Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Zweiter Sieg in Folge - Mannsdorf setzt sich gegen den Wiener Sport-Club durch [Video]

FC Marchfeld Mannsdorf bleibt auf der Siegerstraße, in der 9. Runde der Regionalliga Ost gewannen die Niederösterreicher daheim gegen den Wiener Sport-Club 2:1 (1:0). In der ersten Halbzeit hatten die Hausherren mehr vom Spiel und gingen in der 17. Minute durch Nenad Panic verdient in Führung. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste stärker und glichen zunächst durch Darijo Pecirep in der 67 Minute aus. Mannsdorf wusste aber eine rasche Antwort und stellte im nächsten Angriff durch Fabio Rumpler den alten Vorsprung wieder her (68.). Die Heimelf hatte danach die Begegnung weitgehend im Griff und setzte sich am Ende durch.

Verdiente Führung der Heimelf

Im ersten Durchgang kamen die Gastgeber gut aus den Startlöchern und hatten mehr vom Spiel. Mannsdorf hatte das Geschehen vor 300 Fans unter Kontrolle und ging nach einem individuellen Fehler der Gäste relativ rasch in Führung. Nach einem missglückten Rückpass des WSC spritzte Nenad Panic dazwischen, umspielte noch den gegnerischen Schlussmann und schloss in der 17. Minute überlegt zum 1:0 für die Hausherren ab.

Tor 1:0 FC Mannsdorf 17. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Der Wiener Sport-Club war nach dem Gegentor geschockt und konnte in der ersten Hälfte nur selten Akzente nach vorne setzen, Mannsdorf hatte das Geschehen in den ersten 45 Minuten im Griff und kam noch zu weiteren Chancen, um für die Vorentscheidung zu sorgen. Die Heimelf schaffte es allerdings nicht noch einen Treffer vor der Pause nachzulegen, so blieb es in der ersten Halbzeit bei der knappen Führung.

Mannsdorf geht nach Gegentor prompt wieder in Front

Nach dem Seitenwechsel konnten die Hausierern zunächst nicht entscheidend nachlegen und fanden in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit nicht ins Spiel. Der Wiener Sport-Club kam auf der anderen Seite verbessert aus der Kabine und versucht nun alles, um den Ausgleich zu erzielen. Mitte des zweiten Abschnittes gelang dies auch, nach einem Corner brachten die Hausherren den Ball nicht weit genug weg, Darijo Pecirep riskierte in der 67. Minute einen Schuss und der Ball landete genau im langen Eck zum 1:1.

Mannsdorf zeigte sich vom Gegentor aber nicht geschockt und ging bereits im nächsten Angriff erneut in Führung. Fabio Rumpler zog aus 18 Metern ab, der Ball passte genau und die Hausherren gingen in der 68. Minute wieder in Führung. Die Wiener versuchten danach noch einmal alles um zumindest einen Punkt mitzunehmen, Mannsdorf hatte in der Schlussphase das Geschehen aber weitgehend im Griff und ließ nur wenig zu. Die Hausherren brachten den Vorsprung schließlich gut über die Distanz und machten in der Tabelle einen Sprung auf den siebenten Platz.

Stimme zum Spiel:

Herbert Gager (Trainer Mannsdorf): "Es war in der ersten Halbzeit eine sehr gute Leistung von uns, wir sind relativ rasch in Führung gegangen und hätten bis zur Pause noch ein, zwei Tore erzielen können. Die erste Viertelstunde der zweiten Halbzeit haben wir verschlafen und kassierten schließlich den Ausgleich, wir haben aber fast im Gegenzug das 2:1 gemacht und haben am Ende einen über 90 Minute gesehen verdienten Sieg gefeiert."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus