Regionalliga Ost 2019/20: Spieler der Runde 14 ist...

In der 14. Runde der Saison 2019/20 der Regionalliga Ost kam es wieder einmal zu einer Mischung aus Partien mit klaren Endständen und engen Matches mit knappem Ausgang. Bei der Wahl des Spielers der Runde setzt sich ein Akteur nach einer anfänglich ausgeglichenen Abstimmung noch klar durch. Mit Unterstützung von Trainern, Funktionären und Experten präsentierten wir bereits das Team der Runde. Aus dem Kreis der Top 11 galt es, den Spieler der Runde herauszufiltern. Der Gewinner der Wahl zum Spieler der Runde 14 trug sich für seinen Verein als Torschütze ein.

Spieler der Runde 14 ist...

Benjamin Knessl (ASV Draßburg)

Draßburg blieb vor dem Match gegen Team Wr. Linien mehrere Begegnungen in Folge ungeschlagen, die Burgenländer wollten den positiven Lauf fortsetzen und starteten perfekt in das Spiel. Nach wenigen Minuten ging man in Führung und lange waren die Gastgeber das gefährlichere Team, zu Beginn der Schlussphase erhöhte Draßburg auf 2:0. Der Gegner gab aber nicht auf, verkürzte den Rückstand und glich knapp vor Schluss zum 2:2 Endstand aus. Benjamin Knessl bot vor 300 Zuschauern eine gute Leistung und brachte das Heimteam bereits nach sechs Minuten mit 1:0 in Front. Er war einer der Aktivposten seiner Mannschaft und wurde dafür von den Fans zum Spieler der Runde gewählt.

Platz 2: Kriwak Rene FC Marchfeld Donauauen

Platz 3: Piermayr Thomas SC Wiener Neustadt

Platz 4: Gökcek Hakan FC Marchfeld Donauauen

Platz 5: Arnberger Günther SC Wiener Viktoria

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten