Tipico Bundesliga 18/19: Gerhard Schweitzers Expertentipp Runde 9

Die Bundesliga-Saison 2018/19 bringt diverse Veränderungen mit sich. Neben der Aufstockung von zehn auf 12 Klubs, einem neuen Spielmodus sowie geänderten Anstoßzeiten wird etwa auch mit einem einheitlichen Ligaball gekickt. Es lässt sich also mit Fug und Recht behaupten, dass in der neuen Spielzeit kein Stein auf dem anderen bleibt. Aber eine Sache bleibt unverändert: Gerhard Schweitzer wird wie schon in den letzten beiden Spielzeiten als Bundesliga-Experte für Ligaportal fungieren und alle 195 Spiele der neuen 12er-Liga tippen.

 

Sa, 29.09.2018, 17:00 Uhr

SK Rapid Wien - spusu SKN St. Pölten

SK Rapid Wienspusu SKN St. Pölten

"Dass die Punkteanzahl von Rapid erschreckend ist, muss man wohl nicht mehr erwähnen. Gegen diese sogenannten leichten Gegner müssen sie jetzt ganz einfach Dreier einfahren. St. Pölten wird mit einer breiten Brust nach Wien reisen, was man vor der Saison nie geglaubt hat. Ich glaube, dass sie auch dementsprechend auftreten werden. Dennoch tippe ich auf einen knappen Sieg für Rapid."

Sa, 29.09.2018, 17:00 Uhr

FC Flyeralarm Admira - SC Cashpoint Rheindorf Altach

FC Flyeralarm AdmiraSC Cashpoint Rheindorf Altach

"Es scheint, als wäre die Admira seit der Länderspielpause gefestigter. Der Auswärtssieg gegen Innsbruck war wichtig und verdient. Zu den Altachern passt der Spruch: „Wenn man die Scheiße am Fuß picken hat, dann ist es schwer, da wieder herauszufinden.“ Es finden derzeit viele Gespräche statt, alle Beteiligten (Trainer, Sportdirektor und Präsident) sitzen in einem Boot und sind positiv gestimmt, doch es will einfach nicht der Turnaround gelingen. Vielleicht brauchen sie mal ein Spiel, dass sie glücklich gewinnen, wo sie in der letzten Minute das entscheidende Tor schießen. Vielleicht geht ihnen dann der Knopf auf. Ich tippe zumindest auf ein Unentschieden - 1:1."

Sa, 29.09.2018, 17:00 Uhr

RZ Pellets WAC - FC Red Bull Salzburg

RZ Pellets WACFC Red Bull Salzburg

"Der WAC hat zuletzt mit einem Goldtor gewonnen und die guten Leistungen der letzten Wochen bestätigt. Salzburg hat im Cup geschont und Kräfte gespart. Ich bin davon überzeugt, dass sie gegen den WAC alles reinwerfen und das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen werden. Das haben sie bereist in den letzten ein, zwei Jahren bewiesen. Es gibt eigentlich kein Spiel, wo sie nicht alles geben. Und ich tippe, dass sie auch dieses Spiel gewinnen werden."

So, 30.09.2018, 14:30 Uhr

SV Mattersburg - FC Wacker Innsbruck

SV MattersburgFC Wacker Innsbruck

"Der Sieg der Mattersburger gegen Sturm war zwar überraschend, aber nicht unverdient. Vielleicht war das eine Initialzündung für das nächste Heimspiel in der Liga. Bei Innsbruck habe ich das Gefühl, dass Karl Daxbacher nicht genau weiß, wie er die Spiele anlegen soll. Ich denke nicht, dass sie da so schnell rauskommen werden."

So, 30.09.2018, 14:30 Uhr

TSV Prolactal Hartberg - FK Austria Wien

TSV Prolactal HartbergFK Austria Wien

"Das wird ein schweres Auswärtsspiel für die Austria. Sie waren im letzten Liga-Spiel gegen den LASK sowohl taktisch als auch läuferisch unterlegen. Ich denke, da hatten sie intern einiges zu besprechen. Hartberg hat daheim ein tolles Spiel und darf sich wohl auf eine tolle Kulisse freuen. Sie werden versuchen, es der Austria so schwer wie möglich zu machen."

So, 30.09.2018, 17:00 Uhr

LASK - SK Sturm Graz

LASKSK Sturm Graz

"Ich kann mich nur gebetsmühlenartig wiederholen: Mit dieser Kontinuität, die der LASK in dieser Saison an den Tag legt, das ist ganz stark. Andere Mannschaften wären nach diesem bitteren Ausscheiden gegen Besiktas gebrochen, der LASK aber stand auf und gewann alle nachfolgenden Partien. Sie haben sich in den letzten zwei Jahren extrem entwickelt und gefestigt. Sturm wird die Niederlagen gegen Mattersburg und Austria ordentlich eingeordnet haben. Sie sind einfach noch nicht so weit wie im letzten Jahr."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten