Regionalliga Mitte 2020/2021: Vorschau Runde 8

In wenigen Tagen steht die 8. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?


Fr, 02.10.2020, 19:00 Uhr

FC Gleisdorf 09 - Tus Bad Gleichenberg

Live-Ticker

FC Gleisdorf 09 Tus Bad Gleichenberg

In diesem steirischen Duell geht es um nicht weniger als die Tabellenführung - diese konnte der FC Gleisdorf am vergangenen Wochenende mit einem 1:0-Sieg beim SC Weiz übernehmen. Die letzten drei Spiele konnten die Genser-Männer siegreich gestalten, nun soll gegen Bad Gleichenberg die Führungsrolle in der Liga zementiert werden. Doch auch die Bad Gleichenberg sind heiß drauf mit einem Auswärtsdreier in Gleisdorf am FCG vorbeizuziehen und - vorausgesetzt St. Anna und die Sturm Amateure geben in ihren Begegnungen Punkte ab - ein Wörtchen um die Tabellenführung mitzureden. Zuletzt konnte die Hochleitner-Elf beim 6:0-Kantersieg gegen den FC Wels mächtig Selbstvertrauen tanken. Beide Mannschaften spielen offensiv, deshalb dürften sich die Fans auf viele Tore in diesem Steirer-Derby freuen. Die letzten Ergebnisse sprechen eher für die Kurörtler, von den letzten sechs Duellen konnte der TuS vier für sich entscheiden. Wer setzt sich dieses Mal durch? Kann der FCG die Tabellenspitze verteidigen oder schaltet sich Bad Gleichenberg im Kampf um Platz eins ein?

Fr, 02.10.2020, 19:00 Uhr

ASV Allerheiligen - UVB Vöcklamarkt

Live-Ticker

ASV Allerheiligen UVB Vöcklamarkt

Beim SV Allerheiligen will es trotz des zwischenzeitlichen Sieges gegen Kalsdorf nicht so richtig laufen. Zuletzt verlor die Eskinja-Truppe mit 1:3 bei den Sturm Graz Amateuren, dabei hätte durchaus ein Punktgewinn herausspringen können, doch die ''Gallier'' brachten es fertig gleich zwei Elfmeter zu vergeben. Der ASV steht mit nur einem Punkt Abstand auf die Abstiegsränge gegen Vöcklamarkt unter Zugzwang, doch auch die UVB steht mit nur einem Zähler mehr unwesentlich besser da. Die Hausruckviertler holten zuletzt einen Zähler gegen den SC Kalsdorf und konnten bisher zwei Spiele siegreich gestalten. Für beide Mannschaften ist dieses Duell immens wichtig, schließlich entfernt sich der Gewinner etwas aus der Abstiegsregion, während der Verlierer unter Umständen direkt auf einen Abstiegsplatz rutscht. Die ''Gallier'' sind nicht unbedingt der Lieblingsgegner der Union: Von den letzten 16 Duellen verlor der ASV nur eines gegen die Hausruckviertler, zuletzt gab es drei 1:1-Unentschieden in Folge. Teilen die beiden Kontrahenten auch ein viertes Mal die Punkte oder schafft ein Team den Sprung in der Tabelle?

Fr, 02.10.2020, 19:00 Uhr

FC Wels - Union Raiffeisen Gurten

Live-Ticker

FC Wels Union Raiffeisen Gurten

Der FC Wels ist zusammen mit Aufsteiger Spittal/Drau das einzige Team der Liga, das noch auf einen Sieg warten muss. Und ob es im Heimspiel gegen die Union Gurten endlich so weit sein wird, ist eher fraglich. Denn zuletzt bekamen die Messestädter bei der 0:6-Pleite in Bad Gleichenberg eine richtige Klatsche zu spüren, durch den Misserfolg übernahmen die Babler-Männer die rote Laterne. Mit bereits 20 Gegentreffern sind die Welser die Schießbude der Liga, darüber sind nur fünf geschossene Tore der zweitschwächste Wert der Liga. Doch auch die Formkurve der Gurtener zeigt etwas nach unten: Nach einem perfekten Saisonstart mit drei Siegen in drei Spielen holten die Madritsch-Männer zuletzt nur noch zwei Punkte aus den letzten drei Matches. Beim 1:1 gegen St. Anna verschwendeten die Gurtener eine Vielzahl an Möglichkeiten und mussten sich am Ende mit einem Punkt begnügen. Doch sollte die Union am heutigen Nachtragsspiel gegen den DSC Deutschlandsberg erfolgreich sein, könnten die Gurtener mit einem weiteren Sieg gegen den FC Wels ganz oben mit dabei sein. Der letzte Welser Sieg gegen den Derby-Gegner datiert aus dem Jahr 2016, damals gewannen die Messestädter glatt mit 3:0. Setzt sich erwartungsgemäß der Favorit durch oder schreiben die Welser erstmalig voll an?

Fr, 02.10.2020, 19:00 Uhr

DSC Wonisch Installationen - SC Copacabana Kalsdorf

Live-Ticker

DSC Wonisch Installationen SC Copacabana Kalsdorf

So richtig kam der DSC Deutschlandsberg bisher nicht in Fahrt - erst einen Sieg konnte die Meier-Elf bisher erringen, seit vier Spielen wartet der DSC mittlerweile auf einen vollen Erfolg. Mit einem Sieg am heutigen Dienstagabend im Nachtragsspiel gegen Gurten könnten die Blau-Gelben sich etwas von der Abstiegsregion entfernen und etwas entspannter in das Steirer-Derby gegen den SC Kalsdorf gehen. Auch bei den Schirgi-Männern lief es zwischendurch mit drei Pleiten am Stück alles andere als rund, doch der SCK fing sich wieder und konnte aus den letzten beiden Duellen vier Punkte erringen. Zuletzt trennten sich die Kalsdorfer von den Vöcklamarktern mit einem 1:1-Remis, für den SCK wäre jedoch mehr drin gewesen. Nun gastieren die Schirgi-Männer beim DSC Deutschlandsberg - ein Gegner, der den Kalsdorfern augenscheinlich liegt. Von den letzten sechs Aufeinandertreffen gewannen die Kalsdorfer drei und drei Mal wurden die Punkte geteilt. Kann der DSC erneut nicht gegen Kalsdorf gewinnen oder endet die Serie am Freitagabend?

Fr, 02.10.2020, 19:00 Uhr

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen - WSC HOGO Hertha

Live-Ticker

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen WSC HOGO Hertha

Der Zweite trifft auf den Fünften, die Erwartungen an dieses Regionalliga-Match dürften also halbwegs hoch sein. Die Herthaner überließen in der vergangenen Woche bei der 1:2-Pleite den Jungen Wikingern aus Ried etwas überraschend alle drei Punkte. Allerdings bleibt hierbei anzumerken, dass die Waldl-Männer nach einem Platzverweise eine Halbzeit in Unterzahl agieren musste. St. Anna wiederum holte einen recht glücklichen Punkt beim 1:1 in Gurten, die Kocijan-Männer gingen insgesamt erst einmal als Verlierer vom Platz. Zudem haben die Süd-Ost-Steirer noch eine blütenweiße Weste in der heimischen Arena, mit einem vierten Heimsieg gegen den WSC hätten der USV ein gewaltiges Wort um die Tabellenspitze mitzureden. Die Welser Gäste wiederum wollen nach der zweiten Saisonpleite auf die Erfolgsspur zurückkehren und die Spitze nicht aus den Augen verlieren. Im einzigen Liga-Duell im November 2019 siegte der WSC klar mit 4:1. Wer kann sich durchsetzen? Wagt St. Anna einen Angriff auf die Tabellenspitze oder zeigen die Welser nach der letzten Niederlage eine Top-Reaktion?

Sa, 03.10.2020, 16:00 Uhr

Junge Wikinger Ried - RZ Pellets WAC Amateure

Live-Ticker

Junge Wikinger Ried RZ Pellets WAC Amateure

Beim etwas überraschenden 2:1-Sieg gegen den WSC Hertha Wels konnten die Jungen Wikinger Ried den ersten Saisonsieg verbuchen, nun empfangen die Heinle-Youngster im ''Duell der Jungprofis'' die WAC Amateure. Die Truppe von Harald Tatschl ist seit vier Spielen ungeschlagen und holte in diesem Zeitraum satte zehn Punkte. Zuletzt mussten sich die ''Jungwölfe'' beim 1:1 gegen den DSC Deutschlandsberg mit einem Punkt begnügen, gegen die jungen Rieder wollen die Lavanttaler nun wieder voll anschreiben. Doch auch die Jungen Wikinger dürften durch den ersten Saisonsieg Blut geleckt haben, mit dem zweiten Erfolg in Serie könnten die Innviertler aus der Abstiegsregion springen. Im einzigen Duell im Oktober 2019 konnten sich die ''Jungwölfe'' knapp mit 2:1 durchsetzen. Gelingt den WAC Amateuren erneut ein Erfolg oder entscheiden die Jungen Wikinger das Amateure-Duell für sich?

Sa, 03.10.2020, 16:00 Uhr

ATSV Stadl-Paura - SC ELIN Weiz

Live-Ticker

ATSV Stadl-Paura SC ELIN Weiz

Der ATSV Stadl-Paura und der SC Weiz sind bisher zwei Wundertüten: Beide konnten bisher drei Siege verbuchen und stehen im Tabellenmittelfeld. Zuletzt lief es jedoch für beide Teams nicht so gut - Stadl-Paura kam gegen den noch sieglosen Aufsteiger Spittal/Drau nicht über ein torloses Remis hinaus, Weiz verlor das Steirer-Derby gegen den FC Gleisdorf mit 0:1. Eine Prognose über den Ausgang dieses Spiels erscheint schwierig, dennoch dürfte der ATSV aufgrund des Heimvorteils minimal zu favorisieren sein. In der jüngeren Vergangenheit waren Duelle zwischen diesen Teams meist sehr torreich und eng - satte 32 Tore fielen in den letzten sechs Duellen, gleich vier Mal wurden die Punkte geteilt und zwei Mal siegte Stadl-Paura. Kann der SC Weiz diese Serie beenden oder beißt sich die Kulmer-Elf erneut am ATSV die Zähne aus?

Sa, 03.10.2020, 19:00 Uhr

Sturm Graz Amateure - SV Spittal/Drau

Live-Ticker

Sturm Graz Amateure SV Spittal/Drau

Ganz klar favorisiert sind in dieser Begegnung die SK Sturm Graz Amateure. Die ''Jungblackys'' sind mit vier Saisonsiegen erneut in der Spitzengruppe zu finden, zuletzt schoben sich die Hösele-Youngsters durch einen 3:1-Erfolg gegen den SV Allerheiligen auf den dritten Platz mit nur einem Zähler Rückstand auf Tabellenführer Gleisdorf. Eine denkbar schwere Aufgabe also für Aufsteiger Spittal/Drau, der auch nach sieben Runden immer noch sieglos ist, zuletzt beim 0:0 gegen Stadl-Paura aber zumindest einen Punkt erringen können. Dennoch dürften die Spittaler nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzen, die Schönherr-Elf haben in der Fremde bisher keine Punkte geholt und sind derzeit auf einem Abstiegsplatz postiert. Kann der hohe Favorit auf den Sieg der Erwartungshaltung gerecht werden oder tüten die Spittaler den ersten Saisonsieg ein?


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook