Aufregung um Rapid-Goldtor! Kühbauer: "Fußball ist ein Männersport"

Der Bundesliga-Schlager zwischen Sturm Graz und Rapid Wien hatte nicht allzu viele Höhepunkte zu bieten (Zum Spielbericht Sturm gegen Rapid). Die Hütteldorfer setzten sich in einer chancenarmen Partie in der Merkur-Arena knapp mit 1:0 durch. Das Goldtor von Rapid-Kapitän Stefan Schwab, der nach einer feinen Murg-Hereingabe abstaubte, sorgte allerdings für Diskussionen. Rapid-Stürmer Taxiarchis Fountas hatte unmittelbar vor dem Treffer zum 0:1 seinen griechischen Landsmann Anastasios Avlonitis geblockt und diesen damit am Einlaufen in den Strafraum gehindert. Eine durchaus heikle Entscheidung, welche die Meinungen auseinander gehen lässt. 

Foto: Richard Purgstaller

El Maestro: "Klares Foul"

Nestor El Maestro etwa reklamierte bereits während des Spiels vehement auf Foulspiel, was ihm die zweite Gelbe Karte in dieser laufenden Bundesliga-Saison einbrachte. „Natürlich war es ein klares Foul. Es nützt aber nichts, deswegen zu weinen“, stellte der Sturm-Trainer klar.

Sein Gegenüber Didi Kühbauer sah die strittige Szene naturgemäß ganz anders: „Ein Spieler mit 1,90m spielt gegen einen Spieler der gerade über die Grasnarbe drüber geht und lässt sich dann fallen. Wir sollten uns alle einmal an der Nase nehmen und sagen - Fußball ist ein Männersport - und nicht immer nur ein Foul ziehen wollen und sich fallen lassen“, gab der Coach des SK Rapid zu Protokoll. 

Schiedsrichter Drachta: "Ich würde kein Foulverghen sehen”

Rapid-Kapitän Stefan Schwab konstatierte: „Ich weiß nicht, ob man da so theatralisch hinfallen muss, aber wenn er es gibt, können wir uns nicht beschweren“, so der gebürtige Salzburger, der auf einen nicht gegebenen Elfmeter gegen Sturm in der letzten Saison verwies: „Es ist eine 50:50-Situation und diesmal fällt sie auf unsere Seite.“

Schiedsrichter Oliver Drachta nahm nach dem Spiel gegenüber Sky Stellung zu der heiklen Szene vor dem Treffer zum 0:1 und meinte, dass er auch nach Studium des Spielausschnitts kein Foulvergehen sehe. Die Szene selbst habe Drachta am Spielfeld nicht wahrgenommen. 

Bundesliga Spielplan

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten