Regionalliga Ost 2018/19: Vorschau Runde 17

Das lange Warten hat nun ein Ende, nach intensiver Vorbereitung startet die RLO wieder in die Meisterschaft. Dieses Wochenende steht die 17. Runde am Programm, nach dem vorgezogenen Spieltag im Herbst ist es bereits die zweite Frühjahresrunde. Sowohl um den Titel, als auch um den Verbleib in der Liga ist natürlich noch alles offen und ein spannender Frühling steht bevor. Die 17. Runde der Regionalliga Ost startet am Freitag mit fünf Partien, der Tabellenzweite Ebreichsdorf bekommt es zum Auftakt auswärts mit den Mattersburg Amateuren zu tun. Am Samstag stehen die restlichen drei Matches am Programm, dabei kommt zum Spitzenspiel zwischen dem Dritten Leobendorf und Herbstmeister Mauerwerk. Team Wr. Linien und Parndorf wollen im direkten Duell möglichst punkten und rasch von hinten weg.

Fr, 08.03.2019, 19:00 Uhr

SV Mattersburg Amateure - ASK Ebreichsdorf

Live-Ticker

SV Mattersburg Amateure ASK Ebreichsdorf

Die Mattersburg Amateure zeigten als Aufsteiger im Herbst einige Male auf und etablierten sich schließlich im Mittelfeld der Liga. Die Heimbilanz in der ersten Saisonhälfte war positiv, auch bei den letzten Tests blieb die Schmidt-Truppe ungeschlagen und remisierte beim Probegalopp gegen Team Wr. Linien. Ebreichsdorf war in den letzten Wochen schon gut im Schuss, gegen Ligakonkurrenten Stadlau gewann man klar 5:0, auch die Amira und die Young Violets wurden besiegt. Im Kader beider Teams gab es in der Winterpause nur punktuelle Veränderungen, im August feierte Ebreichsdorf gegen die Mattersburg Amateure einen klaren 5:0 Erfolg.

Fr, 08.03.2019, 19:00 Uhr

SC Neusiedl am See 1919 - Wiener Sport-Club

Live-Ticker

SC Neusiedl am See 1919 Wiener Sport-Club

Neusiedl sammelte im Herbst 19 Punkte und liegt damit an der elften Stelle der RLO, nach einem guten Start hatte man sich etwas mehr erhofft, es fehlte zumindest ergebnistechnisch in der Hinrunde die Konstanz. In der Übertrittszeit verstärkten sich die Burgenländer punktuell, im Frühjahr soll der Abstand nach hinten weiter vergrößert werden. Der Wiener Sport-Club zeigte sich in der ersten Saisonhälfte, nach einem Umbruch im Sommer, deutlich verbessert. Die Wiener überwinterten mit 29 Punkten in den Top 5, es gab daher keinen Grund am Kader etwas zu ändern. Im Hinspiel setzte sich Neusiedl auswärts 4:2 durch.

Fr, 08.03.2019, 19:00 Uhr

SK Rapid II - spusu SKN St. Pölten Juniors

Live-Ticker

SK Rapid II spusu SKN St. Pölten Juniors

Rapid II etablierte sich in dieser Saison unter den Verfolgern auf die Spitze der Liga, 29 Punkte wurden bisher gesammelt und damit steht die junge Truppe auf Platz 4. Daheim will man sich auch im Frühjahr so stark wie in der ersten Saisonhälfte zeigen, in den letzten Tests agierten die jungen Hütteldorfer teilweise schon treffsicher. Die St. Pölten Juniors mussten durch die Transfersperre des Vereins durch die FIFA auf mögliche Neuzugänge verzichten und so intern an der besten Aufstellung tüfteln. Die letzten Vorbereitungsmatches verliefen zum Teil schon vielversprechend, die Generalprobe gegen Schwechat ging allerdings 0:1 verloren. Das letzte Amateur-Duell im Sommer ging klar mit 4:0 an Rapid II.

Fr, 08.03.2019, 19:30 Uhr

FCM Profibox Traiskirchen - FC Stadlau

Live-Ticker

FCM Profibox Traiskirchen FC Stadlau

Traiskirchen startete in der Winterpause einen Umbau des Kaders und die Mannschaft wurde deutlich verjüngt. Einige neue Spieler mussten integriert werden, die Ergebnisse bei den Tests waren ein wenig ein Auf und Ab, die Leistungen positiv. Traiskirchens Heimbilanz ist noch negativ, hier will man auch nachbessern. Stadlau hat seine Mannschaft im Winter punktuell verändert, um die schwierige Aufgabe zu lösen und den Klassenerhalt noch zu schaffen. Auswärts blieb man in der Saison 2018/19 noch ohne vollen Erfolg, die letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams endeten immer mit einem Remis.

Fr, 08.03.2019, 19:30 Uhr

SV Schwechat - FC Marchfeld Donauauen

Live-Ticker

SV Schwechat FC Marchfeld Donauauen

Auch Schwechat hat den Kampf um den Klassenerhalt noch nicht aufgegeben und der Verein baute die Mannschaft kräftig um. Der Teamspirit stand in den letzten Wochen im Vordergrund und auch die letzten Testergebnisse waren positiv. Ein guter Start ins Frühjahr wäre für den Tabellenletzten sehr wichtig, daheim gelang in der Saison bislang noch kein Sieg. Mannsdorf-Großenzersdorf hat sein Team im Winter auf wenigen Positionen verändert, die Ergebnisse bei den Vorbereitungsmatches waren allesamt positiv. Platz 6 im Herbst soll in den nächsten Monaten zumindest gehalten werden, ein Top 5 Platz liegt in Reichweite. Im August besiegte Mannsdorf Schwechat mit 1:0.

Sa, 09.03.2019, 15:30 Uhr

ASK-BSC Bruck/Leitha - Admira Juniors

Live-Ticker

ASK-BSC Bruck/Leitha Admira Juniors

Brucks Team ist nach einem Umbruch im Sommer inzwischen eingespielt, im Herbst fehlte noch ein wenig die Konstanz und man belegte vor der Winterpause Rang 7. Bei den letzten drei Tests vor dem Meisterschaftsstart gelang kein voller Erfolg, die Vorbereitung verlief sonst positiv. Die Admira Juniors haben ihren Kader im Winter gezielt verstärkt und wollen in der Tabelle im Frühjahr noch weiter nach vorne kommen. Beim letzten Probegalopp setzte man sich gegen die Sturm Graz Amateure 3:2 durch, in der Meisterschaft soll die Auswärtsschwäche abgelegt werden. Die letzten beiden direkten Duelle gewann Bruck 2:0.

Sa, 09.03.2019, 15:30 Uhr

SV Sparkasse Leobendorf - FC Mauerwerk

Live-Ticker

SV Sparkasse Leobendorf FC Mauerwerk

Im Spitzenspiel der Runde zum Auftakt der Frühjahresmeisterschaft kann Leobendorf mit einem vollen Erfolg wieder näher an das Spitzenduo herankommen. Der Aufsteiger hat sein Team im Winter nur an wenigen Positionen verändert, im letzten Test musste man sich Stripfing 0:3 geschlagen geben. Daheim ist Leobendorf in der RLO ungeschlagen, dies soll möglichst nach diesem Spieltag so bleiben. Mauerwerk ging als Herbstmeister in die Winterpause, im Kader kam es in der Transferzeit doch zu mehreren Veränderungen. Im letzten Test wurde Traiskirchen 3:2 geschlagen, das direkte Duell im Herbst gewann Mauerwerk 1:0.

Sa, 09.03.2019, 16:00 Uhr

SC Team Wiener Linien - SC/ESV Parndorf 1919

Live-Ticker

SC Team Wiener Linien SC/ESV Parndorf 1919

In der Wintertransferzeit konnte Team Wr Linien die Abgänge kompensieren und den Kader etwas verstärken. Die Vorbereitung verlief prinzipiell in Ordnung, die Tests waren allerdings ein Auf und Ab. Daheim holten die Wiener im Herbst 12 Zähler, ein guter Start ist wichtig, um nicht nach unten in Gefahr zu geraten. Parndorf geht mit neuem Coach in das Frühjahr, Stefan Rapp übernahm das Traineramt. Der Verein will möglichst an dem guten Finish der ersten Saisonhälfte anschließen, der Kader blieb dafür fast unverändert. Das erste direkte Duell der beiden Teams endete torlos.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten