Wr. Neustadt weiterhin auf Einkaufstour!

Und munter geht die Einkaufstour beim 1. MAV Wiener Neustädter SC weiter. Nachdem man bereits acht neue Spieler verpflichtet hat, folgten diese Woche drei weitere. Damit hat man im Frühjahr im Kampf gegen den Abstieg weitere Trümpfe und Möglichkeiten. Gleichzeitig verlassen Seidl, Bozkurt, Binder, Sellinger, Tatzer, Nesovic und Harrer den Verein. In Wiener Neustadt bleibt kein Stein auf dem anderen - wobei das sogar noch eine Untertreibung ist.

Trio soll bei Neustart helfen

Philipp Klar im Tor der Wiener Neustädter bekommt ab dem Frühjahr Konkurrenz. Mit Jakub Krepelka (21) wechselt ein talentierter Torhüter vom FAC zum Regionalligisten. Der ehemaliga U16-Nationalspieler Tschechiens, war zuletzt ein halbes Jahr ohne Vertrag und soll nun den Konkurrenzkampf im Tor des Schlusslichts verstärken.

Weiters schlägt Hakan Gökcek bei der Elf von Neo-Coach Zeljko Ristic auf. Der Goalgetter kommt vom Ligakonkurrenten Stripfing und soll für die nötigen Tore im Angriff sorgen.

Auch der dritte Neuzugang, Emil Haladej, kommt von einem anderen Regionalligisten. Der Linksverteidiger wechselt vom Tabellendritten Wiener Sport-Club nach Niederösterreich. 

Ristic vor schwieriger Aufgabe

Sportvorstand Andreas Iser und Scouting-Vorstand David Habib, konnten Krepelka und Gökcek gestern beim Trainingsauftakt bereits herzlich begrüßen. Haladej stößt erst im Laufe der Woche dazu. Alle drei werden wichtige Eckpfeiler im harten Abstiegskampf der RLO sein und haben - gemeinsam mit den anderen Wintertransfers - das Potenzial, den Verein auf ein neues Level zu bringen.

Neo-Trainer Zeljko Ristic steht vor der großen Herausforderung aus all den Einzelspielern eine neue Mannschaft zu bauen, denn vom alten Teamgefüge ist jetzt nicht mehr viel übrig.

 

MW

 


Transfers RL Ost
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Top Live-Ticker Reporter