Gurten und WAC Amateure teilen sich Punkte

Bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen ging im oberösterreichischen Innviertel für Union Raiffeisen Gurten und für die WAC Amateure  die erste Runde der neuen Regionalliga Mitte - Saison über die Bühne. Gurten hatte die vergangene Spielzeit mit dem hervorragenden dritten Platz abgeschlossen und traf nun zu Hause auf die WAC-Zweitvertretung unter Neo-Coach Jürgen Säumel. Die Hausherren gelang in der ersten Halbzeit die verdiente Führung. Die Kärntner konnten jedoch in der zweiten Hälfte ausgleichen und einen Punkt mit ins Lavanttal nehmen.

Union Gurten geht in Führung

Nach zehn gespielten Minuten bejubelten die Hausherren ihren Führungstreffer. Sebastian Zirnitzer setzte sich mit einem Volleyschuss auf den Torwart in Szene. Den Abpraller verwertete Rene Wirth zum 1:0. Fortan war Gurten die tonangebende Mannschaft. Bei 30 Grad schickte der Referee die Kicker auch in eine wichtige Trinkpause. Die Lavanttaler konnten bis dato noch nichts Gefährliches abliefern und taten sich im ersten Durchgang schwer, entscheidende Akzente ins Spiel zu bringen.

gurten union vs st anna am aigen usv 20 230422 reinhard schroeckelsberger

WAC Amateure können ausgleichen

Zwei Minuten nach Beginn des zweiten Kapitels der ersten Runde konnten die Wolfsberger den Gleichstand wiederherstellen. Armin Karic beförderte das Leder vom Sechzehner aus ins Gehäuse der Oberösterreicher. Nun waren es die Gäste, die die Kontrolle über das Geschehen übernahmen. Die jungen WAC-Akteure zeigten bei den hohen Temperaturen ihre Stärken in Sachen Fitness und Spritzigkeit und waren sehr aktiv. Nach dem Ausgleichstreffer hatten die Zuschauer aber nur mehr selten das Gefühl, dass in diesem Aufeinandertreffen noch so etwas wie Torgefahr aufkommen sollte. Die WAC Amateure waren in der zweiten Hälfte das bessere Team, für den Sieg sollte es aber dann doch nicht gereicht haben. Die beiden Mannschaften trennten sich somit mit einer gerechten Punkteteilung.

Sebastian Dietrich (Sportlicher Leiter Union Gurten): „In der ersten Hälfte waren wir besser und aggressiver. Die Führung war verdient. Nach Wiederbeginn kassierten wir den Ausgleichstreffer und fanden in der gesamten zweiten Halbzeit leider nicht mehr so ins Spiel, wie wir uns das vorgenommen haben. Unterm Strich ist es somit ein gerechtes Unentschieden.“

 

Bericht: Andreas Neumayer

Foto: Union Gurten


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook