Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

FC Vienna entscheidet Wiener Duell ganz klar für sich [Video]

Am Samstagnachmittag gab es in der Regionalliga Ost ein richtiges Topspiel zu sehen, denn der FC Stadlau hatte im Spitzenspiel der Runde den FC Vienna zu Gast in Stadlau. Die Gäste aus Döbling konnten bereits nach etwas mehr als einer Viertelstunde in Front ghehen, nach dem Seitenwechsel und einer Stunde an Spielzeit legten sie dann den zweiten Treffer nach. Nach einer Tätlichkeit in Minute 77 musste Stadlau die letzten dreizehn Minuten mit einem Mann weniger bestreiten. In den Schlussminuten stellten die Gäste aus Döbling dann den 0:3 Endstand her und somit befindet sich die Vienna nun vor dem FC Stadlau in der Tabelle. Jetzt Trainingslager buchen!


Erster Angriff sorgte für die Führung

Vor rund 400 Besuchern kam es in Stadlau zum Duell des FC Stadlau gegen den FC Vienna. Ein Spitzenspiel in der Regionalliga Ost zwischen zwei Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte, denn der Dritte traf auf den Vierten und so war ein offenes und umkämpftes Spiel zu erwarten. Die ersten Minuten der Partie waren sehr intensiv und zweikampfbetont und so kam kein richtiger Spielfluss zusammen. Der erste Angriff auf Seiten der Gäste aus Döbling reichte dann auch direkt für den Führungstreffer. In der siebzehnten Spielminute kam der Ball zu Kostic und dieser konnte vöölig alleingelassen zum 0:1 einschießen. So etwas wie Gefahr vorm Vienna-Tor kam nur bei Dominik Kirschners Eckball auf Luka Gusic auf, dessen Kopfball zunächst abgeblockt wurde, bei der Nachschusschance stand Philip Wendl dann im Abseits. Zu diesem Zeitpunkt waren zwanzig Minuten gespielt. Der Pausenstand aus Stadlauer Sicht also unnötig, es konnte nur besser werden.

vienna-stadl

(Fotos: Josef Parak)

Stadlau kommt - Vienna netzt

Nach dem Seitenwechsel fand dann der FC Stadlau die erste Chance vor, doch Kirschner scheiterte an Schlussmann Kazan. Nur fünf Minuten später war es Gusic der an selbigen Akteur der Vienna scheiterte. In der 59. Minute dann die nächste hochkarätige Möglichkeit für die Hausherren, denn zunächst knallte Gusic das Leder an die Latte und auch der Nachschussversuch von Bozkurt fand wieder den Weg ans Aluminium. In der 63. Minute konnten die Döblinger den Spielstand dann erhöhen, denn ein Distanzschuss von Güclü landete genau im Kreuzeck und zum 0:2 im Kasten des FC Stadlau. In der 64. Minute versuchte es Stadlau dann erneut, doch ein Dilic-Schuss wurde von Krisch geblockt. In der 77. Minute wurde Wendl dann nach Tätlichkeit mit der roten Karte des Feldes verwiesen. Das Spiel war spätestens zu diesem Zeitpunkt für die Stadlauer gelaufen. In der 91. Minute versuchte es Eichinger zwar noch einmal mit einem Weitschuss, dieser ging aber deutlich über den Vienna-Kasten. Fast im Gegenzug besorgte Schibany dann in der 94. Minute den 0:3 Endstand. 

vienn-sta

Tor 0:2 Vienna 63. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Stimmen zum Spiel:
Johann Kleer, Trainer FC Vienna: "Über 90 Minuten ein verdienter Sieg, wir waren heute die bessere Mannschaft. Wir sind glücklich gegen einen starken Gegner drei Punkte gemacht zu haben."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

RES Touristik - www.fussballreisen.at

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter