Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Allgemein

Liefering feiert klaren Testspiel-Erfolg!

Der FC Liefering gewinnt das heutige Testspiel gegen den Regionalligisten SKU Amstetten nach einer intensiven Partie mit 4:2 (2:2). Dabei trugen sich zwei Spieler der Salzburger gleich doppelt in die Schützenliste ein. Koita (21', 38'), sowie Meister (67', 88') stellten den klaren Sieg für die "Jungbullen" her. Für Amstetten waren Vukovic (30') und Rülling (37') erfolgreich. 

Bis zur Halbzeit ebenbürtig! 

Von Beginn an entwickelte sich eine temporeiche Partie, in der Jusuf Gazibegovic nach knapp einer Minute den ersten Warnschuss abgab. Amstetten versteckte sich nicht, spielte munter mit und wurde nach einem Konter in der Anfangsphase erstmals gefährlich, doch Maximilian Schuster klärte im letzten Moment. Nachdem beide Teams einige Chancen vorgefunden hatten, brachte Sekou Koita den FC Liefering mit einem strammen Schuss mit 1:0 in Führung. Die Niederösterreicher versuchten weiterhin, ihr Spiel durchzuziehen und glichen durch Milan Vukovic zum 1:1 aus, ehe man durch Fabian Rülling sogar erstmals in Führung ging. Praktisch mit der nächsten Aktion zappelte die Kugel erneut im Tor. Es war wieder Sekou Koita, der die Kugel nach toller Vorarbeit aus kurzer Distanz zum 2:2-Pausenstand über die Linie drückte.

Kurz nach Wiederbeginn fand Nikola Stosic eine tolle Möglichkeit vor, doch sein Schlenzer ging knapp an der langen Stange vorbei. Das Tempo der Partie blieb weiterhin hoch und intensiv. In der 67. Minute erkämpfte sich Anderson Niangbo die Kugel und legte ab auf Nicolas Meister. Der Offensivspieler ließ sich nicht zwei Mal bitten und schob trocken zum 3:2 ein. Nur wenige Augenblicke später versuchte es Niangbo dann selbst mit einem satten Schuss, doch das Spielgerät verfehlte sein Ziel knapp. Für den Schlusspunkt sorgte erneut Nicolas Meister, der einen Strafstoß trocken zum 4:2 verwandelte.

Gerhard Struber, FC Liefering: "Für uns war das nach zwei intensiven Trainings ein wichtiger Test gegen einen sehr starken Gegner aus der Regionalliga. Wir haben unsere Sache großteils schon sehr ordentlich gemacht und sind mit unserem Auftakt sehr zufrieden."

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus