Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

Regionalliga Ost 2017/18: Vorschau Runde 21

Mit zweiwöchiger Verspätung steht nun endlich der Frühjahresauftakt der Regionalliga Ost vor der Tür. Nach dem Zwangsabstieg der Vienna befinden sich nur mehr 16 Teams in der Liga, sowohl beim Rennen um den Titel und die Aufstiegsplätze in die neue 2. Liga, als auch im Kampf um den Verbleib in der RLO ist noch alles offen. Die 21. Runde startet am Freitag mit drei Matches, darunter dem Spitzenspiel der Austria Amateure gegen Ebreichsdorf. Am Samstag stehen ebenfalls drei Begegnungen am Programm, Stadlau und der Wiener Sport-Club rittern im direkten Duell um Punkte im Abstiegskampf. Die Runde wird am Sonntag mit der Partie Mannsdorf gegen Aufstiegskandidaten Karabakh abgeschlossen, Traiskirchen und Rapid II sind spielfrei. 

Fr, 09.03.2018, 19:00 Uhr

SC Neusiedl am See 1919 - SV Schwechat

Live-Ticker

SC Neusiedl am See 1919 SV Schwechat

Neusiedl am See liegt nach Beendigung der Herbstmeisterschaft mit 18 Punkten an elfter Stelle, die Burgenländer haben ihren Kader in der Transferzeit nur punktuell verändert und setzen weiter auf die Jugend. Vor eigenem Publikum gelang bisher erst ein voller Erfolg und es wurden sechs Tore erzielt, hier will man ansetzten. Schwechat überwinterte mit sechs Punkten an letzter Stelle, der Kader wurde gezielt verstärkt und man will das große Ziel Klassenerhalts schaffen. Auswärts blieb man bisher ohne Punkte, das letzte direkte Duell endete mit einem knappen 1:0 Sieg für Neusiedl.

Fr, 09.03.2018, 19:00 Uhr

Young Violets Austria Wien - ASK Ebreichsdorf

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien ASK Ebreichsdorf

Die Austria Amateure zeigten im Herbst mit einem dritten Platz auf, für das Frühjahr wurde als Ziel ein Platz in den Top 3 und der Aufstieg in die neue 2. Liga ausgegeben. Daheim kassierten die Jungveilchen in der laufenden Saison erst eine Niederlage, im Frühjahr will man auch mit dem körperbetonten Spiel vieler Teams besser mithalten. Ebreichsdorf konnte im Herbst auf eine tolle Defensive vertrauen, man kassierte mit neun Gegentoren die wenigsten der Liga. Der Aufstieg ist diese Saison kein Thema, ein Top 5 Platz wurde als Ziel ausgegeben. In der Hinrunde setzte sich Ebreichsdorf gegen die Austria 1:0 durch.

Fr, 09.03.2018, 19:30 Uhr

SKU Amstetten - Admira Juniors

Live-Ticker

SKU Amstetten Admira Juniors

Amstetten befindet sich nach einer guten Herbstmeisterschaft mitten im Rennen um den Aufstieg in die 2. Liga, der Kader wurde in der Transferzeit gezielt verstärkt, die Testspielserie beendeten die Niederösterreicher ohne Niederlage. Daheim holte Amstetten in acht Spielen 17 Zähler. Die Admira Juniors erlebten im Herbst ein Auf und Ab, das junge Team zeigte teils gute Leistungen, blieb aber in den letzten drei Spielen vor der Winterpause ohne vollen Erfolg. Auswärts konnten die Juniors in dieser Saison noch nicht gewinnen, das Hinspiel gewann Amstetten 3:1.

Sa, 10.03.2018, 15:30 Uhr

ASK-BSC Bruck/Leitha - SC/ESV Parndorf 1919

Live-Ticker

ASK-BSC Bruck/Leitha SC/ESV Parndorf 1919

Bei Bruck kam es nach Ende des Herbstes zu einem Wechsel der sportlichen Leitung, Mario Santner kehrte zur alten Wirkungsstätte zurück. Der Aufsteiger überwinterte auf Platz 8, in den letzten Runden vor der Pause zeigte die Formkurve aber nach unten und man will im Frühjahr wieder an bessere Leistungen der Hinrunde anschließen. En Stürmertausch wurde vollzogen, sonst blieb es bei Bruck in der Übertrittszeit ruhig. Parndorf verstärkte sich im Winter gezielt, die Burgenländer kamen im Herbst nicht wirklich von unten weg und landeten mit 14 Punkten auf Platz 13. Auswärts zeigte Parndorf in der Hinrunde durchaus auf, das letzte direkte Duell gewann Bruck 2:0.

So, 11.03.2018, 15:00 Uhr

FC Mannsdorf-Großenzersdorf - FC Mauerwerk

Live-Ticker

FC Mannsdorf-Großenzersdorf FC Mauerwerk

Mannsdorf hatte in den vergangenen Monaten mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, konnte trotzdem mit 24 Punkten den neunten Platz erreichen. Daheim holte die Mannschaft in sieben Matches neun Punkte, insgesamt kassierte das Team im Herbst zu viele unnötige Gegentore. Der Kader blieb fast unverändert, nur im letzten Testspiel musste man sich gegen Gerasdorf geschlagen geben. Aufsteiger Karabakh etablierte sich im Herbst mit 27 Punkten in der Spitzengruppe der Liga, es fehlen allerdings schon neun Punkte auf ganz oben. In der Transferzeit wurde der Kader noch einmal verändert, das große Ziel ist der Aufstieg. Auswärts holten die Wiener bereits vier Siege, das direkte Duell im Herbst endete mit einem 1:1.

Di, 15.05.2018, 17:30 Uhr

SKN St. Pölten Juniors - SV Horn

Live-Ticker

SKN St. Pölten Juniors SV Horn

Die St. Pölten Juniors beendeten den Herbst mit 20 Zählern an der 10. Stelle, die Ziele wurden damit erfüllt. Vor allem daheim war die Bilanz sehr stark, 16 Punkte wurden vor eigenem Publikum geholt und man kassierte nur eine Niederlage. Horn ging als Tabellenführer in die Winterpause, nach dem Abstieg im Vorjahr und dem Umbruch im Kader war dies sicher nicht zu erwarten. Im Winter blieb der Leader bei den Transfers zurückhaltend, Abgänge wurden ersetzt. Der eingeschlagene Weg soll weitergegangen, der Platz an der Sonne aber auch verteidigt werden. Das Hinspiel gewann Horn gegen die Juniors 3:1.

Di, 15.05.2018, 18:30 Uhr

FC Stadlau - Wiener Sport-Club

Live-Ticker

FC Stadlau Wiener Sport-Club

Stadlau war auf Platz 15 liegend in die Winterpause gegangen, in der Transferzeit wurden die Wiener aktiv und der Kader wurde auf verschiedenen Positionen verstärkt. Daheim holte Stadlau im Herbst fünf Zähler, vor eigenem Publikum muss man im Frühjahr mehr Punkte sammeln um den Verbleib in der Liga zu schaffen. Der Wiener Sport-Club war ebenfalls in der Übertrittszeit einer der fleißigsten Vereine, acht Spieler wurden in die Mannschaft geholt. Auch für den 14. der Tabelle gilt als erstes Ziel der Verbleib in der Liga, das letzte direkte Duell im Herbst endete mit einem 3:1 Erfolg für Stadlau.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter