2. Footgolf Hobby World Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Turbulente Nachspielzeit - Mannsdorf und Admira Juniors trennen sich mit Remis

Zum Auftakt der 29. Runde der Regionalliga Ost teilten sich SC Mannsdorf und die FC Admira Wacker Juniors am Ende beim 3:3 (1:1) die Punkte. Elvedin Buljubasic brachte die Gäste in einer ausgeglichenen ersten Hälfte in Minute 37 1:0 in Front, wenige Angriffe später glich Casanova zum 1:1 aus (41.). Knapp nach Wiederbeginn stellte Philipp Basara den alten Vorsprung wieder her (50.), Mitte des zweiten Durchganges schaffte Kenta Kawanaka erneut den Ausgleich (69.). In der Nachspielzeit wurde es noch einmal turbulent, Sasa Kalajdzic brachte die Juniors zum dritten Mal in Führung (92.), im Gegenzug traf Milos Spasic allerdings unglücklich zum 3:3 Endstand ins eigene Tor.

Mannsdorf gleicht Rückstand rasch aus

In den ersten 45 Minuten entwickelte sich vor knapp 260 Zuschauern ein über weite Strecken ausgeglichenes Match, lange Zeit ließen beide Defensivreihen aber nur wenig zu. Mannsdorf war um den Tick gefährlicher, in Führung gingen aber die Gäste. Nach einer schönen Aktion war Elvedin Buljubasic zur Stelle und netzte zum 1:0 für die Juniors ein.

Wenige Angriffe später profierten die Hausherren aber von einem Tormannfehler und schafften so rasch den Ausgleich, in Minute 41 traf Casanova zum 1:1. Bei diesem Spielstand blieb es auch bis zur Halbzeit.

Juniors müssen bitteren Ausgleich hinnehmen

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich ein ähnliches Bild, das Match verlief zumeist ausgeglichen und durch Fehlern in den Abwehrreihen kamen beide Seiten zu Möglichkeiten. Kurz nach Wiederbeginn gingen die Juniors zum zweiten Mal in Führung, nach einem Standard war Philipp Basara in Minute 50 zur Stelle und sorgte für das 2:1 der Gäste. Mitte des zweiten Spielabschnittes kam Mannsdorf wieder zurück ins Spiel, nach einem gut vorgetragenen Angriff schloss Kenta Kawanaka zum 2:2 ab (69.).

In der Folge hatte die Admira zwei gute Möglichkeiten auf die Führung, auf der anderen Seite wurde aber auch Mannsdorf immer wieder gefährlich, beide Seiten hatten die Chancen auf die Entscheidung. In der Nachspielzeit fielen schließlich noch zwei Treffer, zunächst stellte Sasa Kalajdzic auf 3:2 für die Gäste. Im letzten Angriff gelang Mannsdorf aber noch der Ausgleich. Milos Spasic traf unglücklich per Kopf ins eigene Tor, das Match endete 3:3.

Stimmen zum Spiel:

Herbert Gager (Trainer Mannsdorf): "Es war ein ausgeglichenes Match, es gab auf beiden Seiten Unkonzentriertheiten in der Abwehr, die auch zu Toren führten. Wir waren von den Chancen her ein wenig im Vorteil insgesamt war es ein gerechtes Remis."

Martin Hiden (Trainer Admira Juniors): "Es war ein typisches Spiel von uns, wir waren ganz gut im Spiel, haben zunächst nicht viel zugelassen. Das Ende war durch das Eigentor bitter, wir haben uns leider wieder nicht belohnt."

 

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus