren gegen den Landesligisten durch Tore von Farnleitner und Knaus mit 0:2. Auch der SK Sturm Graz II startete nach einer mehrwöchigen Sommerpause in die Vorbereitung, im ersten Aufbauspiel siegten die Hösele-Youngsters mit 3:1 gegen den FC Gamlitz. Für die ''Jungblackys'' trafen Halili, Mujkanovic und Sieber, den Gamlitzer Treffer markierte Rode. Eine gute Figur gaben am Wochenende die RZ Pellets WAC Amateure ab, die dem SV Rottenmann beim 5:0-Sieg nicht den Hauch einer Chancen ließen. Den bereits sechsten Test bestritt die Union Gurten, beim 2:1 gegen den Salzburger Regionalligist SV Kuchl siegte die Madritsch-Elf zum vierten Mal. Für Gurten waren Wimmer und Wimmleitner erfolgreich, für Kuchl traf Hofer. Ein Unentschieden im vierten Match erreichte die UVB Vöcklamarkt gegen den SAK, nach 90 Minuten stand ein 1:1-Remis auf der Anzeigetafel. Gut in Form zeigte sich am Wochenende der SC Kalsdorf, im vierten Test erreichten die Schirgi-Schützlinge den zweiten Sieg, beim 5:2-Sieg gegen den ASK Voitsberg präsentierten sich die Kalsdorfer in Torlaune. Die Tore für den SCK machten Ahec (2), Appiah und Volmajer (2), für Voitsberg waren Rieger und Zuna erfolgreich.

ripu 200821 010

Beim 3:2-Sieg gegen den GAK traf Bad Gleichenberg's Forjan (re.) doppelt.

St. Anna bezwingt Mettersdorf - dritte Pleite im dritten Spiel für die Jungen Wikinger - Weiz verliert gegen Hartberg - Bad Gleichenberg zwingt den GAK in die Knie

Den dritten Sieg im vierten Match feiern konnte der USV St. Anna am Aigen, der den USV Mettersdorf mit 3:2 in die Knie zwang. Für die Kocijan-Truppe trafen Lackner, Kobald und Berger per Eigentor, auf Seiten der Mettersdorfer brachten Fuchshofer und Furek die Kugel im Kasten unter. Noch gar nicht läuft es für die Jungen Wikinger Ried, die Innviertler mussten die dritte Pleite im dritten Match hinnehmen, gegen den SV Friedburg/Pöndorf gab es trotz einer 2:0-Pausenführung am Ende eine 3:4-Niederlage. Ähnlich bescheiden lief es für den ATSV Stadl-Paura, der dem ASKÖ Oedt deutlich mit 1:5 unterlag. Peter, Yilmaz, Schmiedl, Kukec, Skrgic lauteten die Torschützen der Oedter. Besser lief es für den WSC Hertha Wels, der Zweitligist Amstetten beim 0:0 ein Remis abtrotzte. Ebenfalls gegen einen höherklassigen Gegner testete der SC Weiz, die Monschein-Truppe unterlag Bundesligist Hartberg mit 2:6. Für den TSV trafen Rep, Lemoine (2), Schmerböck und Tadic (2), für Weiz brachten Hasenhütl und Mohr das Runde ins Eckige. Den zweiten Sieg im vierten Spiel erreichte der TuS Bad Gleichenberg, gegen Zweitligist GAK siegten die Hochleitner-Männer durch Tore von Forjan (2) und Rossmann mit 3:2, für die Grazer waren Gantschnig und Hartmann erfolgreich. Den bereits achten Test absolvierte der SV Spittal, gegen den SV Baldramsdorf kam der SVS durch einen Treffer von Killar zu einem knappen 1:0-Sieg. Die nächsten Testspiele stehen bereits vor der Türe: Am kommenden Dienstag, den 29. Juni empfängt der SV Allerheiligen den NK Fuzinar, die WAC Amateure gastieren beim SK St. Andrä/Lav., der WSC Hertha Wels fordert die SU St. Martin im Mühlkreis und der SC Weiz testet gegen den TSV Pöllau. Am 30. Juni testet Sturm Graz II gegen den SV Frauental und der SC Kalsdorf empfängt die Admira. Am Donnerstag, den 1. Juli hat der FC Gleisdorf Admira Wacker Mödling vor der Brust und Union Gurten empfängt den SV Seekirchen.

Bericht: Pascal Stegemann

Foto: Richard Purgstaller

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook