Allgemein

Bundesliga: Salzburg startet mit 8:2-Kantersieg in Testspielserie

Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg ließ in seinem ersten Testspiel der Vorbereitung aufs Bundesliga-Frühjahr nichts anbrennen und feierte einen 8:2-Kantersieg über Westligist USK Anif. Daka (14.), Prevljak (27.) und Lainer (30.) sorgten für einen komfortablen 3:0-Vorsprung, ehe Christoph Bann in der 32. Minute verkürzte. Patson Daka sorgte vier Minuten später für den neuerlichen Drei-Tore-Vorsprung, ehe sich die Bullen in der Defensive eine Unsicherheit leisteten und das zweite Gegentor an diesem Abend kassierten. Nach dem Seitenwechsel machten Dabbur (48.), Gulbrandsen (53., 83.) sowie Neuzugang Erling Haaland (79.) den 8:2-Erfolg perfekt.

Patson Daka (zweifacher Torschütze) und Smail Prevljak (ein Tore) jubeln über einen 8:2-Sieg. Foto: GEPA pictures/Red Bull Media

Stimmen zum Spiel

Marco Rose: „Mein Resümee aus dem ersten Test ist positiv. Die Jungs haben sich gut bewegt, und es war viel Spielfreude zu erkennen. Wir haben in der ersten Halbzeit in einer anderen Grundordnung gespielt und hinten mit einer Dreierkette agiert. Wir haben gesehen, dass das offensiv ganz gut funktioniert hat, defensiv gibt es noch ein wenig Gesprächsbedarf. Aber genau deshalb machen wir das in Testspielen. Insgesamt war es bisher eine sehr gute Trainingswoche, die Jungs haben das sehr ordentlich gemacht."

Smail Prevljak: „Es war schön, dass wir endlich wieder spielen konnten. Und ich denke, dass wir das heute sehr gut gemacht haben. Wir haben viel Spielfreude gezeigt und auch viele Tore erzielt. Er war sicherlich ein gelungener Test.“

Testspiele Bundesliga Winter

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus