Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Allgemein

Erste Liga: Ausblick auf die Rückrunde Teil 1!

Die beinahe dreimonatige Winterpause neigt sich auch in der Erste Liga langsam ihrem Ende zu. Die zehn Teams der Liga befinden sich allesamt im Testbetrieb und bereiten sich schon munter auf den Frühjahrsauftakt am 23. Februar vor. In den nächsten 16 Runden ist die Tabelle dabei zweigeteilt. Es geht für vier bis fünf Teams um den Klassenerhalt und ebenso vier bis fünf Teams um den Aufstieg in die Bundesliga.

Wir geben nun im Rahmen einer dreiteiligen Serie einen kurzen Überblick über die diesjährigen einmaligen Neuerungen im Auf- und Abstiegsmodus, sowie über die Aussichten, Transfers und Testspiele der zehn Mannschaften. 

Der Modus

Im ersten Teil unserer Serie beschäftigen wir uns wie bereits zu Saisonbeginn geschehen nochmals mit den diesjährigen Neuerungen bezüglich Aufstieg in die Bundesliga und Abstieg in die Regionalligen, denn aufgrund der Formatänderung in der Bundesliga wird es einmalig möglich sein, dass mehr Mannschaften in die oberste Spielklasse Österreichs aufsteigen beziehungsweise weniger in die Regionalligen absteigen müssen. 

So sieht das Ganze bis kommenden Mai 2018 aus: 

Es schaffen die Top-2 der Erste Liga den direkten Aufstieg ins Oberhaus, in dem ab 2018/19 zwölf Vereine stehen. Der Dritte der Erste Liga trägt gegen den Letzten der Bundesliga ein Play-off um die Zugehörigkeit zur höchsten Spielklasse aus. Der Tabellenletzte der Erste Liga tritt gegen einen Regionalligisten um einen Platz in der zweiten Leistungsstufe an, die ab 2018/19 den Namen 2. Liga erhält. In diese Klasse steigen außerdem acht Regionalligisten fix auf, womit die 2. Liga insgesamt 16 Mannschaften umfasst. Zusammengefasst: Insgesamt zwei Vereine könne direkt in die Bundesliga aufsteigen, einer kann noch über die Relegation folgen. Weiters kann in diesem Jahr ein Klub aus der Erste Liga über den Umweg der Relegation absteigen. 

Nach Ablauf dieser Saison geht es in der Saison 2018/19 so weiter: 

In der Zweiten Liga spielen 16 Klubs mit Hin- und Rückrunde jeweils zweimal gegeneinander. Nach insgesamt 30 Runden steigt der bestplatzierte Klub in die Bundesliga auf und die drei Letztplatzierten in die Regionalligen ab.

Im nächsten Teil unserer Serie widmen wir uns den Aussichten der Teams, die sich aus tabellarischer Sicht zurzeit im Abstiegskampf befinden. 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus