Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kein Sieger im Steirer-Derby! Kalsdorf und Gleisdorf teilen sich die Punkte! [Video]!

Am heutigen Freitag Abend empfing in der 10. Runde der Regionalliga Mitte in einem der Steirer-Derbys der SC Copacabana Kalsdorf den FC Jerich International Gleisdorf 09. Nach dem 7:0-Kantersieg gegen den FC Lendorf in der Vorwoche wollte die Moriggl-Elf mit dem nächsten Erfolg weiter an der Tabellenspitze dranbleiben. Die Gastgeber vom SC Kalsdorf wiederum wollten mit einem dringend benötigten Heimdreier den Abstiegsplätzen entfliehen. Doch am Ende kamen beide Teams nur zu einem Teilerfolg: Trotz Gleisdorfer Überlegenheit hieß es am Ende nur 1:1.


Schönberger trifft per Kopf zur Gleisdorfer Führung

Die Gleisdorfer Gäste fanden besser in diese Partie und wären nach zehn Minuten beinahe in Führung gegangen, doch das Lattenkreuz verhinderte nach einem Gleisdorfer Kopfball nach einem Eckball die schnelle Gästeführung (9.). Ansonsten sahen die Zuseher in der Anfangsphase eher ausgeglichene Spielanteile. Gefährlicher blieben jedoch die Gleisdorfer: Nach einem Ostermann-Freistoß kam Schönberger aus aussichtsreicher Position zum Kopfball - doch die Kugel flog drüber (19.). Kurz darauf meldeten sich die Kalsdorfer das erste Mal gefährlich zu Wort - nach einem Kothleitner-Pass in den Rückraum kam Reisinger an den Ball, zog in den Strafraum und schoss die Kugel nur knapp am langen Pfosten vorbei (21.). Die Moriggl-Elf drückte jetzt: Färber eroberte die Kugel im Mittelfeld und schaltete schnell um, Zuna wurde klug in die Gasse geschickt, doch der Stürmer fand seinen Meister in Weissenbacher (33.). Kurz darauf war es dann soweit: Nach einer Hopfer-Flanke im Anschluss an eine Ecke war Abwehrmann Schönberger zur Stelle und köpfte den Ball zur Gleisdorfer Führung ins Gehäuse (34.). Die Kalsdorfer wirkten hinten zeitweise etwas fahrig - aus einem Ballverlust in der eigenen Hälfte resultierte vor der Pause die zweite gute Gleisdorfer Chance, doch der Kopfball ging nach guter Suppan-Flanke drüber (44.). Mit der Gleisdorfer Führung ging es in die Pause.

Tor FC Gleisdorf 09 35

Mehr Videos von FC Jerich International Gleisdorf 09

Goalie-Lapsus kostet den FC Gleisdorf die drei Punkte

Auch die Anfangsphase der zweiten Hälfte begann mit einem Aufreger im Kalsdorfer Strafraum: Ostermann und Schroll kombinierten sich schön auf der rechten Seite durch. Die flache Ostermann-Hereingabe kam im Fünfer präzise auf Gräfischer, der sofort abzog und nur den Pfosten traf (53.). Und da das Vergeben guter Torchancen oft bestraft werden, besorgte knapp zehn Minuten später Bian Paul Sauperl den Kalsdorfer Ausgleich: Einen Leeb-Schuss von der Strafraumgrenze ließ Leitner unglücklich vor die Füße von Bauperl fallen, der keine Mühe hatte zum 1:1 einzuschieben (60.). Kurz darauf war es dem Kalsdorfer Keeper zu verdanken, dass die Gleisdorfer nicht erneut in Führung gingen: Nach einem langen Ball und einem Stellungsfehler lief plötzlich Pollmann unbegleitet auf das Kalsdorfer Gehäuse zu, doch Weissenbacher konnte den Schuss über die Latte lenken (66.). Die Partie wurde jetzt auf beiden Seiten offen geführt, doch unter dem Strich sollte keinem der beiden Teams noch ein Tor gelingen und so blieb es beim 1:1.

ripu 180928 042-ID51566-501x799

Foto: Gleisdorf's Schönberger bewies mit seinem 1:0 erneut Köpfchen.

 

Franz Schauer (Sportlicher Leiter SC Kalsdorf): ''Grundsätzlich sind wir mit dem Punkt nicht unzufrieden. Wir machen allerdings nach vorne zu viele Fehler im Umschaltspiel, der letzte Pass ist oft ein Fehlpass. In der zweiten Hälfte waren wir dann recht diszipliniert, aber weder wir noch Gleisdorf hatten viele Chancen.''

 

SC Copacabana Kalsdorf - FC Jerich International Gleisdorf 09 1:1 (0:1)

Sportzentrum Kalsdorf, 240 Zuseher, SR Bernd Eigler

SC Kalsdorf: Weissenbacher, Dautovic, Weissenbrunner (74. Kofler), Sauperl (82. Habibovic), Dodlek, Leeb, Reisinger, Kothleitner, Salentinig, Paric, Pfingstner (43. D. Schroll)

FC Gleisdorf: Leitner, Gräfischer, Hopfer, Schönberger, Ostermann (71. Krenn), Färber, Zuna, Pollhammer, Suppan, Maritschnegg (80. Grassl), P. Schroll (90. Kuwal)

Torfolge: 0:1 Thomas Schönberger (34.), 1:1 Bian Paul Sauperl (60.)

 

Foto: Richard Purgstaller

Geschrieben von Pascal Stegemann

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook