Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Blitzstart der Admira Juniors - Austria Amateure drehen Match [Video]

Beim ersten Sonntag-Match der 18. Runde der Regionalliga Ost mussten sich die FC Admira Wacker Juniors daheim gegen die FK Austria Amateure 1:2 (1:1) geschlagen geben. Die Heimelf erwischte einen Blitzstart, Florian Fischerauer traf bereits in Minute 2 zur Führung für die Hausherren. Die Jungveilchen wussten aber eine rasche Antwort, Florian Hainka netzte in der 18. Minute zum 1:1 ein. Kurz nach dem Seitenwechsel drehten die Gäste das Match komplett, Dominik Fitz sorgte in Minute 56 mit einem herrlichen Schlenzer für das 2:1 der Austria Amateure. Die Juniors versuchten danach noch einmal alles, konnten die Niederlage zum Abschluss des Herbstes aber nicht mehr verhindern.

Heimelf nützt erste Chance

Das Abschluss-Match des Herbstes hätte für die Hausherren vor 100 Zuschauern fast nicht besser starten können. Die Austria Amateure bekamen zweimal den Ball nicht richtig weg, Florian Fischerauer legte noch einmal ab auf Patrick Schmidt, dessen Schuss vom Gästegoalie gerade noch partiert wurde. Erneut kam Florian Fischerauer ans Leder und staubte in der 2. Minute souverän zum 1:0 für die Admira Juniors ab.

Die Jungveilchen fanden nach dem Gegentor besser ins Spiel und waren in der Folge die gefährlichere Mannschaft, konnten einen Kopfball aus kurzer Distanz und einen schönen Weitschuss nach starkem Kurzpassspiel aber nicht in den Maschen versenken. In der 18. Minute war es dann aber soweit, nach einer hohen Hereingabe des Auswärtsteams in die Gefahrenzone brachte die Heimelf den Ball nicht weit genug weg, Florian Hainka brachte das Leder von der Strafraumgrenze Richtung Tor und der Ball landete im Eck zum 1:1.

Mitte der ersten Halbzeit fanden die Juniors zwei Möglichkeiten auf die erneute Führung vor, Patrick Schmidt scheiterte mit einem schönen Weitschuss am gegnerischen Keeper und spielte im nächsten Angriff aus guter Position noch eine flache Hereingabe, die aber nicht ankam. Schließlich blieb es bis zur Pause beim 1:1.

Sehenswerter Siegestreffer

Im zweiten Durchgang erwischten die Gäste den besseren Start und gingen mit der zweiten Möglichkeit nach Wiederbeginn in Führung. Manprit Sarkaria spielte einen schönen Ball über die Abwehr der Heimelf, Dominik Fitz zog von links noch einmal in die Mitte und schlenzte das Spielgerät technisch perfekt ins rechte Eck zum 2:1 für die Austria Amateure.

Tor 1:2 Austria Wien A. 55. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Nach dem Führungstor versuchte das Gästeteam defensiv gut zu stehen und brachte einen zusätzlichen Verteidiger, die Admira Juniors agierten nach dem Rückstand offensiver und versuchten noch einmal der Partie eine Wende zu geben. Die Jungveilchen waren im Konter gefährlich, der stark agierende Dominik Fitz setzte einen Ball aus kurzer Distanz neben das Gehäuse und traf mit einem Freistoß mit Pech nur die Latte.

Die Begegnung blieb durch den knappen Spielstand bis zum Schluss spannend, die Juniors kamen nach einem weiten Abschlag noch einmal zu einer Möglichkeit, der Abschluss ging aber deutlich neben das Tor. Die Austria Amateure standen hinten weiter gut und ließen am Ende nichts mehr zu, schließlich gewannen die Gäste 2:1 und überwintern an der dritten Stelle der Liga.

Stimme zum Spiel:

Gerhard Kaltenbeck (Sektionsleiter Austria Amateure): "Wir haben durch eine kleine Unachtsamkeit ein rasches Gegentor bekommen, haben uns dann gefangen und glichen rasch aus. Es war keine wirklich gute Partie, wir waren aber insgesamt die bessere Mannschaft und gingen nach der Pause in Führung. Wir haben danach die Defensive verstärkt, es hätte immer etwas passieren können, wir mussten aber nicht mehr wirklich zittern."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus