Allgemein

Beginn einer neuen Ära: Neo-Coach Valerien Ismael leitete sein erstes LASK-Training!

Bundesliga-Vizemeister LASK startete am heutigen Dienstag um 10 Uhr in die Vorbereitung auf die kommende Saison. 20 Feldspieler darunter auch die drei Neuzugänge Valentino Müller, Thomas Sabitzer und David Schnegg waren beim ersten Training unter Neo-Coach Valerien Ismael und dessen neuen Assistenten mit von der Partie. Tormann Alexander Schlager und Maximilian Ullmann (beide für unsere erfolgreiche U21 im Einsatz) sowie Marko Raguz, den Rückenprobleme plagen, waren nicht dabei. 

Zurück auf dem Platz: Der LASK startete heute in die Vorbereitung. Foto: Harald Dostal/fodo.media

Michorl: "Wie nach den Ferien in die Schule zurückzukommen" 

Die Athletiker starteten heute in eine neue Ära. Nach vier Jahren unter Erfolgscoach Oliver Glasner, der aus dem LASK eine Spitzenmannschaft in der Tipico Bundesliga formte, müssen sich Peter Michorl und Co nun an das neue Trainerteam rund um Valerien Ismael gewöhnen. „Es ist wie nach den Ferien in die Schule zurück zu kommen. Mit neuen Lehrern“, meinte LASK-Spielmacher Michorl, der es mit seinen konstant starken Leistungen in das „Ligaportal Team der Saison“ geschafft hat. 

Trainerteam komplett 

Doch zurück zum neuen Trainerteam: Unterstützt wird Chefcoach Valerien Ismael von seinen Assistenten David Nister (35 Jahre), Andreas Wieland (35 Jahre), Denny Krcmarek (27 Jahre) und Philip Großalber (29 Jahre). Ein sehr junges Trainerteam, das mit Krcmarek (kam von Hartberg) und Großalber (Ex-Tormanncoach von Vorwärts Steyr) komplettiert wurde. David Nister kennt Ismael bereits aus seiner Zeit in Wolfsburg. Andreas Wieland betreute bis dato den Kooperationsklub FC Juniors OÖ. („Offen und kommunikativ, aber kein Kumpeltyp: So tickt Neo-LASK-Coach Valerien Ismael!“)

Cheftrainer Valerien Ismael mit seinen Co-Trainers Andreas Wieland (links im Bild) und David Nister (rechts im Bild). 

Weitere Transfers könnten folgen  

Personell könnte sich bei den Schwarz-Weißen noch etwas tun. Während der Leihvertrag mit Samuel Tetteh um ein weiteres Jahr verlängert wurde, ist die Zukunft von In-pyo Oh (Leihvertrag läuft aus) offen. Felix Luckeneder hingegen, der ein Jahr von Altach an den LASK ausgeliehen war, strebt einen Verbleib in Oberösterreich an. 

Weitere Fotos vom Trainingsauftakt des LASK

Fotos: Harald Dostal/fodo.media

Testspiele Tipico Bundesliga

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten