Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

Regionalliga Ost 2017/18: Vorschau Runde 34

Alles ist angerichtet für ein furioses Finale in der Saison 2017/18, in der letzten Runde der Meisterschaft rittern noch drei Teams um den Titel. Horn und Ebreichsdorf liegen mit gleicher Punkteanzahl und nur zwei Treffern Unterschied beim Torverhältnis an der Spitze, Amstetten lauert mit einem Zähler Rückstand und der besten Tordifferenz dahinter. Die 34. Runde der Regionalliga Ost startet am Freitag mit sechs Matches, Horn hat mit dem Auswärtsspiel gegen die Austria Amateure sicher den schwierigsten Gegner im Titelkampf, Ebreichsdorf trifft daheim auf die Admira Juniors und Amstetten misst sich mit Rapid II. Am Samstag folgt der Saisonabschluss mit der Begegnung zwischen Stadlau und Parndorf. Bruck an der Leitha und Mannsdorf haben die Meisterschaft bereits abgeschlossen.

Fr, 25.05.2018, 19:00 Uhr

SC Neusiedl am See 1919 - FC Karabakh

Live-Ticker

SC Neusiedl am See 1919 FC Karabakh

Neusiedl musste sich am Sonntag im Halbfinale des Cups Neuberg nach Elfmeterschießen geschlagen geben, schon davor gelang ein Sieg gegen Rapid II. In der Tabelle liegt man drei Zähler vor Parndorf, es könnte aber noch knapp werden. 18 Zähler sammelte Neusiedl in 14 Heimspielen, da will man noch nachlegen. Karabakh konnte nach dem Sieg der Austria Amateure am Donnerstag nicht mehr im Rennen um den dritten Aufstiegsplatz eingreifen, mit einem knappen Sieg verabschiedete man sich von den eigenen Fans. Die gute Auswärtsbilanz soll noch ausgebaut werden, das Match im Herbst endete mit einem 1:1.

Fr, 25.05.2018, 19:30 Uhr

FK Austria Wien Amateure - SV Horn

Live-Ticker

FK Austria Wien Amateure SV Horn

Die Austria Amateure haben letzten Donnerstag mit dem Aufstieg das große Ziel der diesjährigen Meisterschaft erreicht. Die Freude war dementsprechend groß, nun kommt es zur Kür und man will sich mit einem starken Spiel vor der Aufstiegsparty bei den Fans bedanken. Für Horn geht es um die Meisterschaft, lange Zeit lag man an der Spitze der RLO, nun wollen sich die Niederösterreicher den ersten Platz nicht mehr wegschnappen lassen. Beide Mannschaften haben in diesem Jahr bisher 58 Tore erzielt, das Hinspiel gewann Horn klar 5:1.

Fr, 25.05.2018, 19:30 Uhr

ASK Ebreichsdorf - Admira Juniors

Live-Ticker

ASK Ebreichsdorf Admira Juniors

Ebreichsdorf zeigte sich in den letzten Wochen in sehr guter Form und ließ sich im Rennen um den Meistertitel nicht abschütteln. Nun liegt man vor der letzten Begegnung punktgleich mit Horn auf Platz 2, es ist noch alles möglich. Daheim sammelte der Tabellenzweite beachtliche 31 Punkte, mit einem Sieg will man den letzten Schritt zum Titel schaffen. Die Admira Juniors kassierten in den letzten beiden Matches Niederlagen, drängten aber letzte Woche gegen den WSC auf den Ausgleich. Die junge Truppe will sich noch mit einer guten Leistung verabschieden, auswärts gelang bisher aber erst ein voller Erfolg. Das Spiel im Herbst endete torlos.

Fr, 25.05.2018, 19:30 Uhr

Wiener Sport-Club - SV Schwechat

Live-Ticker

Wiener Sport-Club SV Schwechat

Der Wiener Sport-Club startete eine Erfolgsserie und gewann die letzten drei Spiele, damit kletterte das Team in der Tabelle wieder hoch auf Platz 14 und setzte sich weit von hinten ab. Dem tollen Publikum will man auch im letzten Spiel eine gute Show liefern, der vierte Sieg vor der Sommerpause wird angepeilt. Schwechat verlor nach dem Sieg gegen die Admira Juniors im Nachtragsmatch gegen Stadlau knapp 0:1, der letzte Platz stand schon davor fest. Auswärts holte die Mannschaft erste einen vollen Erfolg, nun will man aber noch mit einem Sieg aufzeigen. Das Hinspiel gewann Schwechat gegen den WSC 4:2.

Abgesagt Fr, 25.05.2018, 19:30 Uhr

SKU Amstetten - SK Rapid II

Live-Ticker

SKU Amstetten SK Rapid II

Amstetten hat auch noch ein Wörtchen um den Titel mitzureden, auch wenn man dabei auf fremde Hilfe angewiesen ist. Das große Ziel Aufstieg wurde bereits geschafft und damit eine erfolgreiche Saison gekrönt, der Meistertitel wäre noch die Draufgabe. Mit 35 Punkten sammelte der Tabellendritte die zweitmeisten vor eigenem Publikum. Rapid II machte es gegen Neusiedl nach klarem Rückstand noch einmal spannend und die junge Truppe verlor am Ende knapp 2:3. Platz 6 liegt noch in Reichweite, dazu benötigen die Hütteldorfer "nur" einen Auswärtserfolg. Im Herbst setzte sich Amstetten im direkten Duell 2:0 durch.

Sa, 26.05.2018, 16:30 Uhr

FC Stadlau - SC/ESV Parndorf 1919

Live-Ticker

FC Stadlau SC/ESV Parndorf 1919

Im einzigen Samstag-Match will Stadlau ein tolles Frühjahr mit einem Sieg abschließen. Nach der Hinrunde liefen die Wiener noch Gefahr an die letzte Stelle zurückzufallen, in der Rückrundenbilanz liegt man aber mit 24 Punkten an hervorragender sechster Stelle. Parndorf verlor die letzten beiden Matches und erzielte dabei keinen Treffer, die Leistung des Teams war dabei aber durchaus in Ordnung. Neusiedl liegt noch in Schlagdiatanz, mit einem vollen Erfolg könnte man den ewigen Rivalen in der Tabelle noch überholen. Das Hinspiel im Herbst gewann Parndorf 3:1.

So, 27.05.2018, 15:00 Uhr

SKN St. Pölten Juniors - FCM Profibox Traiskirchen

Live-Ticker

SKN St. Pölten Juniors FCM Profibox Traiskirchen

Bei den St. Pölten Juniors lief im Frühjahr sicher nicht alles nach Wunsch, positiv ist, dass es Spieler zu Einsätzen in der Kampfmannschaft brachten, allerdings gelang im Frühjahr kein einziger voller Erfolg. Nun will man im letzten Heimspiel die Zuschauer noch mit einem Dreier versöhnen. Traiskirchen musste sich letztes Wochenende Amstetten knapp geschlagen geben, die Haas-Truppe hat den achten Platz in der Tabelle abgesichert, könnte noch einen kleinen Sprung nach oben machen. Auswärts sammelte man in 14 Spielen 14 Punkte, im Herbst setzte sich Traiskirchen im direkten Duell 3:2 durch.

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus