Regionalliga Ost 2023/2024: "Betway" Expertentipp Runde 25

Und schon steht die 25. Runde in der Regionalliga Ost vor der Tür. Es warten spannende Duelle auf die Fans. Dementsprechend schwer erscheint es auch, diesbezüglich die Resultate schon im Voraus zu prognostizieren. Wie aus der Vergangenheit bekannt, gibt es auch heuer wieder zu jeder Runde einen Expertentipp. Durch den kommenden Spieltag tippt sich unser Ligaportal Liga-Experte. Hier seine Voraussagen bzw. Eingebungen:


Do, 25.04.2024, 19:30 Uhr

Young Violets Austria Wien - Kremser SC

Young Violets Austria WienKremser SC

"Der Schwung der Erfolge der letzten beiden Spiele, sollte Krems auch in Wien gegen die Young Violets, die sich im Frühjahr noch nicht gefunden haben, Selbstvertrauen geben. Problem der Niederösterreicher: mit Kurt Starkl steht aktuell nur einer von drei Innenverteidigern zur Vefügung. Es bedarf also einer Umstellung von Trainer Flögel. Trotzdem gehen die Kremser für mich als Favorit in die Partie."

Fr, 26.04.2024, 19:00 Uhr

ASV Draßburg - SR Donaufeld

ASV DraßburgSR Donaufeld

"Zwei Spiele in Folge ohne Erfolg, das gab es für Donaufeld in dieser Saison erst einmal. Trotzdem liegt man noch immer auf Platz 2, spürt aber schon den Atem vom heranstürmenden Leobendorf. In Draßburg dagegen ist Feuer am Dach, musste Trainer Porics zuletzt den Hut nehmen. Bei acht Zählern Rückstand auf Platz 13 (auch wenn noch nicht bekannt ist wieviele Absteiger es geben wird), macht den Klassenerhalt in der aktuellen Form schon eher unwahrscheinlich."


Fr, 26.04.2024, 19:00 Uhr

FC Mauerwerk Immo - FC Marchfeld Donauauen

FC Mauerwerk ImmoFC Marchfeld Donauauen

"Ein vergebener Elfmeter á la Panenka von Eldis Bajrami kostete dem FC Marchfeld letzte Runde beim Wiener Sport-Club einen wichtigen Auswärtssieg. Gegen Schlusslicht Mauerwerk will man diesen nachholen, erwartet aber aggressive Wiener, die sich wie so oft in der Saison als Wundertüte herausstellen könnten. Punkte im Abstiegskampf brauchen sie auf alle Fälle."

Fr, 26.04.2024, 19:30 Uhr

SK Rapid II - Team Wiener Linien Elektra

SK Rapid IITeam Wiener Linien Elektra

"Auch wenn es zuletzt gegen die Mannschaft der Stunde Leobendorf eine 0:1-Heimniederlage setzte, ist Rapid II auf dem besten Weg ein Jahr nach dem Abstieg aus Liga II, wieder genau dorthin aufzusteigen. Da soll (darf) auch die Elektra kein Hinderniss darstellen."


Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fr, 26.04.2024, 19:30 Uhr

FCM Flyeralarm Traiskirchen - Favoritner AthletikClub

FCM Flyeralarm TraiskirchenFavoritner AthletikClub

"Das Momentum spricht eigentlich für die Gäste aus Wien. Die konnten zuletzt im Abstiegskampf wichtige Zähler holen und leben generell von einer Menge Emotionen, die in der aktuellen Phase noch mehr Auftrieb geben. Ganz anders Traiskirchen, das eine Negativspiral zwar zuletzt ein wenig abschwächen konnte, trotzdem aber 01.03. auf einen vollen Erfolg warten. Schwierig genug wird es, trotzdem traue ich der Kleer-Elf einen Heimsieg zu."

Fr, 26.04.2024, 20:00 Uhr

SG Ardagger Steine&Mehr Viehdorf - SV Klöcher Bau Oberwart

SG Ardagger Steine&Mehr ViehdorfSV Klöcher Bau Oberwart

"Michael Unterberger kündigte zuletzt seinen Abschied aus Ardagger an, will zuvor aber noch den Klassenerhalt schaffen. Nachdem zuletzt der Nimbus der Unbesiegbarkeit vor eigenem Publikum verloren ging und man auswärts noch ohne Dreier dasteht, wird das allerdings schwer genug. Gegen Oberwart, das sich möglichen Abstiegssorgen zumindest etwas entledigen konnte, schaut aber vermutlich nicht mehr als ein Punkt heraus."

Sa, 27.04.2024, 16:00 Uhr

SC Wiener Viktoria - SC Neusiedl am See 1919

SC Wiener ViktoriaSC Neusiedl am See 1919

"Bei beiden Mannschaften hängt der aktuelle Erfolg sehr von der Tagesverfassung ab. Die Polster-Elf feierte zuletzt einen klaren 3:0-Erfolg gegen Mauerwerk, Neusiedl holte in Traiskirchen ein 2:2, hätte aber auch gewinnen können. Die Konstanz im Spiel fehlt beiden Teams zu gegenwärtigen Zeitpunkt."

Sa, 27.04.2024, 17:30 Uhr

SV Sparkasse Leobendorf - Wiener Sport-Club

SV Sparkasse LeobendorfWiener Sport-Club

"Das Team der Stunde der RLO rundet mit dem Top-Duell gegen den Wiener Sport-Club Runde 25 ab. Mit dem 1:0 gegen Rapid II ist die Elf von Trainer Fürhauser auch nach 8 Runden im Frühjahr noch ungeschlagen, bestes Frühjahrsteam und auf bestem Weg die stärkste Saison überhaupt zu spielen. Doch auch die Wiener haben sich im Frühjahr erfangen. Favorit sind trotzdem die Niederösterreicher."