Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

Regionalliga Ost 2017/18: Vorschau Runde 24

Nun geht es in der RLO richitg rund, in den nächsten Wochen stehen eine Vielzahl an Spielen am Programm.  Am Osterwochenende wird zunächst die 24. Runde der Regionalliga Ost absolviert, das Rennen um den Titel könnte sich dann noch weiter zuspitzen.  Die 24. Runde startet bereits am Mittwoch mit dem Match der Admira Juniors gegen den Favoritenschreck Mannsdorf. Am Donnerstag folgen zwei Begegnungen, Schwechat will nach dem Remis in der Vorwoche gegen Bruck nachlegen.  Am Freitag werden drei Matches gespielt, dabei kommt es zum Duell der im Frühjahr noch sieglosen Teams von Karabakh und Rapid II. Das Spiel Ebreichsdorf gegen Amstetten wird erst am 21. April ausgetragen, Stadlau und Horn haben in dieser Runde spielfrei, Horn trifft aber am Donnerstag im Nachtragspiel der 20. Runde auf Amstetten.

Mi, 28.03.2018, 19:30 Uhr

Admira Juniors - FC Mannsdorf-Großenzersdorf

Live-Ticker

Admira Juniors FC Mannsdorf-Großenzersdorf

Der Start der sehr jungen Admiraner verlief nicht nach Wunsch, nach drei Spielen konnte man erst einen Punkt sammeln und blieb in beiden Auswärtsspielen ohne Zähler und Tor. Die Hiden-Truppe fiel inzwischen auf Rang 13 der Tabelle zurück, langsam wäre für das junge Team ein Erfolgserlebnis wichtig. Mannsdorf präsentierte sich im zweiten Heimspiel im Frühjahr noch besser und feierte gegen Horn einen verdienten 1:0 Erfolg. Damit nahm man schon dem zweiten Aufstiegskandidaten Punkte weg und rückte auf Platz 7 vor. Die Auswärtsbilanz der Gager-Truppe ist positiv, im Herbst trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 1:1.

Do, 29.03.2018, 19:00 Uhr

Young Violets Austria Wien - SC Neusiedl am See 1919

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien SC Neusiedl am See 1919

Auch aufgrund eines Doppelpacks des Geburtstagskindes feierten die Jungveilchen am Wochenende den ersten vollen Erfolg seit der Winterpause. Somit konnte man auch den vierten Rang absichern, jetzt gilt es die Heimbilanz zu verbessern, 14 Zähler in acht Spielen sind noch nicht so berauschend. Neusiedl kassierte die zweie Niederlage in Folge und blieb beide Male ohne Torerfolg. Die Burgenländer mussten Parndorf in der Tabelle vorbeiziehen lassen und sind nur mehr 12ter. Auswärts holte Neusiedl in der Saison schon 13 Punkte, im Herbst kassierte das Team gegen die Austria Amateure aber ein 0:3.

Do, 29.03.2018, 19:00 Uhr

SV Schwechat - ASK-BSC Bruck/Leitha

Live-Ticker

SV Schwechat ASK-BSC Bruck/Leitha

Schwechat hat nach zwei knappen Niederlagen mit dem 1:1 bei den St. Pölten Juniors erstmals angeschrieben, mit eine wenig Glück wäre sogar noch mehr drinnen gewesen. Die Verstärkungen im Winter machen sich schon bemerkbar, jetzt soll der dritte Heimsieg in der laufenden Saison folgen. Bruck gelang gegen die Admira Juniors der erste Frühjahressieg, man spielte nach der Winterpause das erste Mal zu Null. In der Auswärtstabelle befindet sich die Mannschaft im Mittelfeld, in der Hinrunde gelang gegen Schwechat ein 2:0 Sieg.

Fr, 30.03.2018, 19:00 Uhr

SC/ESV Parndorf 1919 - FCM Profibox Traiskirchen

Live-Ticker

SC/ESV Parndorf 1919 FCM Profibox Traiskirchen

Parndorf erwischte einen fast perfekten Start in das Frühjahr, nach dem Remis zu Beginn gegen Bruck folgten zwei Siege, gegen Rapid II holte die Hafner-Truppe ein 0:3 und konnte mit dem 5:3 Erfolg ein Ausrufezeichen setzen. Der Aufwärtstrend soll nun fortgeführt, die Heimbilanz mit zehn Punkten aus neun Spielen soll weiter verbessert werden. Traiskirchen erwischte auch einen erfolgreichen Start und setzte sich in den ersten beiden Partien jeweils mit 2:1 durch. Lohn dafür ist der Aufstieg in die Top 5 der Liga, ein durchaus zufriedenstellender Zwischenstand. Mit 21 Treffern kassierte Traiskirchen die viertwenigsten Tore der Liga, das Heimspiel gegen Parndorf wurde 2:0 gewonnen.

Fr, 30.03.2018, 19:00 Uhr

FC Mauerwerk - SK Rapid II

Live-Ticker

FC Mauerwerk SK Rapid II

Karabakh ist absolut nicht nach Wunsch ins Frühjahr gestartet. Zweimal trat man auswärts an, beide Male ging man nach einem 1:2 als Verlierer vom Platz. Neo-Trainer Johann Kleer will den Zusammenhalt in der Mannschaft vorantreiben und das Zusammenspiel verbessern, ein Erfolgserlebnis würde guttun. Rapid II kassierte auf der anderen Seite zwei Heimniederlagen, gab dabei letztes Wochenende eine klare Führung gegen Parndorf aus der Hand. Auswärts kassierten die Hütteldorfer in der Saison erst eine Niederlage, in einem torreichen Hinspiel gewann man gegen Karabakh 4:3.

Fr, 30.03.2018, 19:30 Uhr

Wiener Sport-Club - SKN St. Pölten Juniors

Live-Ticker

Wiener Sport-Club SKN St. Pölten Juniors

Der Wiener Sport-Club zeigte auch im dritten Frühjahresspiel eine durchaus gediegene Leistung, verlor am Ende bei Amstetten nur knapp 0:1. Der Start ins Frühjahr kann damit als durchaus geglückt bezeichnet werden, die Mannschaft wirkt schon gut eingespielt und nun soll der dritte Heim-sieg in der laufenden Meisterschaft vollbracht werden. Die St. Pölten Juniors sind am Weg der Unentschieden-König im Frühjahr zu werden, nach zwei 1:1 in Folge liegt die Flögel-Truppe weiter auf Rang 10. Fünf Punkte in zehn Spielen lautet die bisherige Auswärtsbilanz, in der Fremde zeigte die Formkurve in letzter Zeit nach oben. Zu Hause gewannen die Juniors gegen den WSC knapp 1:0.

Sa, 21.04.2018, 17:30 Uhr

ASK Ebreichsdorf - SKU Amstetten

Live-Ticker

ASK Ebreichsdorf SKU Amstetten

Match wird am 21.4. ausgetragen, im Herbst trennten sich die beiden Teams mit einem 1:1.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter