Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Starker Beginn der St. Pölten Juniors - Horn verteidigt mit Sieg Tabellenführung [Video]

In einem sehr interessanten Regionalliga Ost-Match setzte sich SV Horn am Ende sicher 3:1 (1:1) gegen die SKN St. Pölten Juniors durch. Die Gäste waren zunächst das bessere Team und gingen durch einen verwandelten Elfmeter von Aleksandar Vucenovic 1:0 in Führung (20.), kurz darauf gelang aber Horns Matus Paukner der Ausgleich (28.). Nach dem Seitenwechsel drehten die Hausherren das Match rasch durch einen Treffer von Miroslav Milosevic, in der Schlusshase machte Matus Paukner mit seinem zweiten Tor zum 3:1 (78.) alles klar.

Gäste führen verdient - Horn gelingt Ausgleich

Über 760 Zuschauer waren nach Horn gekommen, sie sahen zunächst ein starkes Gästeteam, dass nach wenigen Minuten die erste gute Chance vorfand. Aleksandar Vucenovic riskierte einen Weitschuss aus über 20 Metern, der Ball sprang aber von der Stange zurück ins Feld. Die St. Pölten Juniors legten nach und gingen schließlich nach 20 Minuten in Führung. Husein Balic wurde im Strafraum zu Fall gebracht, Aleksandar Vucenovic zeigte vom Elfmeterpunkt keine Nerven und schloss sicher zum 1.0 ab.

Die Hausherren wussten nach verhaltenem Beginn aber eine rasche Antwort, nach einer schönen Kombination über Marcel Toth wurde das Leder von der rechten Seite in die Gefahrenzone gespielt, Matus Paukner setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und verwandelte überlegt zum 1:1 (28.).

Tor 1:1 SV Horn 27. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Bis zur Pause hatten beide Mannschaften noch Chancen auf einen weiteren Treffer, mit einem Remis ging es schließlich in die Kabinen.

Heimelf gewinnt am Ende sicher

Im zweiten Spielabschnitt hatte zunächst wieder das Gästeteam die erste Chance auf ein Tor, doch Aleksandar Vucenovic schloss nicht ab, im Gegenzug gelang Horn erstmals die Führung in dieser Begegnung. Der Ball wurde nach einem hohen Pass noch einmal zu Miroslav Milosevic abgelegt, der sich auf der linken Seite durchsetzte und präzise ins lange Eck zum 2:1 abschloss (52.).

St. Pölten versuchte im Laufe des zweiten Durchganges alles um wieder ins Spiel zurückzukommen und hatte auch Chancen auf den Ausgleich, allein es gelang kein weiteres Tor. Zu Beginn er Schlussviertelstunde machte dagegen Horn, das im zweiten Durchgang das Match kontrollierte, alles klar, nach einem schönen Pass ins Loch übernahm Matus Paukner den Ball direkt und schlenzte in der 78. Minute das Leder zum 3:1 in die Maschen. Die Heimelf hatte die Begegnung danach im Griff und feierte im vierten Spiel den dritten Sieg, blieb somit Tabellenführer der Regionalliga Ost.

Stimme zum Spiel:

Franz Ambichl (Sektionsleiter St. Pölten Juniors): "Wir haben stark begonnen, hatten nach drei Minuten einen Stangenschuss und gingen schließlich verdient in Führung, kassierten aber kurz danach den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit hat Hirn etwas Übergewicht bekommen und hat nach einer Chance für uns aus einem Konter das 2:1 gemacht, der dritte Gegentreffer war nur noch Draufgabe. Wenn wir ganz zu Beginn unsere Chance genutzt hätten, wäre das Match vielleicht anders ausgegangen, am Ende war der Sieg für Horn verdient."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus