Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Achtungserfolg! Lendorf knöpft Gurten im Nachtragsspiel einen Punkt ab! [Video]

Im Nachtragsspiel der 14. Runde der Regionalliga Mitte empfing der FC Lebensraum Immobilien Lendorf am heutigen Dienstag Abend die Union Raiffeisen Gurten. Die stark abstiegsgefährdeten Morgenstern-Männer hatten den Plan mit einem letzten Heimerfolg in diesem Jahr mit dem Vorletzten aus Völkermarkt punktemäßig zumindest gleichzuziehen, die Gurtener wiederum wollten auf einem einstelligen Tabellenplatz überwintern. Am Ende kamen beide zu einem Teilerfolg, denn nach 90 Minuten stand ein 1:1-Remis auf der Anzeigetafel. Die Gäste starteten besser und gingen durch Wirth mit 1:0 Führung, danach fanden die Lendorfer immer besser ins Spiel und kamen noch vor der Halbzeit zum verdienten 1:1.

Gurten geht in Führung und verliert dann den Fokus

Viel hatten sich die Hausherren aus Lendorf vorgenommen, doch wieder legten die ersatzgeschwächten Morgenstern-Männer einen Fehlstart hin: Nach wenigen gespielten Minuten verschaffte sich ein Gurtener Spieler Platz im Zentrum und bewies ein klasse Auge, indem er den Laufweg von Wirth erkannte und den Ball klug in die Schnittstelle der Abwehr steckte. Der Offensivmann ließ sich nicht lange lumpen und schloss mit einem platzierten Schuss ins lange Eck den Angriff erfolgreich ab (6.). Auch in der Folge hatten die Oberösterreicher mehr vom Spiel, nach guter einer Viertelstunde fuhren die Gurtener den nächsten vielversprechenden Angriff, doch der Schuss nach einer flachen Hereingabe blieb dann doch zu unpräzise und landete in den Armen von Kohlmaier (17.). Dieser verhinderte kurze Zeit später bei einem gefährlichen Gurtener Kopfball nach einem Freistoß aus dem Halbfeld mit einem Hechtsprung das 0:2 (24.). Die Heimischen meldeten sich erstmalig nach einer halben Stunde zu Wort, doch mehr als ein halbgefährlicher Abschluss nach einem Gurtener Aufbaufehler sprang dabei nicht heraus (30.). Doch jetzt wurden die Heimischen immer besser und aktiver: Erst musste Gurten-Keeper Wimmer einen abgefälschten Distanzschuss aus dem Winkel pflücken, kurze Zeit später war der Schlussmann bei einem präzisen Hoi-Distanzschuss aus gut 20 Metern im Anschluss an einen nicht optimal geklärten Freistoß dann machtlos - Ausgleich (39.). Kurz darauf ging es mit einem 1:1 in die Kabinen, der Favorit aus Gurten schaffte es nicht, den Anfangsschwung zu bewahren bzw. es kamen auch die Heimischen im Verlauf dieser ersten Halbzeit immer besser ins Spiel.

Tor FC Lendorf 40

Mehr Videos von FC Lendorf

Duell auf Augenhöhe - Aluminium verhindert Lendorfer Sieg

Der Ausgleich kurz vor der Pause schien den Lendorfern einen Schub verpasst zu haben, denn nach dem Seitenwechsel bewegten sie sich mit den Gästen auf Augenhöhe und überlegen gestartete Gurtener taten sich jetzt schwerer als noch in der Anfangsphase der ersten Hälfte. Die Lendorfer zeigten nach einer verschlafenen ersten halbe Stunde besonders in der zweiten Hälfte eine starke kämpferische Leistung und waren den favorisierten Madritsch-Männern mindestens ebenbürtig. In der Schlussphase, knappe zehn Minuten vor dem Abpfiff, hatten dann dennoch die Gurtener den Führungstreffer auf dem Fuß, doch Kohlmaier verhinderte mit einer Glanztat das 1:2 (80). Generell gestalteten sich die letzten Minuten hektisch und umkämpft, denn beide Teams gingen auf deas entscheidende Tor. Auf der anderen Seite verhinderte nämlich tatsächlich kurz vor Schluss das Aluminium einen möglichen Lendorfer Siegtreffer (85.). Doch der Ball sollte nicht mehr den Weg in einen der beiden Kästen finden: Schiedsrichter Martin Wangg beendete die Partie beim Stand von 1:1. Die Gurtener beenden somit die Herbstserie auf dem elften Tabellenplatz, die Lendorfer verabschieden sich mit einem kleinen Erfolgserlebnis in die Winterpause.

Günter Dokter (Manager FC Lendorf): ''Heut sind wir wirklich mit dem allerletzten Aufgebot angetreten. Heute musste sogar unser Stürmer in der Abwehr spielen. Dafür haben wir heute so gekämpft und Gas gegegeben, deswegen ist der Punkt auch hochverdient. Nach der Pause haben wir das Spiel in der Hand gehabt. Wenn wir heute verloren hätten, hätte ich die Welt nicht mehr verstanden.''

 

FC Lebensraum Immobilien Lendorf - Union Raiffeisen Gurten 1:1 (1:1)

Thomas-Morgenstern-Arena Lendorf, 180 Zuseher, SR Martin Wangg

FC Lendorf: Kohlmaier, Gugganig, Leitner (77. Morgenstern), Sixt, Kautz, Huber, Knoflach, Allmayer, Hoi, Martin Nagy, Altersberger

Union Gurten: Wimmer, Reiter, Schott, Kienberger, Koukous (66. Grabovac), Kreuzer, Kolakovic (86. Reitter), Wirth, Schnaitter, Zirnitzer, Burghuber

Torfolge: 0:1 Rene Wirth (6.), 1:1 Fabian Hoi (39.)

 

Geschrieben von Pascal Stegemann

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook