Bundesliga: So kannst du heute Altach gegen Rapid Wien Iive im TV, Stream und Ticker verfolgen!

Seit mittlerweile viereinhalb Jahren wartet der SK Rapid Wien auf einen vollen Erfolg in der Altacher Cashpoint-Arena. Die Vorarlberger sind damit der absoluten Angstgegner der Hütteldorfer, die damit achtmal in Folge mit einem Punktverlust die Heimreise nach Wien antreten mussten. Dieser Schreckensbilanz wollen die Grün-Weißen trotzen und erstmals nach viereinhalb Jahren wieder einen Sieg aus Altach mitnehmen: „Wir wissen, dass wir genügend Qualität haben und eine gute Mannschaft sind, darum ist ein Sieg am Samstag klar unser Ziel."

Foto: GEPA/Wien Energie

Kühbauer: "Altach ist weit besser, als es die Tabelle vermuten lässt"

Zuletzt kassierten die Hütteldorfer in der Liga allerdings zwei Niederlagen in Folge. Auf die 2:3-Pleite gegen die Bullen folgte eine überraschende Heimniederlage gegen St. Pölten. „Es gilt nun, geschlossen und kompakt aufzutreten, denn Altach ist weit besser, als es die Tabelle vermuten lässt und sie haben zuletzt in der Liga in Innsbruck gewonnen. Jedes Spiel beginnt aber von Null und darum lassen wir uns hier auch nicht täuschen“, weiß der Rapid-Coach. Philipp Schobesberger kehrt nach seiner Bauchmuskelzerrung zurück in den Kader der Hütteldorfer. 

Altach schafft in der vergangenen Runde mit einem klaren 4:0-Sieg gegen WSG Tirol einen immens wichtigen Befreiungsschlag. „Ich bin überzeugt davon, dass wir morgen eine Chance haben, wenn es gelingt, an die Leistung der Vorwoche - die ersten 30 Minuten mal ausgeklammert - anzuschließen“, schildert Altach-Coach Alex Pastoor. „Im Profisport darfst du sowohl offensiv als auch defensiv keine Kompromisse eingehen. Das hat letzte Woche funktioniert und ist auch gegen Rapid die Prämisse.“ 

So könnten die Teams spielen

Altach: Kobras - Anderson, Maak, Schmiedl - Thurnwald, Zwischenbrugger, Fischer, L. Nussbaumer, Karic - Gebauer, M. Berisha

Rapid: Strebinger - Hofmann, Dibon, Barac - Stojkovic, Schwab, D. Ljubicic, Ullmann - Knasmüllner - Fountas, Badji

Schiedsrichter der Begegnung

Markus Hameter

Erstes Duell in dieser Saison

Rapid-Altach 2:1

Altach gegen Rapid im Live-Ticker von Ligaportal

Es besteht für dich wie gewohnt die Möglichkeit, die Partie im Live-Ticker von Ligaportal live mitzuverfolgen. Der Ticker ist freilich kostenlos und hält dich stets auf dem Laufenden. 

17 Uhr: Live-Ticker Altach gegen Rapid

Wo kann ich Altach gegen Rapid live im TV verfolgen?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt die Partie live und exklusiv ab 16 Uhr auf Sky Sport Austria 3 und Sky Sport Austria 3 HD. 

Auf Sky Sport Austria 1 und Sky Sport Austria 1 HD ist ab 16 Uhr die Konferenz der drei Samstags-Partien zu sehen. 

Altach gegen Rapid im Live-Stream

Außerdem bietet der Pay-TV-Sender einen Live-Stream an. Um die Partie über den Live-Stream via Sky Go verfolgen zu können, benötigst du ein aktuelles Sky-Abonnement inklusive Sky Sport Paket.

Sky Go kann über PC, Laptop, Tablet und Smartphone empfangen werden.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten