Glasklare Sache: Hertha Wels zerpflückt Stadl-Paura mit 5:0 und fährt den zweiten Dreier ein!

In der 6. Runde der Regionalliga Mitte empfing der WSC HOGO Hertha Wels am heutigen Freitagabend den ATSV Stadl-Paura. Erwartungsgemäß setzten sich am Ende die Herthaner durch, mit 5:0 entschieden die Waldl-Männer das OÖ-Derby gegen das Liga-Schlusslicht für sich. Man of the Match war Amar Hodzic, der gleich drei Treffer zum zweiten Saisonsieg beisteuerte.

Mislov bringt Hertha Wels hochverdient vom Punkt in Führung

In den ersten 45 Minuten hielten die Gäste aus dem Traunviertler ordentlich dagegen und hinten tapfer die Null, in der Offensive ging jedoch wie in den Wochen zuvor nur wenig. Zwar waren die stark favorisierten Herthaner erwartungsgemäß feld- und spielüberlegen, doch so richtig klappen sollte es mit dem Toreschießen auch gegen die Schießbude der Liga nicht. Zwar entwickelte sich im ersten Durchgang ein Spiel auf ein Tor, doch die Gäste kämpften bravourös und verteidigten mit Mann und Maus die Null. Doch bis zum Halbzeitpfiff sollte das Abwehrbollwerk dann doch nicht halten, in der 43. Minute entschied der Unparteiische auf Elfmeter für den WSC. Roko Mislov übernahm Verantwortung und stellte kurz vor der Pause hochverdient auf 1:0 (43.). Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabinen.

wsc hertha wels vs red bull salzburg florian maier 160721 harald dostal

Dank Hodzic-Dreierpack macht es der WSC am Ende deutlich

Nach dem Wiederanpiff bot sich ein identisches Bild - Stadl-Paura schlug sich in der Defensive wacker, Hertha Wels griff an. Knapp zehn Minuten waren gespielt als der Referee erneut auf den Punkt zeigte - zweiter Elfmeter für Hertha Wels! Dieses Mal hieß der Schütze Amar Hodzic, der sich diese Gelegenheit nicht nehmen ließ und auf 2:0 stellte (59.). In der Folge hätte der WSC deutlich höher führen müssen, doch entweder scheiterten die Welser aus aussichtsreicher Position, die tapfer kämpfenden Stadlinger verhinderten den Einschlag oder das Aluminium verhinderte ein höheres Ergebnis. Und so dauerte es bis zehn Minuten vor dem Ende bis Valentin Frank die Herthaner mit dem 3:0 mit einem Schuss aus halbrechter Position erlöste (80.). Doch noch hatte die Hertha nicht genug: Kurz vor Schluss wurde Amar Hodzic per Stangl-Pass bedient, der Goalgetter ließ sich nicht lange bitten und drückte die Kugel zum 4:0 über die Linie (87.). Auch das war noch nicht der Schlusspunkt, mit dem Schlusspfiff war zum dritten Mal an diesem Abend Amar Hodzic zur Stelle und stellte auf 5:0 (90.+7). Kurz darauf war Schluss - Hertha Wels holt mit einem klaren Sieg erwartungsgemäß den zweiten Saisonsieg gegen Stadl-Paura, der ATSV bekommt die nächste deftige Niederlage eingeschenkt.

Gerald Perzy (Sportlicher Leiter WSC Hertha Wels): ''Am Anfang war es bisschen schwierig, der Gegner hat geschickt verteidigt. Der Ausschluss und Elfmeter war dann aber sowas wie ein Dosenöffner. Die zweite Halbzeit war eine sehr gute Leistung mit schönen Aktionen. Wir haben noch drei Mal Aluminium getroffen und hätten noch höher gewinnen können.''

Beste/r Spieler: Amar Hodzic, Harun Sulimani, Florian Maier (alle WSC Hertha Wels)

 

WSC HOGO Hertha Wels - ATSV Stadl-Paura 5:0 (1:0)

Mauth Stadion Wels, SR Robert Platzer, Zuseher

WSC Hertha Wels: Duna, Maier, Mislov, Sulimani, Fröschl, Hodzic, Mayer (62. Gasperlmair), Stadlmann, Holzinger (62. Racic), Hofstätter (62. Messing), Frank

ATSV Stadl-Paura: Gabric, Dermanovic (57. Diop), Baric (70. Demir), Bouchalga (57. Milojevic), Marrero Valeron, Herrera Afonso, Oduh (35. Kante), Rafajac, Hossein Ellahi (70. Ojeda Benitez), Perisic, Pellitero Diez

Torfolge: 1:0 Roko Mislov (43.), 2:0 Amar Hodzic (59.), 3:0 Valentin Frank (80.), 4:0 Amar Hodzic (87.), 5:0 Amar Hodzic (90.+7)

Bes. Vorkommnis: Rote Karte für Miroslav Perisic (42., ATSV Stadl-Paura, Torchancenverhinderung)

 

Foto: Harald Dostal

komplette Bildergalerie unter: www.sport-bilder.at

Bericht: Pascal Stegemann 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook