Trainingslager organisiert von Ligaportal

Regionalliga Ost

Hans Slunecko neuer Co-Trainer bei den Austria Amateuren

Nach einer starken letzten Saison erreichten die Jungveilchen in der vergangenen Meisterschaft den hervorragenden zweiten Rang im Endklassement der Regionalliga Ost, nachdem CO-Trainer Roman Mählich für die 2017/18 nicht mehr zur Verfügung steht und neuer Coach in Wr. Neustadt wurde, haben die FK Austria Wien Amateure das Trainerteam nun wieder verstärkt. Hans Slunecko wird in der kommenden Saison als neuer Co-Trainer fungieren, er wird ab sofort gemeinsam mit Chefcoach Andy Ogris und Robert Sara die Jungveilchen trainieren.

Zuletzt Coach bei Karabakh

Hans Slunecko ist als Trainer vor allem im Wiener Amateurbereich absolut kein Unbekannter, bei seiner vorletzten Station rückte er bei der Vienna vom Trainer des Amateurteams zum Chefcoach der Kampfmannschaft auf. Seinen letzten Trainerposten hatte er beim FC Karabakh Wien inne, er war bis Juni 2016 beim diesjährigen Aufsteiger in die Regionalliga Ost tätig.

FK Austria Wien Amateure - Hans Slunecko und Franz Wohlfahrt

Hans Slunecko und Franz Wohlfahrt, Foto: FK Austria Wien

In einer Presseausendung der Austria wurde der Neuzugang im Trainerteam und erste Stellungnahmen dazu präsentiert.

"Wenn man die Chance bekommt beim FK Austria Wien zu arbeiten, dann muss man nicht lange überlegen. Ich freue mich, dass das geklappt hat. Ich kenne Andy schon sehr lange und weiß, dass wir eine sehr ähnliche Einstellung zum Fußball haben", sagt der neue Co-Trainer Hans Slunecko, der am Montag-Vormittag bereits beim Training der Austria Amateure mitwirkte. 

Andy Ogris: "Ich kenne Hans schon ewig und wir schätzen einander seit unserer gemeinsamen Zeit beim LASK sehr. Er ist ein Fußball-Fachmann, der eine Mannschaft weiterentwickeln kann. Wir haben dieselbe Fußball-Philosophie. Ich bin glücklich, dass wir mit ihm einen sehr guten Nachfolger für Roman Mählich gefunden haben und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit."

Franz Wohlfahrt: "Nach dem Abgang von Roman Mählich, bei dem wir uns an dieser Stelle noch einmal bedanken wollen, waren wir auf der Suche nach einer gleichwertigen Alternative. Die haben wir mit Hans Slunecko mit Sicherheit gefunden. Wir freuen uns, dass er ein Mitglied der Austria-Familie geworden ist."

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus