Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Tabellenführung verteidigt! Der SC Weiz bewahrt bem 2:0 gegen die UVB Vöcklamarkt die weiße Weste!

Im Zuge der 3. Runde der Regionalliga Mitte duellierten sich am heutigen Freitag Abend der SC ELIN Weiz und die UVB Vöcklamarkt. Die Hödl-Männer hatten nach dem deutlichen Auswärtssieg über die TuS Bad Gleichenberg etwas überraschend die Tabellenführung erobert und wollten diese nun gegen lauernde Schatas-Schützlinge verteidigen. Die Hausruckviertler wiederum wollten ihrerseits mit einem Dreier die Weizer vom Thron kicken und ihrerseits einen Angriff auf die Spitze unternehmen. Doch dieser Plan ging am Ende in die Hose: Nach einem Traumstart war der Weizer Sieg nie wirklich in Gefahr - der Matchwinner beim Weizer 2:0-Sieg war erneut Danijel Prskalo, der doppelt traf.

Prskalo bringt Weiz nach 180 Sekunden in Front

Der Tabellenführer aus Weiz brauchte hier überhaupt keine Anlaufschwierigkeiten, um in die Partie zu finden und eröffnete per Traumstart: Keine 180 Sekunden waren gespielt, da zappelte der Ball bereits im Vöcklamarkter Kasten: Im Mittelfeld eroberten die Weizer den Ball. Über Maxi Hopfer wurde die Kugel auf Durlacher transferiert. Der hatte das Auge für den in der Mitte völlig blank stehenden Danijel Prskalo, der keine Mühe hatte zur frühen Weizer Führung einzuschieben (3.). Diese frühe Führung spielte den Weizern natürlich in die Karten, denn man merkte den Steirern das Selbstvertrauen jetzt deutlich an. Zwar versuchten die Gäste aus dem Hausruckviertel schnell auf den Rückstand zu reagieren, doch die Abschlüsse der Schatas-Elf waren überwiegend Distanzschüsse und sorgten für wenig reale Gefahr für den Weizer Kasten. Überschattet wurde die Partie von einer wohl schwereren Verletzung von Joachim Gilhofer, der durch Lukas Würtinger ersetzt wurde (38.). Alles in allem standen die Weizer nach der frühen Führung hinten solide und so ging es mit einem knappen 1:0-Vorsprung für die Hödl-Elf in die Kabinen.

RIP 180804 031-ID50227-615x800

Foto: Prskalo wurde mit seinem Doppelpack erneut zum Matchwinner.

Gelb-Rot für Holzinger - Prskalo macht mit seinem zweiten Treffer den Deckel drauf

Kurz nach Wiederanpfiff flog Vöcklamarkt's Oliver Holzinger nach wiederholtem Foulspiel mit gelb-rot vom Platz. Die Entscheidung nur auf Freistoß zu entscheiden anstatt auf Elfmeter war zumindest strittig. Nun mussten die Gäste in Unterzahl den Ausgleich schaffen, doch irgendwie schien heute bei der Schatas-Elf nicht viel zusammen zu laufen. Im Gegensatz zu den Weizern: Anstatt zu kontern, dominierte die Hödl-Truppe die Partie, ließ den Ball laufen und erarbeitete sich auch schöne Chancen. Eine davon führte zur Vorentscheidung: Schellnegger erkämpfte sich den Ball nahe der Corner-Linie, drang in den Strafraum ein und legte schön ab auf Prskalo, der mit dem 2:0 den Doppelpack schnürte und die Entscheidung brachte (64.). Mit einem Mann mehr und einem Zwei-Tore-Vorsprung hatten die Weizer der UVB den Zahn gezogen und so eilte die Hödl-Truppe zum dritten Sieg im dritten Spiel und darf weiter von der Tabellenspitze grüßen.

Sandro Derler (Sportlicher Leiter SC Weiz): "Wenn man so startet, ist es ein bisschen leichter zu spielen. Vöcklamarkt war bis auf ein paar Distanzschüsse nie richtig gefährlich. Wir sind gut gestanden und haben im Lauf der Zeit die Spielkontrolle gekriegt. Nach einer schweren Verletzung war das Spiel eine zeitlang unterbrochen. Wir wünschen dem Spieler alles Gute. Unter dem Strich war der Sieg verdient."

 

SC ELIN Weiz - UVB Vöcklamarkt 2:0 (1:0)

Stadion Weiz, 301 Zuseher, SR Christopher Mayrhofer

SC Weiz: Harrer, Beutle, Kramar, Mat. Hopfer (61. Schellnegger), Prskalo, Max. Hopfer (61. Schloffer), Strobl, Hasenhütl, Gabbichler (76. Fink), Durlacher, Krajcer

UVB Vöcklamarkt: Schober, Löffler, Holzinger, Johnson (76. Gunst), Olivotto, Höltschl, Birglehner, Rensch, Gilhofer (38. L. Würtinger), S. Würtinger, Leitner (82. Neziri)

Torfolge: 1:0 Danijel Prskalo (3.), 2:0 Danijel Prskalo (64.)

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Oliver Holzinger (Vöcklamarkt, 47.)

 

Foto: Richard Purgstaller

Geschrieben von Pascal Stegemann

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook