Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Siegesserie ausgebaut - Mauerwerk feiert gegen Admira Juniors nächsten Dreier [Video]

In einem am Ende einseitigen Regionalliga Ost-Match setzt sich FC Mauerwerk in Schwechat gegen die Admira Juniors 4:0 (2:0) durch. Die Heimelf ging rasch durch Tolga Günes in Front (2.), die Juniors hielten in der Folge gut dagegen, mussten aber in Hälfte 1 noch ein Gegentor hinnehmen. Erneut war Tolga Günes zur Stelle und netzte nach schönem Angriff zum 2:0 ein (25.). Die Hausherren standen nach der Pause defensiv gut und erhöhten durch Ercan Kara (62.) und Karim Sallam (80.) den Vorsprung, auf der anderen Seite vergaben die Juniors noch einen Elfmeter. Mauerwerk setzte sich schließlich sicher 4:0 durch und baute damit die Siegesserie aus.

 

Perfekter Start der Heimelf

Vor 100 Fans erwischte Mauerwerk einen sehr guten Start in die Partie und ging nach wenigen Augenblicken in Front, in der 2. Minute und nach einem Outeinwurf kam Tolga Günes ans Leder und zog einfach einmal ab, der Ball landete abgefälscht und nicht unhaltbar zum 1:0 im linken Eck. Die Juniors erholten sich aber relativ bald vom Schock des Gegentores, die Gäste versuchten nach vorne Akzente zu setzen und erarbeiteten eine Ausgleichsmöglichkeit.

Die Partie war in dieser Phase relativ ausgeglichen, Mauerwerk präsentierte sich aber als abgebrühter Mannschaft, fand die besseren Chancen vor und erhöht Mitte des Durchganges den Vorsprung. Nach einem schönen Angriff über dir rechte Seite und einem perfekten Stanglpass übernahm Tolga Günes den Ball direkt und traf ins rechte Eck zum 2:0 (25.). Die Admira gab danach aber nicht auf und kreierte Chancen auf den Anschlusstreffer, bis zur Pause blieb es beim beruhigenden Vorsprung für Mauerwerk.

Tor FC Mauerwerk 25

Mehr Videos von FC Mauerwerk

Tabellenführer legt nach

Die Heimelf machte in der zweiten Halbzeit hinten gut zu und versuchte durch schnelles Umschaltspiel für die Entscheidung zu sorgen, die Admira wollte mit spielerischen Mitteln noch einmal zurück ins Match finden, nutzte an diesem Abend aber die Chancen nicht. Mauerwerk zeigte sich effizienter und baute den Vorsprung in der zweiten Halbzeit aus, Ercan Kara beweis seine Torjägerqualitäten und erhöhte auf 3:0 (62.).

Die Partie war damit entschieden, in der Schlussphase legte Karim Sallam zum 4:0 nach (80.). Die Admira hatte in der zweiten Hälfte noch die Chance auf den Ehrentreffer, ein Elfmeter wurde aber nicht zur Ergebniskosmetik genutzt, am Ende feierte Mauerwerk einen verdienten Heimsieg.

Stimme zum Spiel:

Csaba Szanto (Trainer Admira Juniors): "Wir sind nicht gut gestartet und haben nach wenigen Augenblicken das 0:1 bekommen, die erste Hälfte war dann ausgeglichen und wir kamen zu Chancen auf den Anschlusstreffer. Der Gegner hat eine große Qualität und hat auf Konter gespielt, das 3:0 war die Entscheidung. Am Ende war der Sieg von Mauerwerk verdient."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter