Spiel der Runde 11: Besteht Kalsdorf in der Höhle von Tabellenführer Gleisdorf?

Nach der zehnten Runde dreht sich auch das dieswöchige "Spiel der Runde" in der Regionalliga Mitte um das Überraschungsteam FC Jerich International Gleisdorf 09. Der frischgebackene Tabellenführer darf sich im SC Kalsdorf also auf zusätzliches Selbstvertrauen freuen, die Heimstärke des Aufsteigers ist mittlerweile ja sowieso bekannt. Und gleich im ersten Spiel nach dem Ergreifen des Leaderpostens steht der nächste Schlager auf dem Programm - es kommt zum Lokalderby gegen den drittplatzierten SC Kalsdorf. Können die Gleisdorfer auch als Tabellenführer weiter punkten? Jetzt Trainingslager buchen!


Gleisdorf konnte Aufstiegseuphorie perfekt nutzen

Hätte man vor dem Saisonstart gesagt, dass der Tabellenführer nach dem ersten Saisondrittel Gleisdorf heißen wird, hätte man außer einem Lächeln wohl nicht viel Beachtung geschenkt bekommen. Doch mittlerweile sind es die Gleisdorfer, die nach dem erfolgreichen Saisonstart, das Lächeln für sich beanspruchen dürfen. Einem Auftaktsieg gegen die Austria Klagenfurt folgte ein beachtliches 0:0 am Deutschlandsberger Kunstrasen. Das nächste Highlight war sicherlich der 1:0 Sieg gegen Titelaspiranten TSV Hartberg. Nach dem überraschenden Sieg folgte zwar eine Niederlage in Stadl-Paura. Doch wer glaubte, dass die Niederlage die Aufstiegseuphorie bremsen würde, der irrte sich gewaltig. Die Elf von Andreas Moriggl erholte sich von der Niederlage und konnte die letzten vier Partien allesamt gewinnen. 

ripugräfischer jubel

Goalgetter David Gräfischer und sein Team hatten in dieser Saison schon oft Grund zum Jubeln - Archivbild

Nun steht man also an der Spitze der Tabelle, nach zehn Runden hat man bereits 23 Zähler auf dem Konto - selbst wenn jetzt der totale Einbruch kommen sollte, muss man sich über einen Abstieg wohl keine Gedanken mehr machen. Sicherlich auch kein schlechter Hintergedanke - vor allem wenn es um langfristige Kader- und Sponsoringplanungen geht.

 

Auf und Ab bei Kalsdorf!

Im Gegensatz zum kommenden Konkurrenten, lief es beim SC Kalsdorf in dieser Saison zu Hause nicht immer so rund, vor allem die Heimniederlagen gegen die Austira Klagenfurt und die Sturm Graz Amateure schmerzten sehr. Was den Kalsdorfer jedoch Mut machen dürfte, ist die Tatsache, dass man vor allem in Spielen gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendritel überzeugen konnte. So gewann man in dieser Saison bereits gegen die Ex-Tabellenführer ATSV Stadl-Paura und SV Lafnitz, auch den Deutschlandsberger SC konnte man bezwingen. 

Können die Kalsdorfer ihre Form gegen starke Mannschaften auch heute abrufen?

 

Perfekte Rahmenbedingungen für ein Fußballfest !

Ich rechne damit, dass es in Gleisdorf zu einem wahren Fußballfest kommen wird. Die Kombination aus frisch gewonnener Tabellenführung, Heimstärke im Solarstadion, geographischer Nähe zu Kalsdorf und den aktuell angenehmen klimatischen Verhältnissen, versprechen ideale Bedingungen, die sicherlich auch viele Zuseher anziehen werden.

Nach dem Spiel gegen Lafnitz, steht dem neuen Tabellenführer sicherlich eine weitere schwere Aufgabe bevor. Trotzdem sehe ich die Gleisdorfer dank der oben beschriebenen Umstände als Favorit im "Spiel der Runde 11".

geschrieben von Martin Kamper

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Fußball-Tracker
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook