Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

Erste Liga 2017/18: Vorschau Runde 28

Wacker Innsbruck marschiert unaufhaltsam in Richtung Meistertitel der Erste Liga! Die Tiroler haben am kommenden Freitag nun aber einen Pflichtsieg gegen Blau-Weiß Linz vor der Brust, ebenso wie Liefering gegen Kapfenberg. Austria Lustenau bestreitet eine schwierige Partie gegen den FAC und Hartberg kann seine Serie gegen Wattens fortsetzen. Im absoluten Schlager empfängt Wiener Neustadt die "Wikinger" aus Ried wo beide Mannschaften auf drei Punkte angewiesen sind. 

Fr, 13.04.2018, 18:30 Uhr

FC Liefering - KSV 1919

Live-Ticker

FC Liefering KSV 1919

Wieder in Form und wieder ganz gut aufgelegt! Liefering gab sich gegen den SC Wiener Neustadt keine Blöße und siegte verdient mit 2:0. Kapfenberg hatte keine leichten Wochen hinter sich und darf durch eine Rettungstat von Haas in den Schlussminuten gegen Seifedin Chabbi mit einem Punkte gegen den klaren Favoriten Ried durchaus zufrieden sein. Gegen Liefering geht es nun gegen einen ungeliebten Kontrahenten. Die erste Begegnung der beiden Teams konnte Liefering mit 2:1 noch knapp für sich entscheiden, danach folgte im zweiten Duell eine 5:0 Klatsche für die "Falken". Bislang konnten die Steirer also noch keine Punkte gegen die "Jungbullen" holen. In der aktuellen Verfassung wird das allerdings auch um keinen Deut leichter für die Kapfenberger.

Fr, 13.04.2018, 18:30 Uhr

SC Austria Lustenau - Floridsdorfer AC

Live-Ticker

SC Austria Lustenau Floridsdorfer AC

Die durchwachsene Saison von Austria Lustenau ist und bleibt was sie ist: Durchwachsen. Nach einem Sieg gegen Blau-Weiß und einem Remis gegen Liefering schien die Kurve wieder nach oben zu zeigen. Wenig später folgte aber schon wieder letzten Freitag eine klare 4:0 Heimniederlage gegen Aufstiegsaspirant Hartberg. Der FAC kommt da vielleicht gerade recht. Die Wiener haben im Frühjahr erst zwei Punkte geholt und damit noch keinen Sieg einfahren können. Die Niederlagenserie gegen Kapfenberg, Blau-Weiß und Innsbruck bildete den vorläufigen Tiefpunkt. Das Remis am Dienstag gegen Wattens könnte aber vielleicht eine Trendumkehr bedeuten. Hoffnung darf den Wienern auch geben, dass die letzte Begegnung mit Austria Lustenau mit 2:1 gewonnen werden konnte. Im "Kleingedruckten" darf aber nicht vergessen werden, dass die erste Partie mit 5:1 und die zweite Partie mit 5:0 verloren ging.

Fr, 13.04.2018, 18:30 Uhr

FC Wacker Innsbruck - FC Blau-Weiß Linz

Live-Ticker

FC Wacker Innsbruck FC Blau-Weiß Linz

Wacker Innsbruck surft weiter auf der perfekten Welle und ist einfach nicht aufzuhalten. Den perfekten März setzten die Tiroler mit Siegen gegen Wiener Neustadt und den FAC im April fort. Damit konnte auch der Neun-Punkte-Vorsprung auf den ersten Verfolger Hartberg gehalten werden. Auch Blau-Weiß Linz kann auf diesem Weg trotz einiger personeller Ausfälle kein großes Hindernis darstellen. Zwar spielten die Linzer gegen Wattens am vergangenen Freitag ansprechend, bekamen aber wieder ein unnötiges Gegentor und unterlagen 1:0. Schlussendlich haben die Innsbrucker sieben Punkte aus drei Spielen gegen die Linzer geholt und sind auch im letzten Spiel gegen die Oberösterreicher klarer Favorit.

Fr, 13.04.2018, 18:30 Uhr

TSV Prolactal Hartberg - WSG Wattens

Live-Ticker

TSV Prolactal Hartberg WSG Wattens

Neben Wacker Innsbruck ist auch der Überraschungszweite TSV Hartberg in der Liga nicht zu stoppen. Die Elf von Christian Ilzer ist einfach nicht zu biegen und überrollte Austria Lustenau am letzten Freitag mit 4:0. Dario Tadic befindet sich aktuell in glänzender Form und auch seine Mitspieler lassen defensiv nichts anbrennen. Doch auch die "Werkself" aus Wattens zeigte im zweiten Durchgang gegen Blau-Weiß eine gute Leistung und vermag es immer wieder in Gestalt von Milan Jurdik für Gefahr zu sorgen, auch wenn diese Gefährlichkeit beim 0:0 in Wien beim FAC nicht zur Geltung kam. Im direkten Duell gegeneinander unterlag die WSG jedoch dreimal gegen Hartberg. Auch im vierten Duell ist der steirische Aufstiegsaspirant stark zu favorisieren. Durch das direkte Duell von Ried und Wiener Neustadt könnten sich die Hartberger auch erstmals einen echten Polster auf den ersten Nichtabstiegsplatz herausspielen.

Fr, 13.04.2018, 20:30 Uhr

SC Wiener Neustadt - SV Guntamatic Ried

Live-Ticker

SC Wiener Neustadt SV Guntamatic Ried

Es ist das Spiel des Spieltags und das Spiel der möglichen Entscheidung für Ried und Wiener Neustadt. Für beide Mannschaften sind drei Punkte absolute Pflicht. Gewinnen Innsbruck und Hartberg jeweils ihre Partien und endet die Partie zwischen Wiener Neustadt und Ried Remis geht es wohl nur noch um den dritten Platz. Umso wichtiger ist ein Sieg im direkten Duell der Verfolger. Das direkte Duell ging in zwei der drei Partien bereits an das Auswärtsteam, danach folgte ein Remis. Hält diese Serie an, darf mit einem Sieg der Rieder gerechnet werden. "In der Defensive sieht man schon Verbesserungen – wir haben zuletzt zwei Mal zu Null gespielt. Wir haben viele Ballgewinnen, müssen die Überzahlsituationen aber besser fertig spielen. Vorne im letzten Drittel haben wir noch viel Potential nach oben. Es geht jetzt darum, dass wir die letzten Bälle bringen und damit mehr Torchancen kreieren. Für beide Mannschaften geht am Freitag um sehr viel. Wiener Neustadt steht hinten sehr gut und ist bei Standards sehr gefährlich. Wir haben aber auf alle Fälle das Potential, sie zu schlagen. Wir haben das erste Spiel in Wiener Neustadt gewonnen. Das müssen wir uns in Erinnerung rufen" sagt Interimstrainer Fränky Schiemer.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Torschützenliste Sky Go Erste Liga

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter