Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Allgemein

Alle Details zur Bundesliga-Reform!

Am Dienstagnachmittag haben Bundesliga und ÖFB die Ligenreform ab der Saison 2018/19 beschlossen. Das heißt Fußball-Österreich bekommt ab dem Sommer in zwei Jahren ein deutlich anderes Gesicht. Die genauen Details werden in den kommenden Monaten ausgearbeitet. Die wichtigsten Eckpunkte stehen aber bereits fest. Der allerwichtigste ist: Die Bundesliga bekommt 12 Mannschaften, die Erste Liga 16 Teams.

Für die oberste Liga ist laut der Bundesliga das Ziel, dass die Anzahl der Spiele in der schlechten Jahreszeit und der englischen Runden verringert wird und die Anzahl an Top-Spielen mit Entscheidungscharakter ansteigt. Es wird voraussichtlich einen Grunddurchgang mit einfacher Hin- und Rückrunde und 22 Runden geben. Danach wird das Feld in der Mitte in ein Meister- und ein Abstiegs-Play-off geteilt, in dem es wieder je eine einfache Hin- und Rückrunde also zusätzlichen 10 Runden geben wird.

In der Ersten Liga sind bis zu drei Amateurteams von Bundesligisten zugelassen. Auch der Direktaufstieg aus den drei Regionalligen ist in der neuen Konstellation gegeben. In der zweithöchsten Spielklasse wird es eine einfache Hin- und Rückrunde geben, also 30 Runden. Aufgrund der geringeren Anzahl an Wochentagsspielen können die Klubs zukünftig zwischen Amateur-, semiprofessionellem und Profibetrieb wählen. Die Klubs der zweithöchsten Spielklasse sind durch diesen Beschluss nicht gezwungen, in eine Kapitalgesellschaft auszugliedern, sofern die Parameter des Wartungserlasses des Finanzministeriums nicht erfüllt werden.

FC Admira Wacker vs. SV Mattersburg 2015-12-12 175

Mindestens acht Aufsteiger aus Regionalligen

In der Saison 2017/18 gelten geänderte Auf- und Abstiegsregeln. Der Erst- und Zweitplatzierte der 2. Spielklasse steigen in die 1. Spielklasse auf, der Zehntplatzierte der 1. Spielklasse spielt gegen den Drittplatzierten der 2. Spielklasse Relegation. Die Klubs auf den Rängen 4 bis 9 verbleiben jedenfalls in der 2. Spielklasse. Insgesamt acht Teams steigen aus den Regionalligen auf. Der Zehntplatzierte der 2. Spielklasse spielt Relegation gegen einen (neunten) vom ÖFB genannten Klub.

So sieht die Auf- und Abstiegsregelung in der übernächsten Saison, also jener vor der Reform, auf einen Blick aus:

17 18

Foto: Steindy/Wikimedia

Grafik: Bundesliga

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste tipico-Bundesliga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter