Sieg verpasst: Deutschlandsberg muss sich gegen Gleichenberg mit einem Punkt begnügen!

Am heutigen Freitagabend empfing der der DSC WONISCH Installationen Deutschlandsberg in der 27. Runde der Regionalliga Mitte den TuS Bad Gleichenberg. Und dabei sahen die Zuseher ein Steirer-Derby, bei dem die Deutschlandsberger einem Sieg sehr nahe waren, sich am Ende aber mit einem Unentschieden begnügen mussten.

Deutschlandsberg hat die richtige Antwort

Die Hausherren fanden etwas besser in den ersten Durchgang, den ersten Schuss gab Deutschlandsberg's Tisaj ab, doch der Gäste-Keeper konnte den Schuss zur Ecke abwehren (7.). Kurz darauf waren erneut es Tisaj und Grubisic per Kopf, die die frühe Führung leichtfertig vergaben (10./12.). In der Folge waren es trotzdem die Gäste, die durch Leonhard Kaufmann nach einem schnellen Gegenstoß in Führung gingen (29.). Die Heimischen brauchten nicht lange für eine Reaktion - Pistrich tankte sich links durch, seine Hereingabe verwertete Urdl zum verdienten Ausgleich (35.). Beim Stand von 1:1 ging es in die Kabinen.

deutschlandsberg dsc vs gleisdorf fc 21 250322 richard purgstaller

DSC ist dem Siegtreffer nahe, trifft aber nicht

Nach dem Seitenwechsel musste DSC-Goalie Steinbauer gegen einen Gäste-Stürmer klären (51.). Auf der anderen Seite wurde Niko Tisaj gut in Szene gesetzt, doch der Stürmer scheiterte zwei Mal in aussichtsreicher Position am Gäste-Keeper (55./58). Die Heimischen waren eindeutig im Vorwärtsgang und auf den zweiten Treffer, als nächstes durfte sich Grubelnik versuchen, doch knapp verzogen (62.). In der Schlussphase ging der DSC auf Sieg, die Blau-Gelben waren dem Dreier nahe. In der 77. Minute probierte es Urdl aus der Distanz, knapp drüber (77.). Kurz vor Schluss gab es dann nochmal den Riesensitzer für den DSC, mit vereinten Kräften und etwas Glück konnten die Gäste die Situation nach einer Mestrovic-Hereingabe jedoch entschärfen (88.). Dies war jedoch die letzte Szene, am Ende blieb es für die Gäste schmeichelhaften 1:1.

Philip Leitinger (Sportlicher Leiter DSC Deutschlandsberg): "Wir haben heute ganz klar zwei Punkte verloren. In der zweiten Hälfte war es ein Spiel auf der schiefen Ebene, der Gegner hat versucht das Tempo rauszunehmen. Aber leider haben wir unsere Chancen nicht genützt und nur 1:1 gespielt."

Beste/r Spieler: Christian Degen (DSC Deutschlandsberg)

 

DSC WONISCH Installationen Deutschlandsberg - TuS Bad Gleichenberg 1:1 (1:1)

Deutschlandsberg Koralmstadion, SR Ing. Isa Simsek, 500 Zuseher

DSC Deutschlandsberg: Steinbauer, Oparenovic, Lipp, Kolar-Robnik, Degen, Urdl (85. Mestrovic), Tisaj, Grubisic, Pistrich, Mesaric, Grubelnik

TuS Bad Gleichenberg: Bartosch, Fabiani, Zelko, Forjan, Köpf (80. Imsirovic), Kaufmann, Rossmann, Kohlfürst, Sres, Krenn, Stuber-Hamm

Torfolge: 0:1 Leonhard Kaufmann (30.), 1:1 Christoph Urdl (35.)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann 

 


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook