4:0! LASK Amateure OÖ fegen über Bad Gleichenberg hinweg

In der letzten Herbst-Runde der Regionalliga Mitte kam es zum Duell zwischen den LASK Amateuren OÖ und dem TuS Bad Gleichenberg. Die jungen LASK Kicker erwischten einen tollen Start und lieferten in weiterer Folge eine souveräne Darbietung ab, die zum verdienten Heimsieg der Linzer führte.

LASK erwischt einen Top-Start und übernimmt das Kommando

Schon nach einer Minute brach unter den Oberösterreichern erstmals Jubel aus. Gabriel Zirngast war nach einem Distanzschuss per Abstauber goldrichtig zur Stelle und traf zum 1:0 für die Enengl-Kicker. Der frühe Treffer beflügelte die jungen Linzer und sie spielten nun munter weiter. In der 28. Spielminute war es wieder Gabriel Zirngast der sich in die Schützenliste eintragen konnte. Der 20-Jährige überhob den Torwart Reiter im Gleichenberger Kasten zum 2:0. Nach etwas mehr als einer halben Stunde meldeten sich auch die steirischen Gäste erstmals im Strafraum. Nachdem LASK-Torwart Polster die Kontrolle über den Ball verlor, setzte es einen Pfostenschuss. Wenig später sollte es allerdings zum bereits dritten Treffer für die Hausherren kommen. Über einen schnellen Einwurf überlistete Zirngast die Hintermannschaft der Steirer und schnürte in der 37. Minute seinen Hattrick. Mit einer klaren LASK-Führung ging es in die Halbzeitpause.

lask amateure 2022 2023 marco kadlec

Die Sache war entschieden, ein Treffer folgte noch

Mit Wiederbeginn war mit dem 3:0 für die LASK Amateure OÖ bereits für klare Fronten gesorgt. Auch im weiteren Spielverlauf im zweiten Abschnitt, änderte sich nichts an der klaren Kontrolle der Heimischen. Die Oberösterreicher waren weiterhin dominant in der Offensive unterwegs und spielten sich mehrere Chancen heraus. Eine davon landete in der 89. Minute zum vierten Mal an diesem Abend im Netz der Gleichenberger. Patrick Plojer war mit hohem Tempo in Richtung Strafraum unterwegs und verwertete dort eine Zirngast-Vorlage zum 4:0. Eine klare Sache für die Zweitvertretung des LASK.

Patrick Enengl: "Wir absolvierten einen klaren und dominanten Auftritt. Es war ein cooles Spitzenspiel, das sehr früh den Verlauf zu unseren Gunsten aufnahm. Die erste Halbzeit war sehr gut von uns und im zweiten Durchgang brannte nichts mehr an."

Bester Spieler: Gabriel Zirngast 

 

Foto Credit: RIPU


Transfers RL Mitte
Meistgelesene Beiträge
Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook