Pasching verteidigt mit dem 3:0 die Tabellenspitze (mit Fotos)

pasching big

Der FC Pasching wird seiner Favoritenrolle gerecht und kann gegen die KSV altAmateure 1919 einen ungefährdeten 3:0 Heimsieg einfahren. Das erste Tor an diesem Fußballnachmittag erzielt der Spanier Ignacio Casanova-Diaz schon in der fünften Spielminute. In der zweiten Halbzeit wird der Sieg der Paschinger endgültig besiegelt, indem die Pasching-Tormaschine Daniel Sobkova noch zwei weitere Treffer draufsetzt (61., 81.). Somit bleiben die Paschinger weiterhin an der Tabellenspitze und für die Obersteirer heißt es weiterhin zittern im Abstiegskampf.

Casanova stellt schon frühzeitig die Weichen

Im Duell zwischen dem Spitzenreiter aus Pasching und den abstiegsgefährdeten Kapfenberg SV Amateuren, geht es für beide Mannschaften noch um sehr viel. Sowohl im Kampf um die Meisterkrone, wie auch um den Abstieg, ist noch vieles offen in der Regionalliga Mitte. In gewohnter Manier ergreift der FC Pasching von Beginn weg die Initiative in diesem Spiel. Gleich in der 5. Minute wird die Baumgartner-Elf für ihre Anfangsbemühungen belohnt und kann durch Ignacio Casanova-Diaz die schnelle 1:0 Führung bejubeln. Nach einer präzisen Flanke, durch den aufgerückten Daniel Kerschbaumer, kommt die Kugel ideal zu Casanova, der in der Folge seelenruhig einköpft. Auch in der Folge werden die KSV Amateure vom Paschinger Offensivfeuerwerk regelrecht überrannt und können nur mit Müh und Not weitere Verlusttreffer verhindern. Über die sehr agilen Sturmspitzen Daniel Sobkova und Casanova, kann die Heimelf den Gegner richtig beschäftigen und schon frühzeitig zu Fehlern zwingen.

Sobkova netzt zum 2:0 ein

In der 25. Minute können sich auch die Gäste aus der Steiermark die erste Torchance erarbeiten. Flügelspieler Robert Kurzmann kann den Kopfball aber nicht auf das Tor von Hans-Peter Berger anbringen. Der Tabellenführer aus Pasching kontrolliert weiterhin das Spielgeschehen, doch vor dem Tor fehlt ihnen etwas die Durchschlagskraft und die Passgenauigkeit. Auf der Gegenseite wirken die Jungfalken taktisch perfekt auf den Gegner eingestellt, denn die Räume vor dem Strafraum werden geschickt zugemacht. Kurz vor der Pause werden die Gäste zunehmend gefährlicher und mutiger in ihren Offensivbemühungen. In der 41. Minute kommt der aufgerückte Innenverteidiger Argzim Redzovic zu einer glänzenden Möglichkeit, doch er verfehlt den Ball hauchdünn und scheitert somit am Torerfolg. Nach dem Seitenwechsel kommt Ivan Kovacec gleich zu einer guten Großchance. Doch der Mittelfeldspieler von Pasching scheitert mit seinem Flachschuss an einem weiteren Torerfolg. In der 61. Minute kassieren die KSV Amateure einen bitteren Handelfmeter. Gerald Nutz ist in dieser Aktion der Ball unglücklich an die Hand geraten. Den daraus resultierenden Elfmeter verwandelt Daniel Sobkova sehr routiniert und sicher zur 2:0 Führung.

Runde 19: FC Pasching - KSV 1919 Amateure Runde 19: FC Pasching - KSV 1919 Amateure Runde 19: FC Pasching - KSV 1919 Amateure

Pasching gewinnt souverän mit 3:0

Dieses Erfolgserlebnis hat die Heimmannschaft sichtlich befreit. In einer sehenswerten Aktion über die Aktivposten Daniel Kerschbaumer und Philipp Schobesberger wird der quirlige Daniel Sobkova ideal bedient, doch dieser setzt seine Direktabnahme nur an das Torgebälk. Die Gäste aus Kapfenberg haben dem Spiel der Paschinger nicht mehr viel entgegen zu setzen. Sie wirken zwar weiterhin bemüht, doch in vielen Aktionen sind sie einfach einen Schritt langsamer als die Oberösterreicher. In der 76. Minute hat Philipp Shobesberger einen weiteren Treffer auf dem Fuß, doch eine exzellente Abwehr von Kapfenberg-Keeper Christoph Nicht verhindert Schlimmeres. In der 81. Minute wird die Entscheidung in dieser Begegnung vom Paschinger Publikum bejubelt. Daniel Sobkova zirkelt den Ball zum 3:0 wunderschön über die Mauer ins rechte Eck hinein. In der 90. Minute hat der Doppeltorschütze sogar noch eine weitere Möglichkeit, doch sein Ball knallt schon zum zweiten Mal an diesem Fußballnachmittag nur an die Torlatte. Mit diesem 3:0 Heimerfolg bleiben die Paschinger weiterhin an der Tabellenspitze und für die Obersteirer heißt es weiterhin bangen um den Klassenerhalt.

FC Pasching : KSV Amateure 1919 3:0 (1:0)

Tore: Casanova (5.), Sobkova (61.,81.)
Paschinger Waldstadion, 150 Zuseher
SR Wieser

Mag. Herbert Wieger (Sektionsleiter KSV Amateure):
"Nach dem letztwöchigen Sieg gegen den LASK Linz, konnten wir mit viel Selbstvertrauen nach Pasching fahren. Leider haben wir gleich am Anfang des Spiels ein frühes Gegentor erhalten. Danach war es für uns richtig schwer zurück in das Spiel zu finden. Pasching hat sehr gut gespielt und uns nicht viel Chancen in diesem Match gelassen."

 

Gerald Baumgartner (Trainer FC Pasching):
"Wir wollten von Anfang an das Heimspiel gegen Kapfenberg gewinnen. Natürlich waren wir auch vor dem KSV im Vorfeld gewarnt, denn sie haben gegen den LASK in der letzten Woche eine wirklich starke Leistung abgerufen. Ich bin natürlich sehr froh, dass wir im heutigen Spiel gegen die KSV Amateure mit 3:0 als Sieger vom Platz gehen konnten. Der frühe Führungstreffer war natürlich ein idealer Start. In der zweiten Halbzeit konnten wir spielerisch noch etwas zulegen und schlussendlich hochverdient als Sieger vom Platz gehen."

Pascal Bierbaumer

Fotos + Slide: www.pictures-style.com

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter