Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Allgemein

Rapid-Präsident Krammer sauer: "Ich werde mir das vom Trainerteam erklären lassen"

Kein Sieg aus den letzten drei Pflichtspielen. Beim SK Rapid Wien ist bereits früh in dieser Saison Feuer am Dach. Nach der desaströsen Darbietung im heutigen Bundesliga-Heimspiel gegen den WAC (Spielbericht) äußerte Rapid-Boss Michael Krammer im Interview mit Sky seinen Unmut über die inferiore Leistung der Rapid-Elf: „Nach so einem Spiel fällt es mir sehr schwer ruhig zu bleiben. Das war in allen Belangen Rapid unwürdig“, echauffierte sich der Präsident.

„Und ich werde mir das vom Trainerteam erklären lassen. Es muss ja irgendwelche Erklärungen dafür geben. Wir werden uns das in Ruhe ansehen, wenn ich wieder ein bisschen abgekühlt bin und dann gibt es möglicherweise Erklärungen“, so Krammer weiter. 

Djuricin: "Muss mich für die Leistung entschuldigen"

Die schwachen Hütteldorfer ließen sich von den taktisch gut eingestellten Kärntner regelrecht vorführen, gaben im ganzen Spiel nur einen Schuss auf das Kärntner Tor ab. „Ich kann den Unmut der Fans verstehen. Ich muss mich für die Leistung entschuldigen. Ich glaube, in meiner Ära haben wir noch nie so schlecht gespielt“, gestand Rapid-Trainer Goran Djuricin bei Sky

"Wir haben heute keine Lösungen gefunden und waren grottenschlecht. Es gibt keine Ausreden, es war einfach zu wenig. Nach 20 Minuten war es vorbei. Wir haben fast nichts umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Wir müssen das in Ruhe analysieren“, so Djuricin weiter. 

Rapid-Trainer Goran Djuricin entschuldigte sich für den desaströsen Auftritt seiner Mannschaft. 

 

Fotos: GEPA/Wien Energie

 

Österreichische Bundesliga Tabelle

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste tipico-Bundesliga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter