Regionalliga Ost 2022/2023: Expertentipp Runde 1

Kommendes Wochenende startet die Regionalliga Ost in die neue Spielzeit und Experten und Fans sind sich einig, dass es spannende Saison in Österreichs dritthöchster Spielklasse werden könnte. Erstmals seit Corona und damit knapp zweieinhalb Jahren, besteht die Liga wieder aus 16 Teams. Mit SR Donaufeld, USV Scheiblingkirchen-Warth und dem SC Krems gibt es gleich drei Neulinge, die sich allesamt etablieren wollen. Großer Favorit auf den Aufstieg ist nach Meinung der Experten der letztjährige Vize-Meister, SV Stripfing. Untenstehend findet ihr den ersten Expertentipp der Saison, der gleich einige spannende Duelle bringt.


Fr, 29.07.2022, 19:00 Uhr

USV Scheiblingkirchen-Warth - 1. MAV Wiener Neustädter Sportclub

USV Scheiblingkirchen-Warth1. MAV Wiener Neustädter Sportclub

"Scheiblingkirchen-Warth geht nach dem gewonnenen RL Ost Liga-Cup-Match gegen den SC Krems mit viel Selbstvertrauen in das erste Liga-Spiel der Saison. Mit dem gleichen Engagement wie zuletzt im Liga-Cup möchte man auch Wiener Neustadt das Leben schwer machen. Die Truppe von Neo-Coach Sargon Duran, verlor nach 1:0-Führung noch knapp mit 1:2 gegen Neusiedl, sah jedoch strukturelle Verbesserungen im Vergleich zur Vorsaison. Ich tippe auf ein torreiches Remis."

Fr, 29.07.2022, 19:00 Uhr

SC Neusiedl am See 1919 - ASV Draßburg

SC Neusiedl am See 1919ASV Draßburg

"Erste Runde und gleich das Burgenland-Derby zwischen Neusiedl und Draßburg. Beide Mannschaften gewannen ihr Liga-Cup-Duell - Neusiedl knapp in Wiener Neustadt, Draßburg überzeugend zuhause gegen den Wiener Sport-Club. Qualitativ stärker schätze ich jedoch die Hausherren ein, die, wenn sie im Gegensatz zum Match in Wiener Neustadt, ihr volles Potential abrufen, als Sieger vom Platz gehen sollten."

Fr, 29.07.2022, 19:30 Uhr

FCM Flyeralarm Traiskirchen - Kremser SC

FCM Flyeralarm TraiskirchenKremser SC

"Johann Kleer geht favorisiert mit seiner Mannschaft in sein erstes Liga-Match als Traiskirchen-Trainer. Nach dem gewonnen Duell gegen Stripfing im ÖFB-Cup, konnte man auch gegen Leobendorf im Liga-Cup gewinnen, teils sehr überzeugend spielen. Ganz anders die Kremser, die im Liga-Cup an Scheiblingkirchen scheiterten und auch so noch ein wenig in der Findungsphase stecken. Eine klare Angelegenheit für die Gastgeber."

Fr, 29.07.2022, 19:30 Uhr

SV Sparkasse Leobendorf - FC Marchfeld Donauauen

SV Sparkasse LeobendorfFC Marchfeld Donauauen

"Leobendorf musste zuletzt zwei empfindliche Niederlagen einstecken, verlor im ÖFB-Cup knapp 1:2 gegen den SKN St. Pölten, im Liga-Cup in Traiskirchen mit 0:1. Dass die Qualität vorhanden ist, konnte man dabei zeigen, lediglich die Ergebnisse passten nicht. Ganz anders beim FC Marchfeld, der beim 3:0 gegen die Wiener Viktoria eine starke Vorstellung ablieferte. Die beiden Teams trennen sich diesmal mit einem Unentschieden."

Sa, 30.07.2022, 17:30 Uhr

SV Stripfing - Wiener Sport-Club

SV StripfingWiener Sport-Club

"Das Top-Spiel der Runde und wahrscheinlich größten Liga-Favoriten. Stripfing mit Neo-Coach Goran Djuricin, gelang zuletzt im Cup ein klarer 4:0-Erfolg gegen Bruck - der sollte Selbstvertrauen gegeben haben. Der WSC unterlagen dagegen in Draßburg deutlich 2:5. Trotzdem weiß man in Stripfing um die Qualität der Wiener. Ich tippe auf ein ausgeglichenes und torreiches Remis."

Sa, 30.07.2022, 17:30 Uhr

SR Donaufeld - FC Mauerwerk

SR DonaufeldFC Mauerwerk

"Stadtliga-Meister Donaufeld trifft auf den FC Mauerwerk - eins von zwei Wiener Duellen in Runde 1. Donaufeld konnte sowohl beim 0:4 im ÖFB-Cup gegen Amstetten, als auch bei der unglücklichen 3:5-Niederlagen n. Elfmeterschießen bei der Elektra spielerisch überzeugen. Mauerwerk, das den Liga-Cup absagen musste, konnte mit guten Ergebnissen in der Vorbereitung und einigen Neuzugängen überzeugen. Die Euphorie der Hausherren trägt sie aber zu einem verdienten Remis."

Sa, 30.07.2022, 18:00 Uhr

Team Wiener Linien Elektra - SC Wiener Viktoria

Team Wiener Linien ElektraSC Wiener Viktoria

"Das zweite Wiener Duell zum Auftakt. Die Elektra geht meiner Meinung als Favorit in dieses Spiel, da man die Truppe von Trainer Herbert Gager heuer zum Favoritenkreis um die ersten drei Plätze miteinrechnen muss. Durch gezielte Verstärkungen und dem nötigen Selbstvertrauen aus dem ÖFB- und Liga-Cup setzt man sich gegen die Elf von Trainer Toni Polster souverän durch."

Sa, 30.07.2022, 18:30 Uhr

ASK-BSC Bruck/Leitha - Siegendorf

ASK-BSC Bruck/LeithaSiegendorf

"Die 0:4-Niederlage im Liga-Cup gegen Stripfing wurde in Bruck schnell abgehakt, der Liga-Auftakt gegen Siegendorf steht nun im Vordergrund. Da möchte die neu aufgebaute Mannschaft den nächsten Schritt machen und gegen Siegendorf gewinnen. Das sollte aufgrund der größeren Qualität und dem Heimvorteil auch gelingen."